Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
23_8127_1
Luftreiniger_1464693614.jpg
Topthema: Luftreiniger Welcher Luftreiniger ist der richtige?

Verschiedene Technologien kommen bei der Luftreinigung zum Einsatz. Erst bei genauerem Hinsehen zeigt sich dann, dass nur ein kleiner Teil für den Einsatz im Haushalt geeignet ist.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Wasserkocher

Einzeltest: PETRA ELECTRIC PureTea Induktionswasserkocher & Teebereiter IK 10.00


Ein Fall für zwei: Der PureTea kann nicht nur heißes Wasser, sondern auch Tee

12179

„Kaffee oder Tee“ heißt es immer wochentags im Programm des SWR. Heißes Wasser oder Tee lautet das Motto des PureTea Induktionswasserkochers & Teebereiters IK 10.00 von Petra Electric – und das gerne von Montag bis Sonntag.

Denn das clevere Gerät vereint zwei Funktionen: Es erwärmt nicht nur Wasser, sondern bereitet auf Wunsch auch einen Tee zu. Und das so professionell, dass ambitionierte Teetrinker voll auf ihre Kosten kommen. Da für verschiedene Teesorten unterschiedliche Wassertemperaturen notwendig sind, damit diese ihren vollen Geschmack und das optimale Aroma entfalten können, kann man beim IK 10.00 die Temperatur auf 70, 80, 90 und 100 Grad voreinstellen.

1.700 Watt Leistung



Grüner Tee etwa sollte bei 80 Grad aufgebrüht werden, Darjeeling und Earl Grey bevorzugen 100 Grad, während Holunderblüte und Schwarze Johannisbeere am besten schmecken, wenn sie bei 90 Grad ziehen dürfen. Das Geheimnis: Kochendes Wasser setzt Sauerstoff frei und kann zum Verbrühen der Teeblätter führen, was bei einigen Teesorten einen faden und bitteren Geschmack bedeuten würde.

Petra Electric hat seinen Wasserkocher und Teezubereiter mit Induktionstechnik ausgestattet. In Verbindung mit einer Leistung von 1.700 Watt verspricht der Hersteller schnelleres Aufheizen und einen um rund 20 Prozent geringeren Energieverbrauch als bei herkömmlichen Wasserkochern.

Blau beleuchtete Tasten



Herzstück des weißen Geräts ist die Basisstation mit Drehregler zum Einstellen der gewünschten Temperatur und drei Soft-Tasten zum Ein-/Ausschalten, zum Starten und zur Aktivierung der Warmhaltefunktion. Alle leuchten bei Bedarf blau. Die Schott Duran Glaskanne mit einem Fassungsvermögen von 1,5 Litern passt sauber auf die abgesenkte Heizbasis. Sie ist spülmaschinenfest, was die Reinigung enorm vereinfacht und etwaigen Teerückständen keine Überlebenschancen gewährt. Positiv: Auch wenn das Wasser kocht, stehen Kanne und Basisstation bombenfest auf der Arbeitsplatte und fangen nicht an zu vibrieren. Ein wichtiges Sicherheitsmerkmal.

Die Bedienung des 2-in1-Geräts unterscheidet sich nicht von einem klassischen Wasserkocher. Wasser in den Behälter einfüllen – minimal 0,3 Liter, maximal 1,5 Liter -, die Temperatur wählen und den Prozess starten. Eine Skala mit Liter- und entsprechender Tassenanzeige auf der Glaskanne erleichtert es, die erforderliche Wasser- bzw. Teemenge korrekt abzuschätzen. Ist die voreingestellte Wassertemperatur erreicht, so piepst der PureTea drei Mal. Und das so laut, dass man auch im Wohnzimmer nebenan mitbekommt, dass das zubereitete Wasser fertig ist.

Warmhaltefunktion für 30 Minuten



Während des Aufheizens und selbst wenn das Wasser kocht, ist der IK 10.00 angenehm leise. Gespräche sind weiterhin problemlos möglich, ohne lauter sprechen zu müssen. Ist die finale Temperatur erreicht, so hat man noch 90 Sekunden, um die Warmhaltefunktion zu aktivieren, andernfalls schaltet sich das Gerät mit einem akustischen Hinweis ab. Die Funktion ist praktisch, um auch dann noch von warmem Wasser zu profitieren, wenn man beispielsweise von einem Anruf oder einem unerwarteten Besucher überrascht wird. Alternativ kann die Warmhaltefunktion auch schon direkt zu Beginn aktiviert werden. Der Warmhalteprozess ist auf 30 Minuten beschränkt, das entsprechende Symbol leuchtet in dieser Zeit dauerhaft auf. Im Test benötigte der Pure Tea 6:32 Minuten, um 1,5 Liter Wasser zum Kochen zu bringen.

Wird die leichte Kanne länger als 90 Sekunden von der Basisstation genommen, so schaltet sich diese ab. Die Glaskanne kann direkt auf dem Tisch abgestellt werden, wo Wasser oder Tee gewünscht sind. Ein Ring verhindert, dass die Oberfläche direkt in Berührung mit der Holzoberfläche oder der Tischdecke kommt.


Separater Deckel zum Nachfüllen



Jetzt schlägt die Stunde für Teefreunde: Einfach das spülmaschinenfeste Teesieb aus Edelstahl befüllen und im Deckel einsetzen. Generell kann die Kanne – egal ob nur warmes Wasser oder Tee zubereitet werden sollen – entweder unter dem Wasserhahn oder direkt auf der Basisstation befüllt werden. Dazu lässt sich ein kleiner Deckel mit einem Handgriff herausnehmen. Dieser Komfort ist besonders praktisch, wenn man sich verkalkuliert hat und noch ein wenig Wasser nachfüllen möchte. Die Glaskanne muss so nicht bewegt werden.

Hat man Teesieb und Kanne gefüllt, sind Wasser- und Teezubereitung von der Vorgehensweise nahezu identisch. Temperatur wählen, bei Bedarf die Warmhaltefunktion aktivieren, und die Start-Taste drücken. Ist die spezifische Ziehzeit der Teesorte erreicht, so entnimmt man das Sieb und kann den Tee servieren. Zum Reinigen wird das Teesieb entweder unter fließendes Wasser gehalten oder in die Spülmaschine verfrachtet. Auch der Deckel der Glaskanne, der durch eine umlaufende Gummidichtung satt auf der Kanne sitzt, hat kein Problem mit einem Spülmaschinen-Rendezvous.

Fazit

Warum zwei Geräte, wenn auch eines reicht: Diese Frage hat sich Petra Electric sinnigerweise gestellt und mit dem PureTea Induktionswasserkocher & Teebereiter IK 10.00 eindrucksvoll beantwortet. Der effektive Küchenhelfer arbeitet schnell und leise, ist extrem einfach zu bedienen und zu reinigen. Teefreunde lieben die unterschiedlichen Temperaturstufen, die ihrem Getränk erst den vollen Geschmack ermöglichen. Tea Time ist mit dem PureTea ab sofort rund um die Uhr.

Preis: um 130 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
PETRA ELECTRIC PureTea Induktionswasserkocher & Teebereiter IK 10.00

4.5 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Verarbeitung: 20%

Ausstattung: 20%

Handhabung: 30%

Funktion: 30%

Ausstattung & technische Daten 
Preis (in Euro): 129 
Hersteller: Petra Electric 
Internet: www.petra-electric.de 
Technische Daten
Leistung: 1.700 Watt 
Fassungsvermögen: 1,5 Liter 
Verschiedene Temperatur-Modi: ja (70 Grad, 80 Grad, 90 Grad, 100 Grad) 
Restwärmeanzeige: nein 
Kindersicherung: nein 
Extras: Warmhaltefunktion, Teezubereitung, Induktionstechnik 
Lieferumfang: Glaskanne, Basisstation, Deckel, Teesieb 
Jochen Wieloch
Autor Jochen Wieloch
Kontakt E-Mail
Datum 05.11.2016, 17:05 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.spielwaren-check.de
  • www.hifitest.de