Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
News Kategorie: Gesundheit
Gesundheit

IFA 2017: Der intelligente Spiegel kommt - Kamera analysiert Gesicht und Haut

24.08.2017 07:08 Uhr von Jochen Wieloch

HiMirror stellt auf der IFA Anfang September in Berlin seinen intelligenten Spiegel vor.

Mittels einer integrierten Kamera analysiert HiMirror das Gesicht und die Haut des Nutzers, um ihm anschließend Schönheitstipps zu geben und passende Produkte zu empfehlen.

Pickel und Muttermale, Falten und Fältchen

Der Spiegel analysiert das Gesicht äußerst detailreich: Pickel und Muttermale, Falten und Fältchen, braune oder rötliche Flecken, Tränensäcke und verstopfte Poren sowie Textur, Straffheit und Glanz der Haut werden genauestens untersucht, heißt es. Auf Basis dieser Daten zur Gesichtshaut liefert HiMirror ein komplettes Gesundheitsprofil und schlägt dem Nutzer bestimmte Methoden und Produkte vor, um den Zustand der Haut zu verbessern. Tägliche und präzise Grafiken bzw. Statistiken ermöglichen es, die Verschönerung der Haut direkt mitzuverfolgen.

Dank einer Waage, die mit dem Spiegel verbunden ist, kann HiMirror auch den Körper eines Nutzers untersuchen. Smart Body Scale errechnet das Gewicht, den Body-Mass-Index, den Anteil von Fett-, Muskel- und Körperwassermasse sowie den Grundstoffwechsel, um ein vollständiges Profil des Körpers zu erstellen und die körperliche Verfassung des Nutzers zu optimieren.

Ein Preis sowie ein Termin für die Markteinführung des intelligenten Spiegels wurden noch nicht mitgeteilt.