Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
23_8127_1
Luftreiniger_1464693614.jpg
Topthema: Luftreiniger Welcher Luftreiniger ist der richtige?

Verschiedene Technologien kommen bei der Luftreinigung zum Einsatz. Erst bei genauerem Hinsehen zeigt sich dann, dass nur ein kleiner Teil für den Einsatz im Haushalt geeignet ist.

>> Mehr erfahren
News Kategorie: Haushaltsgeräte
Smarter

Jetzt auch Kaffee per App brühen: Die Smarter Coffee Machine reagiert auf Ihr Smartphone

26.10.2015 18:29 Uhr von Jochen Wieloch

Nach dem intelligenten Wasserkocher iKettle 2.0 hat Smarter jetzt die Smarter Coffee Machine angekündigt. Das britische Unternehmen zeigt damit eine Alternative für die herkömmliche Filterkaffeemaschine oder die Pad- und Kapselvarianten.

Ob nur eine Tasse oder eine ganze Kanne - mit dem Smartphone lässt sich der frisch gemahlene Bohnenkaffe in beliebiger Stärke auf die Minute genau abrufen. Die dazugehörige Smarter App ermöglicht eine Steuerung via iOS- oder Android-Gerät.

Im Büro wird es unter anderem möglich, vom Schreibtisch aus den Kaffee je nach Meeting-Beginn zu timen. Via App können Menge, Stärke und Zeitpunkt ausgewählt werden. Wenn der Besuch dann doch etwas später kommt, hält die Maschine den Kaffee auch bis zu 35 Minuten warm.

Überall über den Wasserstand informieren

Mit dem „Water Level Modus“ ist der Nutzer auf Wunsch überall im Haus über den Wasserstand informiert. Ist die Maschine einmal gefüllt, können bis zu 12 Tassen in einem Brühvorgang bereitet werden. Angenehmes Aufwachen gibt es durch den „Wake Up Modus“, der zeitgleich mit dem frischen Kaffee den Alarm auslöst.

Das Design der Maschine mit gebürstetem Aluminium an den Seiten lässt sich in allen Küchen diverser Stilrichtungen sehen. Dazu ist der Look je nach Geschmack variabel. Denn die schwarze Frontabdeckung lässt sich durch die mitgelieferten Blenden in einem warmen Rot oder sanften Beige austauschen.

Die Smarter Coffee Machine ist ab November für 249,99 Euro erhältlich. Dazu wird auch die passende App im Google Play Store und Apple App Store zum Download bereit stehen.

Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hifitest.de
Jochen Wieloch
Autor Jochen Wieloch
Kontakt E-Mail
Datum 26.10.2015, 18:29 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel