Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
23_8127_1
Luftreiniger_1464693614.jpg
Topthema: Luftreiniger Welcher Luftreiniger ist der richtige?

Verschiedene Technologien kommen bei der Luftreinigung zum Einsatz. Erst bei genauerem Hinsehen zeigt sich dann, dass nur ein kleiner Teil für den Einsatz im Haushalt geeignet ist.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Küchenmaschine

Einzeltest: Klarstein Allegra


Gerührt, nicht geschüttelt

12969

Backen Sie gerne? Dann haben wir hier einen äußerst praktischen Helfer für Sie.

Klar kann man jede Art von Teig auch mit einem günstigen Handrührgerät herstellen. Doch dies kostet Zeit und führt bei längeren Rühreinsätzen zu ganz schön schweren Armen. Eine Rührmaschine wie die Klarstein Allegra ist nur unwesentlich teurer und nimmt einem diese Tätigkeit effektiv ab. 

Alles dabei

 
Geliefert wird die Allegra inklusive Rührschüssel, Knethaken, Rührhaken, Schneebesen, Spritzschutz und Deckel. Damit ist alles nötige zum Rühren, Kneten, Vermengen und Aufschlagen dabei. Das gewünschte Rührwerkzeug wird in den Rührarm eingesetzt und dreht sich dann sowohl um die eigene Achse als auch auf elliptischen Bahnen durch die Schüssel. Die Geschwindigkeit kann in sechs Stufen von langsamen Kneten bis hin zum schnellen Aufschlagen eingestellt werden. Eine Puls-Funktion ist ebenfalls verfügbar. Der Spritzschutz verfügt über eine Nachfüllöffnung und klemmt am Rührarm, klappt beim Öffnen der Maschine also mit hoch: Sehr praktisch. Praktisch ist der mitgelieferte Deckel, womit man z.B. Hefeteige während der Gehzeit abdecken kann.  

Praxis 


Wir rühren bzw. kneten mit der Allegra etliche Kuchen- und Brotteige. Das Vermischen flüssiger und weicher Teige erledigt die Allegra schnell und effektiv. Die Rührschüssel aus Glas fasst bis zu drei Litern und gibt den Blick auf den Teig frei, so dass man leicht erkennen kann, wie weit der Rührvorgang fortgeschritten ist. Durch den planetarischen Antrieb ist das Ergebnis sehr gut, alle Zutaten werden gleichmäßig vermengt. Schwereren Brotteigen nimmt sich der Knethaken an. Bei sehr festen oder körnigen Teigen dauert es zwar ein wenig, bis sie gleichmäßig geknetet sind, doch das Ergebnis konnte sich in allen Fällen hnterher sehen und erst recht schmecken lassen. Bei ganz schweren Teigen merkt man der Allegra etwas an, dass sie ordentlich arbeiten muss. Doch sie schafft es. Brotteige bis ca. 1 kg Mehl sind also generell kein Problem. Und auch das Aufschlagen von z.B. Eischnee gelingt sehr zügig. Der Geräuschpegel liegt bei einem üblichen Maß. Die Reinigung ist generell kein Problem, Glastopf und Rührer lassen sich leicht entnehmen. Die Schüssel ist mit ca. 2 kg allerdings ziemlich schwer. So sind viele Küchenwaagen bereits mit ihrer Leermasse überfordert. Dass Abwiegen der Zutaten muss dann halt in einer anderen, leichteren Schüssel erfolgen. 

Bedienung 


Die Bedienung der Klarstein Allegra ist selbsterklärend. Über den Drehschalter wird die Geschwindigkeitsstufe eingestellt, der obere Hebel dient zum Hochklappen des Rührarms. Die Allegra verfügt über eine Sicherheitsschaltung: Sollten Sie sie einmal „vergessen“, so schaltet sie nach ca. 10 Minuten selbständig ab, um eine Überhitzung zu vermeiden. Die vier Saugnäpfe sorgen für einen sicheren Stand und verhindern das Wandern über die Arbeitsfläche.

Fazit

Die Klarstein Allegra ist eine zuverlässige Rührmaschine, die das  Rühren, Kneten, Vermengen und Aufschlagen aller Arten von Teigen, Soßen und anderem schnell und mit exzellentem Ergebnis erledigt.

Preis: um 85 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Klarstein Allegra

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Verarbeitung/Design: 20%

Funktion: 40%

Handhabung und Reinigung: 20%

Ausstattung: 20%

Ausstattung & technische Daten 
Preis (in Euro): um 85 
Hersteller: Chal-Tec GmbH, Berlin 
Telefon: 030 408173810 
Internet: www.klarstein.com 
Ausstattung & technische Daten
Motorleistung (Watt): 800 
Geschwindigkeitsstufen:
Abmessungen (B x H xT in cm): 24/34/36 
Gewicht (in Kg) 6,5 
Füllmenge (in Liter)
Zubehör: Rührschüssel, Knethaken, Rührhaken, Schneebesen, Spritzschutz, Deckel 
Farben: Champagne, rot, silber 
Guido Randerath
Autor Guido Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 04.11.2016, 11:44 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.spielwaren-check.de
  • www.hifitest.de