Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
23_8127_1
Luftreiniger_1464693614.jpg
Topthema: Luftreiniger Welcher Luftreiniger ist der richtige?

Verschiedene Technologien kommen bei der Luftreinigung zum Einsatz. Erst bei genauerem Hinsehen zeigt sich dann, dass nur ein kleiner Teil für den Einsatz im Haushalt geeignet ist.

>> Mehr erfahren
News Kategorie: Haussteuerung
Haussteuerung

Intelligenter Blumentopf Parrot Pot gießt Pflanzen automatisch und überwacht Wachstum

12.10.2016 07:30 Uhr von Jochen Wieloch

Parrot bietet mit dem Pot neuerdings einen intelligenten Blumentopf an, der automatisch Pflanzen gießt und gleichzeitig Daten über deren Wachstum erfasst.

Über Bluetooth verbindet sich der Parrot Pot mit dem Smartphone oder Tablet. Auf diese Weise erhält man über die Flower Power App einen Einblick in alle wichtigen Daten und kann auf die Bewässerung Einfluss nehmen.

Für innen und außen geeignet

Parrot Pot ist ein kabelloser Blumentopf, der innen wie außen eingesetzt werden kann. Er wurde so konstruiert, dass er auch klimatischen Schwankungen standhalten kann (Regen sowie Temperaturen von -5° C bis +55°C). Ausgestattet mit einem 2,2 Liter großen Wassertank und mit einem System, das vier separate Ausflüsse in sich vereint, ist eine konstante Bewässerung der Pflanze möglich. Die von der Pflanze benötigte Bewässerungsmethode wird über die Parrot Flower Power App ausgewählt.

Auch wenn der Parrot Pot nicht mit der App verbunden ist, kümmert er sich weiterhin automatisch um die Bewässerung der Pflanze, indem er selbstständig die üblichen Einstellungen für den jeweiligen Pflanzentyp auswählt. Bei geringer Wassermenge blinkt der Parrot Pot grün und der Nutzer erhält über die App eine Push-Nachricht. Rotes Blinken signalisiert ein Problem mit den Batterien.

Vier Sensoren messen in Echtzeit

Dank seiner vier Sensoren misst der Parrot Pot in Echtzeit alle Daten, die für die Gesundheit der Pflanze entscheidend sind: Bodenfeuchtigkeit, Düngermenge, Umgebungstemperatur und Lichtintensität. Diese Daten werden alle 15 Minuten aufgezeichnet und alle zwei Stunden an die Parrot Cloud gesendet, um dort von speziellen Algorithmen analysiert zu werden.

Der Parrot Pot ist in den Farben Schiefergrau, Ziegelrot und Porzellanweiß für 149 Euro erhältlich.

Jochen Wieloch
Autor Jochen Wieloch
Kontakt E-Mail
Datum 12.10.2016, 07:30 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.spielwaren-check.de
  • www.hifitest.de