Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
23_8127_1
Luftreiniger_1464693614.jpg
Topthema: Luftreiniger Welcher Luftreiniger ist der richtige?

Verschiedene Technologien kommen bei der Luftreinigung zum Einsatz. Erst bei genauerem Hinsehen zeigt sich dann, dass nur ein kleiner Teil für den Einsatz im Haushalt geeignet ist.

>> Mehr erfahren
News Kategorie: Haushaltsgeräte
Haushaltsgeräte

Kontaktgrill, Tischgrill und Gratin-Ofen in einem Gerät: Bosch serviert leckere Steaks und Burger

25.08.2015 14:59 Uhr von Jochen Wieloch

Deutsche Sommer haben eines gemeinsam: Sie sind wechselhaft, dafür aber kurz. Die Grillsaison lässt sich dementsprechend nur schwer planen. Um bei einem heftigen Regenschauer nicht alle Träume vom saftigen Stück Fleisch begraben zu müssen und das ganze Jahr über flexibel um den Grill sitzen zu können, ist ein Kontaktgrill eine lohnende Investition.

Mit den Modellen TFB4402V und TFB4431V bietet Bosch zwei besonders vielseitige Grill-Spezialisten an: Bei diesen handelt es sich um Kontaktgrill, Tischgrill und Gratin-Ofen in einem Gerät. So lassen sich saftige Steaks, leckere Hamburger, knackige Gemüsespieße oder goldbraun-gebackene Sandwiches spielend einfach mit Profi-Qualität zubereiten.

Mit Ober- und Unterhitze backen

Im Gegensatz zum klassischen Holzkohle- ist der Tischgrill sofort einsatzbereit. Das kompakte Gerät wir in der Küche auf die Arbeitsplatte oder auf den Wohnzimmertisch gestellt, Stecker rein, und los geht’s. Braten ist ebenso möglich wie Grillen oder Überbacken. Im geöffneten Zustand fungiert der Bosch als Tisch-, im geschlossenen als Kontaktgrill. Außerdem lässt sich darin mit Ober- und Unterhitze backen, gratinieren oder aufwärmen. Mit Hilfe der zusätzlichen Aluminium-Auflaufform steht beispielsweise einem Kartoffelgratin oder einem Gemüseauflauf nichts im Weg.

Heiß von oben, moderate Hitze von unten? Beim Kontaktgrill von Bosch kann jedes Lebensmittel bei passender Temperatur zubereitet werden. Denn die Leistungsstufen für die obere und die untere Grillplatte lassen sich bei der Variante TFB4431V separat regeln.

1.800 bzw. 2.000 Watt sorgen dafür, dass sich die Platten schnell aufheizen und eine konstante Wärmeleistung bringen. Damit ist es auch Hobbyköchen möglich, ein Steak perfekt auf den Punkt zu braten. Der Vorteil gegenüber dem Brutzeln in der Pfanne: Es gibt keine lästigen Fettspritzer. Wie bei der Zubereitung auf dem Grill oder der Grillpfanne tragen Steaks, Hamburger und Sandwiches die charakteristischen Streifen; Fisch und Gemüse werden vollflächig knusprig braun.

Grillplatten beidseitig verwenden

Im Gegensatz zum knapp 90 Euro teuren Einstiegs- weist das 120 Euro teure Premiummodell eine Besonderheit auf: Die beiden Grillplatten aus massivem Aluminium-Druckguss lassen sich beidseitig verwenden – eine Fläche ist glatt, die andere geriffelt. So wird auch fettarmes und damit cholesterinbewusstes Garen realisierbar. Dank ihrer Neigung läuft das überschüssige Fett über eine Ablaufrinne in zwei mitgelieferte Auffangbehälter. So lässt es sich leicht und hygienisch entsorgen.

Grill-Profis kennen das: Nach dem Grillspaß beginnt die Arbeit, denn der Grill muss wieder mühsam auf Hochglanz geschrubbt werden. Saubermachen ist beim Kontaktgrill hingegen kein großes Thema. Denn die etwa 33 mal 23 Zentimeter großen antihaftbeschichten Grillplatten lassen sich mit einem Handgriff herausnehmen. Den Rest übernimmt die Spülmaschine. So bleibt mehr Zeit, um mit Freunden einen gemütlichen und lukullischen Abend zu verbringen.

Der TFB4402V wird in der Farbkombination Rot/Anthrazit, der TFB4431V in Smokesilver/Anthrazit ausgeliefert.

+ Kontaktgrill, Tischgrill und Gratin-Ofen in einem Gerät

+ Temperatur der beiden Grillplatten separat regelbar (TFB4431V)

+ schnell einsatzbereit

+ einfach zu reinigen

Bildquelle: Bosch

Jochen Wieloch
Autor Jochen Wieloch
Kontakt E-Mail
Datum 25.08.2015, 14:59 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.spielwaren-check.de
  • www.hifitest.de