Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
23_8127_1
Luftreiniger_1464693614.jpg
Topthema: Luftreiniger Welcher Luftreiniger ist der richtige?

Verschiedene Technologien kommen bei der Luftreinigung zum Einsatz. Erst bei genauerem Hinsehen zeigt sich dann, dass nur ein kleiner Teil für den Einsatz im Haushalt geeignet ist.

>> Mehr erfahren
News Kategorie: Haushaltsgeräte
Tefal

Kontaktgrill von Tefal mit neuen Automatikprogrammen und größerer Grillfläche

29.03.2016 06:31 Uhr von Jochen Wieloch

Mit dem OptiGrill+XL bietet Tefal neuerdings einen Kontaktgrill mit deutlich vergrößerter Grillfläche und jetzt insgesamt neun automatischen Programmen an.

Das neue Modell bietet 33 Prozent mehr Grillfläche als sein Vorgänger, sodass sich nach einem Grilldurchgang noch mehr Genießer auf optimal gegrillte Köstlichkeiten freuen können. Zudem steht eine größere Auswahl an Automatikprogrammen zur Verfügung: Neben „Hamburger“, „Geflügel“, „Sandwiches“, „Rindersteak“ und „Fisch“ gibt es jetzt auch voreingestellte Grillprogramme für Meeresfrüchte, Schweinesteak und Bacon. Der Grill reguliert die benötigte Temperatur automatisch und stellt damit sicher, dass sie genau an Art und Empfindlichkeit der verwendeten Zutat angepasst ist und somit das gewünschte Grillergebnis erzielt wird.

Temperatur im manuellen Modus anpassen

Neu ist auch die Möglichkeit, im manuellen Modus – geeignet für Gemüse und Obst – die Temperatur einstellen zu können. Zur Wahl stehen vier Stufen: 80, 180, 220 und 250 Grad Celsius. So gelingen empfindliche Gemüsesorten wie Spargel ebenso zuverlässig perfekt wie Grilltomaten, Auberginen oder Grillkäse, verspricht der Hersteller. Auch Weißbrot lässt sich damit knusprig rösten. Zusätzlich gibt es eine Auftaufunktion, mit der sich selbst tiefgefrorene Zutaten grillen lassen.

Der „Automatic Cooking Sensor“ im Fuß des Gerätes misst die Dicke der Zutaten und passt den Grillvorgang automatisch daran an. Zudem misst er dauerhaft die Temperatur in der oberen Grillplatte, um immer die richtige Temperatur zu gewährleisten. Über die Temperaturveränderung erkennt die Automatik auch die Anzahl der aufgelegten Grillstücke.

Lichtindikator für Garprozess

Der Lichtindikator schließlich erlaubt es, den Garprozess direkt zu verfolgen, von „blutig“ über „medium“ bis zu „well-done“. Der jeweilige Garzustand wird dabei sowohl über eine Leuchte als auch mit einem Signalton angezeigt, sodass man das Fleisch genau dann entnehmen kann, wenn es den gewünschten Zustand erreicht hat. Am Ende des Garvorgangs wechselt der OptiGrill+XL automatisch in die Warmhaltefunktion und verhindert so ein Anbrennen.

Die Platten des Tefal OptiGrill+XL sind antihaftbeschichtet, abnehmbar und spülmaschinengeeignet. Für einen optimalen Fettablauf während des Grillvorgangs sind sie um sieben Grad geneigt. Das Fett wird dann in einer großen Schale aufgefangen. Die 800 Quadratzentimeter große Grillfläche wird mit einer Leistung von 2.000 Watt beheizt. Die Auto-Off-Funktion bietet einen hohen Sicherheitskomfort. Zum Lieferumfang gehört auch ein Rezeptheft, das für jedes Programm Zubereitungsideen für leckere Grillspezialitäten enthält.

Der Tefal OptiGrill+ XL (GC722D) kostet 289,99 Euro, für den OptiGrill (GC702D) werden 219,99 Euro fällig.

Jochen Wieloch
Autor Jochen Wieloch
Kontakt E-Mail
Datum 29.03.2016, 06:31 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.spielwaren-check.de
  • www.hifitest.de