Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
23_8127_1
Luftreiniger_1464693614.jpg
Topthema: Luftreiniger Welcher Luftreiniger ist der richtige?

Verschiedene Technologien kommen bei der Luftreinigung zum Einsatz. Erst bei genauerem Hinsehen zeigt sich dann, dass nur ein kleiner Teil für den Einsatz im Haushalt geeignet ist.

>> Mehr erfahren
News Kategorie: Haushaltsgeräte
AEG

AEG-Ökosauger: Effiziente Motoren sparen 50 Prozent Energie – Mit und ohne Beutel

20.08.2015 14:50 Uhr von Jochen Wieloch

Ökologie und Energieeffizienz spielen auch im Haushalt eine immer wichtigere Rolle. Kaum jemand will täglich Teppichböden und Parkett absaugen, wenn dadurch das Stromkontingent übergebührend belastet wird. AEG hat deshalb jetzt vier neue Staubsauger im Sortiment, deren Motoren mehr als 50 Prozent Energie im Vergleich zu einem herkömmlichen 2.000 Watt-Staubsauger sparen.

Außerdem besteht das Quartett zu 55 Prozent bis 70 Prozent aus recyceltem Kunststoff. Zu den Modellen der Energieeffizienzklasse A gehören die Bodenstaubsauger PowerForce ÖKO APF6140, SilentPerformer ÖKO ASP7130 und SilentPerformer Cyclonic ÖKO ASPC7150. Mit Lithium-Akku betrieben wird der kabellose 2in1-Handstaubsauger Ergorapido ÖKO AG3014G. Farblich gestaltet werden die AEG-Sauger in Ebony Black mit grünen Farbakzenten.

60 Prozent recycelter Kunststoff

Der Handsauger Ergorapido ÖKO 2in1 AG3014G besteht zu mehr als 60 Prozent aus recyceltem Kunststoff und punktet zudem mit einem effizienten Ladesystem, das sich automatisch abschaltet, wenn der Akku geladen ist und das im Standby-Modus gerade einmal 0,3 Watt verbraucht. An Bord befindet sich ein 18 Volt Lithium Akku mit zwei unterschiedlichen Leistungsstufen. In Kombination mit der selbstreinigenden und wendigen Elektrobürste und den LED-Frontlichtern für eine bessere Sicht sorgt der grüne Ergorapido für eine exzellente Staubaufnahme. Mit einer Akkuladung kann man bis zu 35 Minuten saugen, das Laden dauert rund 3,5 Stunden. Der Staubbehälter hat ein Volumen von 500 Millilitern. Zum Lieferumfang gehören Fugen- und Möbelbürste. Der 4,4 Kilogramm schwere Sauger kostet knapp 280 Euro.Der PowerForce ÖKO APF6140 vereint ein optimales Luftführungssystem in Kombination mit Hochleistungsmotoren und einer starken Saugleistung. Softräder und ein waschbarer Hygienefilter steigern den Komfort beim täglichen Saugen. Er verfügt zudem über eine separate Fugen- und Polsterdüse für die Reinigung von Möbeln oder Ritzen. Die Leistungsaufnahme des PowerForce ÖKO APF6140 liegt bei 700 Watt, der Staubbeutel schluckt bis zu 3,5 Liter. Das Kabel erlaubt einen Aktionsradius bis 9 Meter. AEG nimmt für dem sechs Kilogramm schweren Sauger knapp 180 Euro.

Kombi-Bodendüse mit Klickverschluss

Leise mit maximal 72 Dezibel verrichtet der SilentPerformer ÖKO ASP7130 seine Arbeit. Er ist zu 65 Prozent aus recyceltem Kunststoff hergestellt und sorgt dank AEG Powerflow-Technologie für Top-Reinigungsergebnisse. Besonderer Clou: Die komfortable, umschaltbare Kombi-Bodendüse mit Klickverschluss gleitet sanft über kurz- und langflorige Teppichböden. Die ebenfalls enthaltene Hartbodenbürste saugt schonend alle glatten Oberflächen von Fliesen bis hin zu Laminat und hochwertigem Parkett. Dabei beträgt der Aktionsradius des SilentPerformer ÖKO ASP7130 zwölf Meter. Ihn gibt’s für knapp 220 Euro.

Der vierte im Bunde ist der beutellose SilentPerformer Cyclonic ÖKO ASPC7150, der ebenfalls eine maximale Geräuschkulisse von 72 Dezibel produziert. Das Öko-Modell erzielt durch die Cyclonic-Technologie eine langanhaltend hohe Saugkraft, wobei die Schmutzpartikel durch Zentrifugalkräfte von der Luft getrennt werden und direkt in den Staubbehälter gelangen. Durch den einfach entnehmbaren Staubbehälter ist der Schmutz schnell entsorgt. Per komfortablem Klick ist zudem rasch die richtige Düse für Teppichböden oder Parkett aufgesetzt. Das 700-Watt-Modell, welches zu mehr als der Hälfte aus recyceltem Kunststoff besteht, wiegt 6,7 Kilogramm und kostet knapp 220 Euro.

Die neue AEG-Flotte demonstriert, wohin die Reise bei künftigen Staubsaugern geht: hohe Saugleistung, geringer Stromverbrauch und hoher Bedienkomfort. So macht Saugen Spaß.

+ Motoren sparen 50 Prozent Energie

+ Produktion aus recyceltem Kunststoff

+ starke Saugleistung

+ geringe Geräuschkulisse

Bildquelle: AEG

Jochen Wieloch
Autor Jochen Wieloch
Kontakt E-Mail
Datum 20.08.2015, 14:50 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.spielwaren-check.de
  • www.hifitest.de