Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
46_14768_2
EismaschineSteba_IC_150_1509614194.jpg
Topthema: Steba IC 150 Es ist immer Eis-Zeit

Der Sommer ist vorbei und Ihre Lieblingseisdiele hat geschlossen? Das ist noch lange kein Grund, bis zum Frühjahr auf die kühle Leckerei zu verzichten.

>> Mehr erfahren
News Kategorie: Haushaltsgeräte
Kärcher

Akku-Besen von Kärcher mit bis zu 30 Minuten Laufzeit - Rotierende Bürsten

28.03.2017 07:11 Uhr von Jochen Wieloch

Kaum ist der Staubsauger wieder im Schrank verstaut, finden sich erneut Krümel auf dem Boden. Zur Beseitigung dieser kleinen Ärgernisse im Haushalt will der neue Akku-Besen KB 5 von Kärcher in die Bresche springen.

Der Akku-Besen KB 5 ist kabellos sofort überall zur Stelle und passt durch seine schlanke Form in jede Ecke. Die maximale Akku-Laufzeit liegt bei 30 Minuten. Der Akku-Besen nimmt Schmutz von jedem Bodenbelag und auch vom Teppich auf.

Auch für Tierhaare geeignet

Nicht nur auf gerader Fläche, auch im Treppenhaus ist der KB 5 geeignet. Staub entfernt er zudem von Stufen, ohne den Schmutz aufzuwirbeln wie ein herkömmlicher Besen. Durch die neu entwickelte, rotierende Bürste und einer beweglichen Kehrkante, die sich dem Untergrund anpasst, landet alles im Kehrgutbehälter, heißt es. Dieser kann später mit einem Handgriff entleert werden. Die Hände kommen dabei nicht mit dem Schmutz in Berührung. Der KB 5 ist auch für die Aufnahme von Tierhaaren geeignet. So entfernt er im Nu die haarigen Hinterlassenschaften von Hund und Katze – egal ob von Teppich- oder Hartböden.

Der Akku-Besen KB 5 verfügt darüber hinaus über ein ergonomisches Design: Er startet, sobald sein Stiel aus der senkrechten Parkposition angewinkelt wird. Dank seines Doppelgelenks schafft er es außerdem problemlos unter Stühle und Sofas und ermöglicht so das Putzen ohne Bücken.

In Weiß oder dem bekannten Kärcher-Gelb ist der Akku-Besen ab sofort für 69,99 Euro erhältlich.

Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.spielwaren-check.de
  • www.hifitest.de
Jochen Wieloch
Autor Jochen Wieloch
Kontakt E-Mail
Datum 28.03.2017, 07:11 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel