Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
23_8127_1
Luftreiniger_1464693614.jpg
Topthema: Luftreiniger Welcher Luftreiniger ist der richtige?

Verschiedene Technologien kommen bei der Luftreinigung zum Einsatz. Erst bei genauerem Hinsehen zeigt sich dann, dass nur ein kleiner Teil für den Einsatz im Haushalt geeignet ist.

>> Mehr erfahren
News Kategorie: Haushaltsgeräte
Haushaltsgeräte

Neues Roboter-Duo für die Boden- und Fensterreinigung von Ecovacs Robotics

09.11.2016 07:20 Uhr von Jochen Wieloch

Ecovacs Robotics hat mit dem DEEBOT R95 und dem WINBOT 950 zwei neue Modelle für die Boden- und Fensterreinigung auf den Markt gebracht.

Saugen und Wischen in zwei Arbeitsschritten gehören dank des neuen DEEBOT R95 der Vergangenheit an. Die so genannte SMART NAVI Lasertechnologie und der Reinigungspfadspeicher sollen für eine präzise Raumerkennung und lückenlose Reinigung des Bodens sorgen, heißt es. Die Steuerung und Programmierung funktioniert per Laser-App-Control.

Wischen und trocknen

Das 5-Stufen-Reinigungssystem übernimmt feuchtes Wischen und anschließendes Trocknen der Oberfläche. Zwei Seitenbürsten kehren zunächst Staub zusammen, die Hauptbürste löst groben Schmutz. Nachdem Staub und Schmutz eingesaugt sind, reinigt der DEEBOT R95 den Boden dank optionalem Wischaufsatz mit integriertem Wassertank zunächst feucht und anschließend trocken. Der DEEBOT R95 ist ab sofort für 499 Euro erhältlich.

Der neue WINBOT 950 will derweil die automatisierte Fensterreinigung optimieren. Der Luftansaugmechanismus und die speziell entwickelte SMART DRIVE Technik mit 4-Stufenreinigung sorgen für eine komfortable Reinigung sämtlicher Glasoberflächen – mit und ohne Rahmen, so das Versprechen.

Kugelsensoren und Stoßdämpfer

Anwender sprühen die Reinigungslösung auf die weichen Reinigungspads, setzen den Roboter ans Fenster, drücken auf den Startknopf und schon geht es los. Vier Kugelsensoren und vier Stoßdämpfer erkennen die Kanten auch von rahmenlosen Fenstern und verhindern somit ein unkontrolliertes Abstürzen des Fensterreinigungsroboters.

Der WINBOT 950 von Ecovacs Robotics ist ab sofort für 429 Euro zu haben.

Jochen Wieloch
Autor Jochen Wieloch
Kontakt E-Mail
Datum 09.11.2016, 07:20 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.spielwaren-check.de
  • www.hifitest.de