Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
179_13010_1
Nivona_15_Jahre_Passion_for_Coffee_1592224262.jpg
Anzeige
Topthema: Nivona - 15 Jahre Passion for Coffee Vom Start-Up zum Mittelständler

2005 riefen drei Gründer Peter Wildner, Thomas Meier († 2015) und Hans Errmann in Nürnberg die Marke Nivona ins Leben. Zum Jubiläum bietet Nivona nun das Modell NICR 821 mit um 15 Monate verlängerter Garantie an.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Dampfreiniger, Dampfsauger

Einzeltest: Singer Adam


Adam - für alle Fälle

18953

Zu einer gründlichen Reinigung im Haushalt gehört neben dem Wischen oder Dampfen auch das Saugen. Denn der Schmutz, der sich vom Boden löst wird zwar in den meisten Fällen von einem Tuch aufgenommen, nachträgliches Saugen ist jedoch in den meisten Fällen nötig.Die Firma Singer ist vor allem für ihre Nähmaschinen bekannt, doch werden dort auch viele Produkte rund um die Themen Küche, Haushalt und Reinigung hergestellt. So zum Beispiel auch Dampfsauger. Das besondere an den Dampfsaugern von Singer, so auch von Testmodell Adam, ist die doppelte Funktion von Dampfreiniger und Staubsauger. Dampfreiniger sorgen dafür, dass sich hartnäckiger Schmutz vom Boden löst, ohne chemische Reinigungsmittel zu nutzen. Der Dampf wird auf bis zu 150° C erhitzt und schafft es so, die Böden zu säubern. Doch neben Böden können mit Dampf auch viele andere Bereiche in und um das Haus gereinigt werden. So wird Adam neben der klassischen Universalbodendüse unter anderem auch mit einem Fenster-Glaswischer, einer Düsenbürste und einer Hochdruckdüse ausgeliefert. Durch dieses hochwertige Zubehör können mit dem Dampfsauger auch Polster im Auto oder Wohnzimmer, Fenster oder Vorhänge gereinigt werden. Für nahezu jeden Einsatzbereich findet sich das passende Zubehör.

Vorbereitung


Bevor mit Adam geputzt werden kann, benötigt es eine gewisse Vorbereitung. Es empfiehlt sich zudem, die Anleitung ordentlich zu lesen, da das Gerät korrekt vorbereitet werden muss um zu funktionieren. Zudem verfügt Adam über diverse Funktionen, die nur dann korrekt genutzt werden können, wenn man die richtigen Einstellungen kennt.
Bevor der Reiniger eingesetzt werden kann, muss er mit Wasser befüllt werden. Der Tank ist mit 1,5 Litern ziemlich groß, die Wassermenge reicht dann für 60-70 m².
Damit der aufgesaugte Staub auch sicher im Auffangbehälter bleibt, muss auch dieser mit Wasser befüllt werden. Da sich nun einiges an Flüssigkeit im Dampfsauger befindet, darf dieser unter keinen Umständen umkippen. Da Adam über das Slalom-System von Singer verfügt, lässt er sich jedoch leicht und sicher über kleinere Türschwellen und in verschiedene Richtungen ziehen. Trotz dessen ist natürlich Vorsicht geboten.
Ist das Gerät mit dem Storm verbunden, kann der Kippschalter an der Rückseite des Geräts eingeschaltet werden. Nun ertönt ein Piepton, der das Aufheizen signalisiert. Auf der Oberseite des Dampfsaugers sind ein Display und unterschiedliche Tasten angebracht. Hier kann beobachtet werden, wie heiß der Dampf ist und entschieden werden, ob nur die Dampf- oder Saugfunktion oder beide Funktionen genutzt werden sollen.

Dampfreinigung


Wird die Dampfreiniger-Funktion ausgewählt, heizt sich das Wasser im Kessel automatisch auf. Die Temperatur kann im Display abgelesen werden. Adam arbeitet hierbei mit bis zu 7 bar.  An der Vorderseite des Geräts kann die Dampfkraft eingestellt werden, die abhängig von der zu reinigenden Fläche ist. Fliesen oder ähnliches können hier einem höheren Druck standhalten als weiche Holz- oder Synthetikböden. Da es keine Voreinstellungen gibt, empfiehlt es sich, an einer wenig sichtbaren Stelle die Dampfeinstellung zu überprüfen.
Um die Dampfausgabe zu starten, wird die rote, innenliegende Taste am Griff betätigt. Der Griff des Singer Dampfsaugers ist ein Multifunktionsgriff, der nach Wünschen der Kunden gestaltet wurde. So lässt sich der Dampf über den Griff ab- und zuschalten, es kann zudem eine Kindersicherung eingestellt werden.
Während der Dampfreinigung merkt man, dass Adam einiges an Kraft aufbietet. Der Dampfausstoß ist sichtbar und die Reinigung durchweg intensiv, auch bei den niedrigeren Stufen. Das Handling des Dampfsaugers ist etwas gewöhnungsbedürftig, da er ein gewisses Gewicht mit sich bringt und auch der Handgriff inklusive des Saugrohrs recht groß sind und teilweise unhandlich anmuten. Im Laufe der Zeit gewöhnt man sich an die Ausmaße Adams und erzielt sehr gute Ergebnisse.

Staubsaugen


Durch den Wasserauffangbehälter kann Adam als Nass- und Trockensauger verwendet werden. Beim regulären Staubsaugen muss der Auffangbehälter mit Wasser befüllt werden, da der Staub dort gesammelt wird. Dadurch und durch das integrierte Wasserfiltersystem wird der Staub gebunden und kann direkt mit dem Abwasser entsorgt werden. Durch dieses Verfahren wird der eingesaugte Staub sicher entsorgt und die Abluft, die aus dem Sauger entströmt, ist mehrfach gefiltert. So hinterlässt der Sauger eine angenehm frische uns vor allem saubere Luft. Dies ist vor allem für Allergiker von Vorteil, da Bakterien und Keime sauber und schnell entsorgt werden.
Über die Ventilatortaste am Handgriff lässt sich der Sauger schnell einschalten. Um die Saugstärke zu ändern, kann die Taste drei Sekunden gedrückt werden.
Auch beim Staubsaugen gibt es unterschiedliche Aufsätze für die Bodendüse, die optional aufgesteckt werden können. So ist dafür gesorgt, dass jeder Boden optimal gesaugt werden kann.
Adam kann auch zum Aufsaugen von Flüssigkeiten verwendet werden. In diesem Falle ist zu beachten, dass sich keine Flüssigkeit im Auffangbehälter befindet. Sobald der maximale Füllstand im Behälter erreicht wurde, wird der Saugvorgang gestoppt.
Im Test wurde Adam mehrfach sowohl als Nasssauger, als auch als regulärer Staubsauger verwendet und zeigte gute Ergebnisse. Auf unterschiedlichen Böden erzielte er gute Ergebnisse, wobei vor allem der Auffangbehälter positiv auffiel. Dadurch, dass der Schmutz gebunden und das Wasser gefiltert wird, hinterlässt Adam eine angenehm frische Luft und das Ausleeren des Behälters geht sauber von der Hand.


Dampfen und Saugen


Da es sich bei Adam um einen Dampfsauger handelt, können die beiden Vorgänge Saugen und Dampfen natürlich auch in einem durchgeführt werden. Dies intensiviert die Reinigung und sorgt für eine große Zeitersparnis.
Neben diesen durchaus positiven Effekten kann Adam im Dampfreinigungs- und Nasssaugmodus seine komplette Kompetenz ausspielen. Ohne chemische Rückstände können unterschiedliche Böden in höchstem Maße hygienisch gereinigt werden.
Grundsätzlich funktioniert die Arbeit mit beiden Einstellungen genau so, wie bei den einzelnen Vorgängen. Bei eingeschaltetem Handgriff kann jederzeit die Dampffunktion zugeschaltet werden. So kann der Dampfausstoß an bestimmten Stellen intensiviert werden und Schmutz löst sich optimal. Gleichzeitig wird der abgelöste Schmutz direkt von Adam eingesaugt und sicher verschlossen.

Instandhaltung


Sollte das Wasser während des Saugvorgangs aufgebraucht sein, leuchtet im Display eine Warnmeldung auf. Das Wasser kann dann nachgefüllt werden und die Arbeit per Tastendruck am Handstück oder am Gerät fortgeführt werden.
Nach Beendigung der Reinigung muss der Auffangbehälter zwingend entleert werden und anschließend leer wieder eingesetzt werden. Sollte der Auffangbehälter schmutzig sein, kann er mit klarem Wasser ausgespült werden. Das Frischwasser kann im Tank verbleiben, solange das Gerät eben untergebracht wird. Um den Frischwassertank im Falle eines Umzuges oder ähnlichem doch zu entleeren, wird es einfach umgedreht. Das Frischwasser läuft dann durch die Einfüllöffnung hinaus.
Die unterschiedlichen Filter sollten von Zeit zu Zeit kontrolliert und gegebenenfalls gereinigt werden. Diese können entweder abgebürstet oder ausgewaschen werden. Auch hier ist eine Reinigung unter fließendem Wasser ausreichend. Sollte das Gerät an sich verschmutzt sein, kann es einfach mit einem feuchten Lappen abgewischt werden.

Fazit

Der Dampfsauger Adam ist ein hochwertiges Gerät mit vielen Funktionen. Die Arbeit mit Adam und die korrekten Einstellungen erfordern, dass man sich mit dem Gerät auseinandersetzt. Die Reinigungsergebnisse sind durchweg auf professioneller Ebene. Durch den mit Wasser gefüllten Auffangbehälter und die Dampffunktion eignet sich das Gerät für Allergiker besonders gut.

Preis: um 3150 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Singer Adam

Dampfsauger Spitzenklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Funktion: 40%

Ausstattung: 25%

Handhabung: 20%

Verarbeitung: 15%

Ausstattung & technische Daten 
Preis (in Euro): 3148 
Vertrieb: Helmut Hämmerle Maschinenhandel GesmbH & Co. KG 
Telefon: 08222-9667990 
Internet: www.singer.ag 
Ausstattung & Technische Daten:
Stromzufuhr (in V): 240-240 
max. Leistung (in W): 2400 
max. Saugleistung (in W): 1200 
max. Kesselleistung (in W): 2400 
Kapazität Nachfüllbehälter (in l): 1,5 
Kapazität Auffangbehälter (in l): 1,5 
Kesselmaterial: Edelstahl 
Dampfdruck (in bar):
Maße (LxHxB in mm): 480 x 350 x 320 
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Chefredakteur
hausgeraete-test.de
Kochen ist Leidenschaft

Liebe Leserinnen und Leser, ab sofort habe ich die große Freude, Sie an dieser Stelle als Chefredakteur von hausgeraete-test.de sowie unseres Magazins KÜCHE & HAUSHALT begrüßen zu dürfen.


>> Alles lesen

Neu im Shop:

Raumakustik, Schallabsorber: 15% Rabatt

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hifitest.de
Sophia Nigbur
Autor Sophia Nigbur
Kontakt E-Mail
Datum 18.12.2019, 12:21 Uhr