Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
46_14768_2
EismaschineSteba_IC_150_1509614194.jpg
Topthema: Steba IC 150 Es ist immer Eis-Zeit

Der Sommer ist vorbei und Ihre Lieblingseisdiele hat geschlossen? Das ist noch lange kein Grund, bis zum Frühjahr auf die kühle Leckerei zu verzichten.

>> Mehr erfahren
News Kategorie: Haushaltsgeräte
Severin

Der Wurster kommt: Severin grillt große und kleine Würstchen auf Knopfdruck

29.10.2015 18:01 Uhr von Jochen Wieloch

Bratwürste in nur fünf Minuten auf Knopfdruck: Für viele Männer ein Traum. Ab November wird dieser Traum wahr. Dann bringt Severin nämlich den Wurster in den Handel.

Sein Innenleben besteht aus zwei Grillspiralen, die von Edelstahl-Heizrohren umschlossen sind. Hier wird die Hitze reflektiert und verteilt. Das hitzebeständige und lackierte Edelstahlgehäuse umschließt die Technik sicher.

LED-Display zeigt Restzeit an

Um sich auf jede Wurst perfekt einzustellen und ein gleichmäßiges Ergebnis zu garantieren, ist der Wurster mit fünf Menüeinstellungen ausgestattet. Ein Programm für dicke Würste und eines für dünne Würstchen. Hier kann auf Knopfdruck mit dem Grillvorgang begonnen werden. Neben dem Stopp- und Abbruch-Programm wurden ein individuelles Zeit-Programm und eine Keep-Warm-Funktion programmiert. Ein LED-Display informiert über das Menü und die verbleibende Zeit.

Wer seine Wurst lieber etwas kürzer oder länger grillen möchte, als die beiden voreingestellten Programme es anzeigen, kann die Grilldauer im individuellen Menü in 30-Sekunden-Schritten ganz nach Geschmack reduzieren oder verlängern. Auch „kleine Würstchen“ kommen bei der Konstruktion nicht zu kurz. Dank einer automatischen Schlitten-Funktion lassen sie sich nach dem Grillen bequem entnehmen.

Alle Einsätze des Geräts sind spülmaschinenfest. Geliefert wird der Wurster in einer Holzbox im „Vintage-Look“. Severin bietet den Wurster ab November für 399,95 Euro an.

Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.spielwaren-check.de
  • www.hifitest.de
Jochen Wieloch
Autor Jochen Wieloch
Kontakt E-Mail
Datum 29.10.2015, 18:01 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel