Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
23_8127_1
Luftreiniger_1464693614.jpg
Topthema: Luftreiniger Welcher Luftreiniger ist der richtige?

Verschiedene Technologien kommen bei der Luftreinigung zum Einsatz. Erst bei genauerem Hinsehen zeigt sich dann, dass nur ein kleiner Teil für den Einsatz im Haushalt geeignet ist.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Küchenmaschine

Einzeltest: Klarstein Food Circus


Manege frei

12776

Kochen, Dämpfen, Rühren, Mixen, Kneten – mit dem Food Circus hat Klarstein eine neue Universal-Küchenmaschine im Angebot. 

Derartige Küchenmaschinen erfreuen sich derzeit enormer Beliebtheit: Mixer mit integrierter Heizfunktion. Denn kaum ein anderes Gerät kann in der Küche so vielseitig eingesetzt werden. Durch die Kombination von klassischem Mixer und Kochgerät können mehrere Arbeitsschritte in einem erledigt werden, das spart nicht nur Zeit, sondern führt auch zu köstlichen Ergebnissen. 

Für Einsteiger und Fortgeschrittene 


Wer bereits Erfahrung mit solchen Küchenmaschinen hat, der weiß, welch vielfältige Gerichte man mit dem Food Circus zaubern kann. Doch auch Neueinsteiger ins Thema können damit auf Anhieb wohlschmeckendes aller Art zubereiten. Denn dem Food Circus liegt ein ansprechendes Kochbuch mit 100 (!) Rezepten bei. Bereits beim ersten Durchblättern bekommt man Appetit und kann sich nur schwer entscheiden, mit welcher Leckerei man den Food Circus zuerst ausprobiert. In meinem Fall bekommt das Vitello Tonnato den Zuschlag. Obwohl ich diese italienische Vorspeise liebe und leidenschaftlich gerne koche, habe ich sie zuvor noch nie selbst zubereitet. Vielleicht habe ich mich bisher einfach noch nicht daran getraut. 

Erfolgsgarantie 


Vor dem Kochen steht der Einkauf, den nimmt einem auch der praktische Küchenhelfer von Klarstein leider nicht ab. Nach einem kurzen Abstecher zu meinem bevorzugten Lebensmittelmarkt geht es direkt los. Wie üblich müssen vorm ersten Gebrauch alle Teile kurz gespült werden. Dann kommt ein gutes Pfund Fleisch zusammen mit etwas Suppengemüse und Gewürzen in Wasser. Der 2 Liter fassende Edelstahlkrug des Food Circus bietet dafür genug Platz. Dann wird die Temperatur über die Sensortasten auf 100 Grad eingestellt, Zeitvorwahl 60 Minuten und los geht es. Die nächste Stunde bin ich in der Küche überflüssig und kann mich anderen Dingen widmen. Der Siedepunkt des Wassers ist nach rund zwölf Minuten erreicht, danach hält der Food Circus die Brühe leicht am Köcheln, genau wie es sein soll. Nach Ablauf der Stunde gibt es einen kurzen Signalton und das Gerät schaltet sich ab. Ich gönne dem Fleisch weitere 30 Minuten bei 95 Grad und lasse es anschließend über Nacht in der Brühe abkühlen. Am nächsten Tag wandern dann einfach die diversen Zutaten für das Thunfischsößchen in den Krug, 1 Minute mixen auf Stufe 6, fertig! Das Ganze funktioniert absolut narrensicher und das Ergebnis ist einfach köstlich! Nun haben wir nicht alle 100 Rezepte nachgekocht, doch bei allen unseren Versuchen war das Ergebnis einfach lecker, teilweise in kürzester Zeit zubereitet und auch für Kochnovizen leicht zu erzielen. Mit ein wenig Erfahrung steht dann auch dem freien Kreieren neuer Gerichte nichts im Wege. Zudem bietet das Internet ein schier unerschöpfliches Reservoir an Rezeptideen. 

Bedienung und Funktion  


Auf dem Sensorfeld des Food Circus lassen sich mittels Sensortasten die Drehzahl in zehn Stufen, die Temperatur von 40 bis 100 Grad in 5-Grad-Schritten sowie die gewünschte Kochzeit einstellen. Mit der Turbo-Taste lassen sich harte Zutaten wie z.B. Eiswürfel oder Kaffeebohnen zerkleinern. Zudem kann aus zehn voreingestellten Programmen gewählt werden. Das Display gibt Auskunft über die getätigten Einstellungen, Temperatur und verbleibende Restzeit. Um den Deckel oder den ganzen Krug abzunehmen, muss jeweils ein Entriegelungsknopf gedrückt werden. Drückt man diese bei laufendem Gerät, so schaltet die Maschine aus Sicherheitsgründen augenblicklich ab. Zur Herstellung von Brot- und anderen Teigen kann das Messer gegen einen Knethaken getauscht werden. Hierzu muss von unten der Klingenhalter gelöst werden. Der Knethaken gehört ebenso zum Lieferumfang wie der Dünsteinsatz, der Schmetterlingsrührer, ein Spatel, ein 80-ml-Messbecher und der Dünstaufsatz, der sich zum vitaminschonenden Dampfgaren auch größerer Mengen eignet. Für sicheren Stand des Food Circus sorgen die vier Saugnapf-Füße auf der Unterseite. Ein „Weglaufen“ der Maschine auf der Arbeitsfläche wird so auch bei Höchstdrehzahl verhindert.

Fazit

Außer einer Waage, die üblicherweise ohnehin in jeder Küche vorhanden ist, stellt der Klarstein Food Circus alle Funktionen zur Verfügung, die man von einer derartigen Küchenmaschine erwartet. Mit ihm gelingen dem Koch-Neuling vielfältige und gesunde Gerichte mit Leichtigkeit – und das mit minimalem Aufwand in kürzester Zeit. Und auch der fortgeschrittene Anwender wird seine Freude an dieser Zirkusvorstellung haben, denn die Gerichte und Variationen, die mit dem Food Circus möglich sind, sind mannigfaltig. Und das beste zum Schluss: Mit einem Verkaufspreis unter 250 Euro macht der Klarstein Food Circus den Einstieg in diese Art zu kochen erfreulich preisgünstig.

Preis: um 250 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Klarstein Food Circus

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Verarbeitung/Design: 20%

Funktion: 40%

Handhabung und Reinigung: 20%

Ausstattung: 20%

Ausstattung & technische Daten 
Preis (in Euro): um 250 Euro 
Hersteller: Chal-Tec GmbH; Berlin 
Telefon: 030 408173810 
Internet: www.klarstein.com 
Ausstattung & technische Daten
Motorleistung (Watt): 500 
Heizleistung (Watt): 1100 
Programme: 10 
Geschwindigkeitsstufen: 10 
Abmessungen (B x H xT in cm): 25/38/34 
Gewicht (in Kg) ca. 8 kg 
Zubehör: Dampfgaraufsatz, Gareinsatz, Kreuzklingenaufsatz, Knethaken, Schmetterlingsrührer, Spatel, Kochbuch 
Guido Randerath
Autor Guido Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 06.10.2016, 16:57 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.spielwaren-check.de
  • www.hifitest.de