Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
179_13010_1
Nivona_15_Jahre_Passion_for_Coffee_1592224262.jpg
Anzeige
Topthema: Nivona - 15 Jahre Passion for Coffee Vom Start-Up zum Mittelständler

2005 riefen drei Gründer Peter Wildner, Thomas Meier († 2015) und Hans Errmann in Nürnberg die Marke Nivona ins Leben. Zum Jubiläum bietet Nivona nun das Modell NICR 821 mit um 15 Monate verlängerter Garantie an.

>> Mehr erfahren
News Kategorie: Gesundheit
Philips

Mit der Luftbefeuchter Serie 3000 von Philips die Trockenzeit Zuhause beenden

07.09.2020 09:07 Uhr von Ilka Gebler

Die unangenehmen Nebenwirkungen der Heizungsluft im Winter möchte Philips mit der Luftbefeuchter Serie 3000 mit laut eigenen Angaben hervorragender Luftfeuchtigkeit entgegenwirken.

Durch trockene Heizungsluft wird Zuhause viel Staub aufgewirbelt. Da möchte Philips durch die“richtige“ Luftfeuchtigkeit mittels der Luftbefeuchter Serie 3000 Abhilfe schaffen. Dies soll mit dem laut Philips stylischen Gerät durch das unsichtbare und gleichmäßige Verteilen von reinen nano-großen Wassermolekülen erfolgen, die auch die Haut einatmen soll.

Prinzip

Die trockene Luft wird laut Hersteller vom Luftbefeuchter eingesaugt und nach der Anreicherung mit Wassermolekülen als befeuchtete Luft wieder abgegeben. Der Wassernebel soll dabei für das menschliche Auge nicht sichtbar sein. Laut Philips haben Labortests ergeben, dass im Gegensatz zu führenden Ultraschall-Luftbefeuchtern mit der NanoCloud-Technologie 99 Prozent weniger Bakterien verbreitet werden. Des Weiteren sollen die neuen Luftbefeuchter Modelle über eine Anti-Schimmel-Zertifizierung verfügen. Staubpartikel oder Wassertröpfchen werden nach Angabe des Herstellers bei der gleichmäßigen Verteilung von 300 Millimeter befeuchteten Luft pro Stunde im Raum nicht hinterlassen.

Steuerung

Die Luftfeuchtigkeit soll durch einen intelligenten Sensor alle drei Sekunden gemessen und digital angezeigt werden. Ist der voreingestellte Wert erreicht wird nach Angabe von Philips die Lüftergeschwindigkeit automatisch verringert, was den Energieverbrauch senken soll. Als Einstellungen gibt der Hersteller die Auswahl der Modi Automatisch und Ruhe, sowie die manuelle Auswahl der gewünschten Luftfeuchtigkeit (40/50/60 Prozent) an. Alle Anzeigen außer der Geschwindigkeit werden im Ruhemodus für die Nacht ausgeschaltet, um den Geräuschpegel zu minimieren. Ein Timer (1 bis 9 Stunden) soll bei den beiden neuen Modellen verfügbar sein, der sich nach der abgelaufenen Zeit automatisch abschaltet. Einen Dauerbetrieb von 20 Stunden möchte Philips mit dem Drei-Liter-Tank ermöglichen.

Die Luftbefeuchter Serie 3000 HU3918/10 und HU3916/10 bietet Philips zum UVP von 179,99 Euro an.

Neu im Shop:

Schallabsorber "Art Edition" mit 15% Rabatt

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Chefredakteur
hausgeraete-test.de
Kochen ist Leidenschaft

Liebe Leserinnen und Leser, ab sofort habe ich die große Freude, Sie an dieser Stelle als Chefredakteur von hausgeraete-test.de sowie unseres Magazins KÜCHE & HAUSHALT begrüßen zu dürfen.


>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hifitest.de
Autor Ilka Gebler
Kontakt E-Mail
Datum 07.09.2020, 09:07 Uhr