Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
179_13010_1
Nivona_15_Jahre_Passion_for_Coffee_1592224262.jpg
Anzeige
Topthema: Nivona - 15 Jahre Passion for Coffee Vom Start-Up zum Mittelständler

2005 riefen drei Gründer Peter Wildner, Thomas Meier († 2015) und Hans Errmann in Nürnberg die Marke Nivona ins Leben. Zum Jubiläum bietet Nivona nun das Modell NICR 821 mit um 15 Monate verlängerter Garantie an.

>> Mehr erfahren
News Kategorie: Haushaltsgeräte
Fakir

Fakir-Staubsauger der Serie Air Wave setzen auf neue Art der Luftführung

22.11.2017 07:37 Uhr von Jochen Wieloch

Fakir hat neue Bodenstaubsauger der Serie Air Wave auf den Markt gebracht.

Bei Air Wave handelt es sich um eine völlig neue Art der Luftführung, die es erlaubt, auch mit niedriger Wattzahl perfekte Saugergebnisse zu erzielen und sogar im Bereich der High-End-Filtration zu arbeiten, heißt es. Aerodynamisch präzise auf- einander abgestimmte Luftwege versetzen die angesaugte Luft in eine Art von Wellenbewegungen und beschleunigen sie dadurch stark. Dies erzeugt höchste Saugkraft bei gleichzeitig geringem Energiebedarf.

Motor mit 500 Watt Leistung

Beide Modelle – der prestige 2400 und der prestige 2000 – arbeiten mit einem 500 Watt starken Hochleistungsmotor, stufenloser Leistungsregulierung, elektronischer Beutelwechselanzeige, einem 4,5 Liter fassenden Staubbeutel und einem Soft-Roll-Fahrwerk mit gummierten Lenkrollen und Rollrädern, das sämtliche Böden schont. Der prestige 2000 bietet einen Aktionsradius von 9 Metern. Die HEPA-H13-Filtration sorgt zudem für eine 99,95-prozentige Filterleistung.

Das Topmodell – der prestige 2400 in Tornadorot mit schwarzen Akzenten – kommt sogar auf einen Aktionsradius von 13 Metern. Sein ULPA-U15-Filter verspricht einen Abscheidegrad von 99,99995 Prozent und ist somit ideal für Allergiker geeignet. Zur Ausstattung gehören LED-Leistungsanzeige, Saugrohrparkstellung mit automatischem Stopp und eine Wessel-XL-Parkettdüse für empfindliche Holzböden.

Fakir verlangt für den Air Wave prestige 2000 229 Euro, für den Air Wave prestige 2400 werden 279 Euro fällig.

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Chefredakteur
hausgeraete-test.de
Kochen ist Leidenschaft

Liebe Leserinnen und Leser, ab sofort habe ich die große Freude, Sie an dieser Stelle als Chefredakteur von hausgeraete-test.de sowie unseres Magazins KÜCHE & HAUSHALT begrüßen zu dürfen.


>> Alles lesen

Neu im Shop:

Akustikelemente 15% Rabatt

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hifitest.de
Jochen Wieloch
Autor Jochen Wieloch
Kontakt E-Mail
Datum 22.11.2017, 07:37 Uhr