Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
179_13010_1
Nivona_15_Jahre_Passion_for_Coffee_1592224262.jpg
Anzeige
Topthema: Nivona - 15 Jahre Passion for Coffee Vom Start-Up zum Mittelständler

2005 riefen drei Gründer Peter Wildner, Thomas Meier († 2015) und Hans Errmann in Nürnberg die Marke Nivona ins Leben. Zum Jubiläum bietet Nivona nun das Modell NICR 821 mit um 15 Monate verlängerter Garantie an.

>> Mehr erfahren
197_19996_2
Die_gruene_(Putz-)Kraft_1602504714.jpg
Topthema: Die grüne (Putz-)Kraft abrazo CeraGlanz

abrazo ist das Synonym für verseifte Reinigungskissen aus Stahlwolle. Mit CeraGlanz „Die grüne Kraft“ bringt die Marke nun Putzschwämme aus nachhaltigen Materialien heraus.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Rasierapparat

Einzeltest: Panasonic ES-LV6Q


Moderne Rasur

17740

Das Thema Rasieren ist bei Männern immer aktuell. Vor allem gibt es viele verschiedene Möglichkeiten: Soll es eine komplette Glattrasur werden, soll nur getrimmt oder konturiert werden und nutzt man eine Nass- oder eine Trockenrasur. Für all diese Ansprüche gibt es bestimmte Rasierer, die ein bestmögliches Ergebnis versprechen.

Hinsichtlich der Nass- oder Trockenrasur muss man sich beim ESLV6Q von Panasonic keine Gedanken mehr machen, denn dieses edle Gerät funktioniert in beiden Bereichen.
Diesem Test sei vorausgeschickt, dass er von einer männlichen Person mit Bart getestet wurde und somit entsprechende Erfahrungen gegeben sind.
Das Panasonic Gerät sieht elegant und ansprechend aus. Durch seine schwarze Farbe und die hellen Details wirkt er modern und gleichzeitig solide.
Das Gehäuse besteht aus wasserdichtem Metall und sorgt für hohen Komfort während der Rasur.
Der Scherkopf besteht aus fünf unterschiedlichen Scherfolien, die in Zusammenarbeit dafür sorgen, dass die Rasur perfekt wird. Der mittig angebrachte Integralschneider stutzt die langen Haare, während die jeweils etwas weiter außen gelegenen Ultrakontakt-Scherfolien und Feinschliff-Folien anliegende und widerspenstige Haare entfernt. Diese Kombination der Scherblätter sorgt für eine „gründliche und angenehme Rasur, bei der keine Haare ausgerissen werden“. Für diese angenehme Rasur sorgt auch die Flexibilität des Scherkopfes. Panasonic hat einen Scherkopf entwickelt, der sich mit fünf Dimensionen in zehn verschiedene Richtungen bewegt. Diese Beweglichkeit sorgt dafür, dass der Rasierer sich den unterschiedlichsten Gesichtern anpasst und so unnötiger Druck verhindert werden kann. Auch diese Funktion überzeugte die Testperson, da der Scherkopf „jede Stelle problemlos erreicht“. Wer auf diese Funktion zu bestimmten Anlässen verzichten möchte, kann den Rasieraufsatz feststellen sodass keine Beweglichkeit mehr vorhanden ist.
Neben diesen Faktoren sorgt auch der Bartdichten-Sensor für eine angenehme Rasur. Durch diesen Sensor erkennt der Rasierer automatisch, in welchem Bereich der Bartwuchs weniger intensiv oder bereits rasiert ist. Auch so kann eine unnötige Reizung der empfindlichen Haut vermieden werden.
Die Klingen an sich bestehen aus japanischem Yasuki Hagane Edelstahl und sind nickelfrei und feinstpoliert, sodass sie auch dichten Bartwuchs gründlich und sauber rasieren können. Mit einem Schliffwinkel von 30° gehört der ESLV6Q zu den schärfsten Elektrorasierern überhaupt.

Auch der Motor spielt bei einem solchen Rasierer eine wichtige Rolle. Hier fällt direkt auf, dass der Rasierer, sobald er aufgenommen wird, den aktuellen Ladestand anzeigt. Die Ladezeit ist mit knapp einer Stunde absolut zufriedenstellend und auch die Laufzeit des Rasierers überzeugen. Der Linearmotor im ESLV6Q kommt auf 14.000 Schneidbewegungen pro Minute, was bei 5 Klingen für eine Gesamtsumme von 70.000 Schneidbewegungen pro Minute sorgt. Diese hohe Leistung ruft der Rasierer immer ab – selbst, wenn sich die Akkulandung dem Ende neigt, das Ergebnis bleibt dasselbe.

Reinigung:

Der Panasonic ESLV6Q ist als Trocken- und Nassrasierer geeignet und somit komplett Wasserdicht. Dies ist sowohl dann nützlich, wenn der Nutzer sich spontan für eine Nass- oder Trockenrasur entscheiden möchte und hat auch in der Reinigung viele Vorteile. So kann er unter fließendem Wasser einfach abgespült werden.

Fazit

Der Panasonic ESLV6Q ist ein flexibler Rasierer, der die Rasur zu einem sehr angenehmen Erlebnis werden lässt. Die verbauten Techniken, wie der ultraflexible 5-fach Scherkopf und die Soft-Gleitrollen sorgen für eine sanfte und gleichzeitig gründliche Rasur.

Preis: um 400 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Panasonic ES-LV6Q

Rasierapparat Spitzenklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Ausstattung: 25%

Verarbeitung: 25%

Praxis: 25%

Rasierergebnis: 25%

Ausstattung & technische Daten 
Preis (in Euro): 400 
Hersteller: Panasonic 
Internet: www.panasonic.com 
Technische Daten:
Anzahl Scherblätter:
Winkel Innenmesser: 30 Grad 
patentierter Hochgeschwindigkeitszug-Linearmotor: ja 
ultraflexibler 5D-Scherkopf: ja 
Soft-Gleitrollen: ja 
Akkus: Li-Ion 
Ladezeit: ca. 1 Stunde 
Nass/Trocken: ja 
Langhaarschneider zum Ausklappen: ja 
LCD/LED-Akkuanzeige: 10-stufige LED-Anzeige 
Maße (HxBxT in mm): 167/72/59 
Gewicht (in g): 205 
Neu im Shop:

Akustikelemente 15% Rabatt

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Chefredakteur
hausgeraete-test.de
Kochen ist Leidenschaft

Liebe Leserinnen und Leser, ab sofort habe ich die große Freude, Sie an dieser Stelle als Chefredakteur von hausgeraete-test.de sowie unseres Magazins KÜCHE & HAUSHALT begrüßen zu dürfen.


>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hifitest.de
Sophia Nigbur
Autor Sophia Nigbur
Kontakt E-Mail
Datum 04.04.2019, 12:23 Uhr