Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
23_8127_1
Luftreiniger_1464693614.jpg
Topthema: Luftreiniger Welcher Luftreiniger ist der richtige?

Verschiedene Technologien kommen bei der Luftreinigung zum Einsatz. Erst bei genauerem Hinsehen zeigt sich dann, dass nur ein kleiner Teil für den Einsatz im Haushalt geeignet ist.

>> Mehr erfahren
News Kategorie: Haushaltsgeräte
Tefal

Neue Tefal-Pfanne mit Temperatursensor für punktgenaues Garen

02.11.2016 07:48 Uhr von Jochen Wieloch

Tefal hat eine neue Pfanne mit Temperatursensor für kontrolliertes und punktgenaues Garen auf den Markt gebracht.

„My Cooking Guide“ kontrolliert die Temperatur während des gesamten Garvorgangs und zeigt den optimalen Temperaturbereich je nach Gericht an. Für punktgenaues Garen sendet der Sensor im Boden der Pfanne die gemessene Temperatur an das Tefal-Modul am Ende des Griffs. Über dieses Modul stellt der Nutzer ein, welche Garmethode und dementsprechend welchen Temperaturbereich er aktuell anwenden möchte.

Drei Varianten

Zur Wahl stehen drei Optionen: „Schonendes Braten“ für Schmoren, Köcheln und Aufwärmen, zum Beispiel von Gemüse, „Normales Braten“ für ein gleichmäßiges (durch-)gebratenes Ergebnis etwa bei Geflügel, Eierspeisen oder Fisch und „Scharfes (An-)Braten“ für ein krosses Ergebnis mit optimaler Bräunung, zum Beispiel bei Steaks oder Koteletts. Drei Farben im Display geben Auskunft über die gemessene Temperatur während des Bratvorgangs.

Zeigt das Display blau, ist die Pfanne noch zu kalt und das Bratgut sollte erst später hineingelegt werden. Im grünen Bereich hat die Pfanne die für den gewünschten Bratvorgang ideale Temperatur erreicht. Rot zeigt an, dass die Pfanne zu heiß für das gewählte Gericht ist und die zugeführte Hitze reduziert werden sollte. Ertönt zusätzlich ein wiederholter Alarmton, ist die Pfanne generell zu heiß und es besteht die Gefahr des Anbrennens der Speisen, wenn die Hitze nicht verringert wird.

Robustere Beschichtung

Das Innere der Pfanne ist mit der robusten Tefal Titanium Excellence Antihaftversiegelung ausgestattet. Die neue Beschichtung ist bis zu drei Mal widerstandsfähiger als herkömmliche Versiegelungen und zeichnet sich durch eine lange Lebensdauer aus, heißt es. Der ergonomisch geformte Thermokunststoffgriff hat eine Griffeinlage aus Edelstahl, der Boden ist ein starker Induktionsboden mit eingearbeiteter ferromagnetischer Edelstahlplatte für optimale Hitzeverteilung und Planstabilität. Er ist somit für Induktionsherde und alle anderen Herdarten geeignet.

„My Cooking Guide“ gibt es in zwei Ausführungen: als Bratpfanne, mit einer extra tiefen Form mit Schüttrand für tropffreies Ausgießen, und in der extra tiefen Wokform, die sich zum Beispiel für die Zubereitung asiatischer Wokgerichte und zum einfachen Umrühren eignet.

Modelle und Preise

Tefal My Cooking Guide Pfanne E55104, 24 Zentimeter: 94,99 Euro

Tefal My Cooking Guide Pfanne E 55106, 28 Zentimeter: 99,99 Euro

Tefal My Cooking Guide Wokpfanne E55119, 28 Zentimeter: 104,99 Euro

Jochen Wieloch
Autor Jochen Wieloch
Kontakt E-Mail
Datum 02.11.2016, 07:48 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.spielwaren-check.de
  • www.hifitest.de