Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
23_8127_1
Luftreiniger_1464693614.jpg
Topthema: Luftreiniger Welcher Luftreiniger ist der richtige?

Verschiedene Technologien kommen bei der Luftreinigung zum Einsatz. Erst bei genauerem Hinsehen zeigt sich dann, dass nur ein kleiner Teil für den Einsatz im Haushalt geeignet ist.

>> Mehr erfahren
News Kategorie: Haushaltsgroßgeräte
Panasonic

Kombigerät von Panasonic mit Inverter-Mikrowelle, Grill und Ofen

08.12.2015 10:17 Uhr von Jochen Wieloch

Wenn der Appetit auf leckere Abwechslung groß, aber das Platzangebot in der Küche klein ist, liefert Panasonic mit der NN-CT565M die Lösung. Sie vereint Inverter-Mikrowelle, Quarzgrill und Ofen in einem Gerät und findet mit nur 352 Millimetern Bautiefe leicht auf der Arbeitsfläche Platz.

Dank platzsparender Inverter-Technik ist sie außen so groß wie ein Gerät der 23-Liter-Klasse, bietet aber innen 27 Liter Garraumvolumen und Platz für einen extragroßen 340-mm-Drehteller. Die NN-CT565M kann auf fünf unterschiedliche Weisen genutzt werden: als 1.000 Watt Mikrowelle, 1.300 Watt Grill, Ofen (100 – 220 °C) und im schnellen Kombinationsbetrieb von Grill und Mikrowelle bzw. Heißluft und Mikrowelle. Die Mikrowelle unterstützt dabei „auf kleiner Flamme“ die herkömmliche Garmethode. Dadurch erhalten Braten, Hähnchen oder Kuchen die gewünschte Bräune und Kruste, sind aber bis zu 50 Prozent schneller fertig.

Schneller und schonender auftauen

Anders als konventionelle Mikrowellen-Geräte, die niedrige Leistungsstufen nur durch den Wechsel aus AUS/AN bei voller Wattzahl erreichen, geben Panasonic Inverter-Mikrowellen dem Hersteller zufolge ihre Energie auf jeder Leistungsstufe kontinuierlich ab. Lebensmittel können dadurch schneller und schonender aufgetaut, erwärmt oder gegart werden. Eingefrorenes taut dank Inverter-Technik rund 30 Prozent schneller und sehr gleichmäßig auf – ohne angegarte Stellen oder einen noch eisigen Kern.

Als Heißluftofen ist die NN-CT565M eine willkommene Alternative zum großen Einbaugerät. Die kurzen Aufheizzeiten sind ideal, um schnell Brötchen aufzubacken oder eine TK-Pizza zuzubereiten. Im Ofenbetrieb können neben mikrowellentauglichen Formen aus Silikon oder Glas auch metallische Backformen verwendet werden.

Tastenfreies Design

14 Gewichtsautomatikprogramme sorgen für eine leichte Bedienbarkeit. Tipp: Bei Mikrowellen-Nutzung lassen sich Lebensmittel in runden, weiten Gefäßen besonders schnell und gleichmäßig auftauen, erhitzen und garen. Aber auch für rechteckige Auflaufformen ist auf dem 340-mm-Drehteller ausreichend Platz. Durch das tastenfreie Design kann das flächige Bedienfeld mit einem Wisch von Griffspuren befreit werden. Der Glasdrehteller wandert zur Reinigung einfach in die Geschirrspülmaschine.

Die Panasonic Heißluft-Kombi-Mikrowelle NN-CT565M ist für 319 Euro erhältlich.

Jochen Wieloch
Autor Jochen Wieloch
Kontakt E-Mail
Datum 08.12.2015, 10:17 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.spielwaren-check.de
  • www.hifitest.de