Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
86_16792_2
Kalt_und_Warm_fuer_Unterwegs_1540285084.jpg
Topthema: Kalt und Warm für Unterwegs Dino KRAFTPAKET Thermoelektrische Kühlbox

Kühlboxen sind ein echter Klassiker im Haushalt. Doch gibt es mittlerweile mehr als die klassisch bunten Boxen, die mit Kühlakkus betrieben werden - so zum Beispiel die vielseitige Thermoelektrische Kühlbox von Dino KRAFTPAKET.

>> Mehr erfahren
96_16941_2
Kleine_Box_mit_viel_Leistung_1542271242.jpg
Topthema: Kleine Box mit viel Leistung Dino KRAFTPAKET Thermoelektrische Kühlbox 32 Liter

Auf längeren Autofahrten gehört eine Kühlbox einfach dazu. Denn ein frisches Getränk, je nach Jahreszeit gerne auch mal warm – verkürzt jede Autofahrt. Passend für jedes Auto ist die Dino KRAFTPAKET thermoelektrische Kühlbox mit 32 Litern Fassungsvermögen.

>> Mehr erfahren
News Kategorie: Haushaltsgeräte
Dirt Devil

Blade 2: Zwei neue kabellose Staubsauger von Dirt Devil - Bis zu 45 Minuten Laufzeit

28.01.2019 07:33 Uhr von Jochen Wieloch

Mit der Modellreihe Blade 2 hat Dirt Devil neue kabellose Staubsauger auf den Markt gebracht.

Der Blade 2 Max erreicht auf Teppich die höchste Reinigungsklasse A, die sonst nur kabelgebundene Staubsauger erreichen. Der neue bürstenlose Motor bietet eine deutlich höhere Saugleistung als ein herkömmlicher Bürstenmotor und zeichnet sich zudem durch eine lange Lebensdauer aus, verspricht der Hersteller.

Lithium-Ionen-Akkus mit 40 und 32 Volt

Ein 32-Bit-Prozessor steuert Temperatur, Leistung und Energiebedarf des Motors. Als saugstark, handlich und hochwertig verarbeitet bewirbt Dirt Devil den kleineren Blade 2. Lithium-Ionen-Akkus mit 40 Volt (Blade 2 Max) bzw. 32 Volt (Blade 2) Leistung sorgen bei beiden Modellen für Laufzeiten von bis zu 45 Minuten.

Die herausnehmbare Twin Helix-Bürstwalze für die verbesserte Schmutzaufnahme auf Teppich ist leicht zu säubern, heißt es. Der zuschaltbare Boost-Modus maximiert in beiden Geräten die Saugkraft für Tierhaare und grobkörnigen Schmutz. Die Dustvault-Filtertechnologie von Dirt Devil basiert auf einem 3-Stufen-System, das selbst kleinste Staubpartikel bis 0,3 Mikrometer aus dem Luftstrom löst. Die Ladezeit beträgt drei Stunden für den Dirt Devil Blade 2 Max und vier Stunden für den kleineren Blade 2.

Der Dirt Devil Blade 2 Max (40 Volt) kostet 379 Euro, für den Dirt Devil Blade 2 (32 Volt) werden 329 Euro fällig.

Neu im Shop:

Hifi Tassen, 4 neue Designs

>> Mehr erfahren
Unsere Partner:
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hifitest.de
Jochen Wieloch
Autor Jochen Wieloch
Kontakt E-Mail
Datum 28.01.2019, 07:33 Uhr