Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
86_16792_2
Kalt_und_Warm_fuer_Unterwegs_1540285084.jpg
Topthema: Kalt und Warm für Unterwegs Dino KRAFTPAKET Thermoelektrische Kühlbox

Kühlboxen sind ein echter Klassiker im Haushalt. Doch gibt es mittlerweile mehr als die klassisch bunten Boxen, die mit Kühlakkus betrieben werden - so zum Beispiel die vielseitige Thermoelektrische Kühlbox von Dino KRAFTPAKET.

>> Mehr erfahren
63_15398_2
Staub_ad1523446648.jpg
Topthema: Staub adé Dirt Devil Rebel26

Gab es früher nur eine Art von Staubsaugern, gibt es heute verschiedenste Geräte im Angebot. Handsauger, Geräte mit oder ohne Beutel oder Staubsauger-Roboter. Im Bereich große Reichweite und Umweltfreundlichkeit präsentiert sich heute der Dirt Devil Rebel26 Reach.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Kaffeevollautomat

Einzeltest: Nivona CaféRomatica 789


Guter Kaffee, edles Design

16810

Der Kaffeevollautomat ist der Traum eines jeden Kaffeetrinkers, jedoch gehen die Preise für die Maschinen oft in die Tausende. Wer sich ein etwas günstigeres Modell leisten möchte und trotzdem jeglichen Komfort genießen will, der sollte sich das Modell 789 von Nivona genauer anschauen.

Der Vollautomat:

Die 7er Reihe aus dem Hause Nivona besticht durch ihr elegantes Design, welches vor allem bei der 789 durch das spannende 3D-InMold-Design innovativ und zeitlos wirkt. Ein TFT-Farbdisplay sorgt dafür, dass aus jedem Winkel klar zu sehen ist, ob die Maschine eingeschaltet ist und welches Getränk ausgewählt wird.
Der große Wassertank fasst 2,2 Liter und lässt sich leicht ein- und ausbauen. Auch die Bohnen oder der bereits gemahlene Kaffee lassen sich leicht einfüllen. Der mitgelieferte Desgin-Milchcontainer fasst einen Liter und lässt sich über einen Schlauch an die 789 anschließen. Praktisch ist auch der höhenverstellbare Auslauf, durch den sowohl kleine Espresso-Tassen, als auch Latte-Macchiato Gläser genutzt werden können.


Die Zubereitung:

Über zwei Regler, von Nivona „Rotary“ genannt, lassen sich die Einstellungen an der Maschine vornehmen. Es gibt acht verschiedene Getränke, darunter auch Heißwasser und Milchschaum. Wählt man eines der Getränke aus, können die Details eingestellt werden. So gibt es unter anderem fünf verschiedene Mahlgradstärken, drei verschiedene Temperaturen oder unterschiedliche Milliliterangaben. Unter dem Menüpunkt „Mein Kaffee“ können Standard-Rezepte nach eigenem Geschmack abgeändert und gespeichert werden. So ist der Lieblingskaffee immer abrufbar. Das Mahlwerk der Nivona 789 ist sehr leise und somit auch in den frühen Morgenstunden sehr angenehm zu nutzen. Hier zeigt sich die Wirksamkeit der neuen Mahlwerks und die zugehörige Geräuschisolierung.
Der Kaffee der Nivona CaféRomatica schmeckt wirklich sehr gut. Natürlich liegt dies auch an den Bohnen, jedoch kann die Maschine mit höherpreisigen Geräten durchaus mithalten oder sogar übertrumpfen. Auch der Milchschaum hat eine hervorragend fluffige Konsistenz und hält diese sehr lange.

App und weitere Funktionen:

Neben diesen klassischen Menüpunkten eines Kaffeevollautomaten bietet die CaféRomatica 789 noch einige weitere Gimmicks. So gibt es eine Statistik-Funktion, in der der Nutzer sehen kann, welche Getränke wie oft hergestellt wurden. Besonders praktisch bei Parties oder nach einem Abendessen im größeren Kreis ist die Möglichkeit, dass zwei Getränke der selben Art direkt hintereinander hergestellt werden können. Hierzu muss bei der Getränkeauswahl der Rotary einfach doppelt gedrückt werden. Sollten während der Zubereitung Wasser oder Bohnen ausgehen, zeigt die Maschine dies an, merkt sich jedoch, dass eine zweite Tasse hergestellt werden sollte. Ein weiteres Highlight der Nivona Maschine ist die App. Diese kann kostenlos über den Appstore für iOS und Android bezogen werden und verbindet sich automatisch mit der Kaffeemaschine. Via Bluetooth können Handy und Vollautomat dann miteinander kommunizieren. Kaffeespezialitäten können, ebenso wie an der Maschine direkt, bearbeitet und gespeichert werden. Auch eine direkt „Bestellung“ per App ist möglich. Kaffee vom Bett aus zubereiten ist also kein Problem – nur eine Tasse muss man selber unterstellen.


Reinigung:

Die CaféRomatica 789 reinigt sich bei jedem Einschalten automatisch. Auch eine Reinigung vor dem Ausschalten ist möglich, werksseitig jedoch ausgestellt. Regelmäßig fordert das Gerät auch eine Reinigung des Milchaufschäumers. Die Reinigung kann dann über den Rotary gewählt und durchgeführt werden und dauert keine Minute. Generell zeigt der Vollautomat in regelmäßigen Abständen bestimmte Reinigungen an, die durchgeführt werden sollten um einen optimalen Kaffeegenuss zu garantieren und die Lebensdauer der Maschine aufrecht zu erhalten. Alle Reinigungen können über die Knöpfe ausgewählt werden und die Vorbereitungen, wie die Verbindung von Schlauch und Maschine werden im Display klar angezeigt.
Teile der Maschine, wie der Wassertank, die Tropfschale oder der Tresterbehälter lassen sich leicht entnehmen und unter Wasser abspülen. Auch die Brühgruppe kann entnommen und unter klarem Wasser abgespült werden. Genaue Informationen zur Reinigung sind auch in der Betriebsanleitung aufgeführt und erleichtern die optimale Pflege der Maschine. Eine Frischwasser Filterpatrone und zwei Reinigungstabletten liegen der Maschine bei.

Fazit

Die Nivona CaféRomatica 789 ist ein elegantes Modell, welches großartige Arbeit liefert. Die Getränkezubereitung ist leicht verständlich und die Ergebnisse sind einfach gut. Mit höherpreisigen Geräten kann dieses Modell definitv mithalten.
Ganze Bewertung anzeigen
Nivona CaféRomatica 789

Kaffeevollautomat bis 1000 Euro

5.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Funktion: 40%

Verarbeitung/Design: 20%

Handhabung & Reinigung: 20%

Ausstattung: 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb: Nivona 
Preis (in Euro): 850 
Internet: www.nivona.com 
Ausstattung und technische Daten:
Kaffeetemperatur einstellbar: 3 Stufen 
Mahlgrad mehrstufig wählbar: 5 Stufen 
Arbeitsdruck (in Bar): 15 
Volumen Wassertank (in l): 2.2 
Volumen Milchbehälter (in l):
Geräuschentwicklung: niedrig 
Farbdisplay: Ja 
0-Watt-Ausschalter: Ja 
beheizbare Tassenabstellfläche: Ja 
Kaffeauslauf höhenverstellbar: Ja 
App-Steuerung: ja 
Automatisches Pflegeprogramm: ja 
Automatische Füllstandsüberwachung: Ja 
Benutzerprofile:
Lieferumfang: Design-Milchcontainer, Claris Frischwasserfilter, Reinigungstabletten, Milchschlauch, Portionierlöffel 
Neu im Shop:

Hifi-Tassen, 4 Motive, auch als Set

>> Mehr erfahren
46_14768_2
Topthema: Steba IC 150
EismaschineSteba_IC_150_1509614194.jpg
Es ist immer Eis-Zeit

Der Sommer ist vorbei und Ihre Lieblingseisdiele hat geschlossen? Das ist noch lange kein Grund, bis zum Frühjahr auf die kühle Leckerei zu verzichten.

>> Mehr erfahren
Unsere Partner:
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hifitest.de
Sophia Nigbur
Autor Sophia Nigbur
Kontakt E-Mail
Datum 24.10.2018, 13:08 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel