Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
86_16792_2
Kalt_und_Warm_fuer_Unterwegs_1540285084.jpg
Topthema: Kalt und Warm für Unterwegs Dino KRAFTPAKET Thermoelektrische Kühlbox

Kühlboxen sind ein echter Klassiker im Haushalt. Doch gibt es mittlerweile mehr als die klassisch bunten Boxen, die mit Kühlakkus betrieben werden - so zum Beispiel die vielseitige Thermoelektrische Kühlbox von Dino KRAFTPAKET.

>> Mehr erfahren
96_16941_2
Kleine_Box_mit_viel_Leistung_1542271242.jpg
Topthema: Kleine Box mit viel Leistung Dino KRAFTPAKET Thermoelektrische Kühlbox 32 Liter

Auf längeren Autofahrten gehört eine Kühlbox einfach dazu. Denn ein frisches Getränk, je nach Jahreszeit gerne auch mal warm – verkürzt jede Autofahrt. Passend für jedes Auto ist die Dino KRAFTPAKET thermoelektrische Kühlbox mit 32 Litern Fassungsvermögen.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Sonstige Haushaltshilfe

Einzeltest: Acopino Cool&Hot WS12


Für die ausreichende Wasserversogung

17691

Viel trinken ist gesund und so sollte man sowohl zuhause als auch im Büro immer genügend Wasser vorrätig haben. Wem das Tragen von Wasserflaschen auf die Dauer zu schwer wird, für den könnte ein Wasserspender die richtige Lösung sein. Acopino bietet einen Wasserspender, der heißes und kaltes Wasser zubereiten kann.

Das Modell „Cool&Hot“ WS 12 wird in schlichtem weiß ausgeliefert, sodass es sich sowohl zuhause als auch in Büroräumen optisch gut einpasst. Das Design ist schlicht, aber ansprechend. An der Vorderseite sind drei Anzeigefelder, die bei der jeweiligen Einstellung leuchten. Schaltet man das Gerät lediglich ein, leuchtet die mittlere Anzeige um Einsatzbereitschaft anzuzeigen.
Vor der Nutzung muss ein Wassertank auf die Oberseite des Geräts aufgesetzt werden. Hierfür eignen sich reguläre Tanks bis zu 20 Litern. Ist der Wasserspender mit einem Tank ausgerüstet, ist er direkt einsatzbereit.
Je nachdem ob heißes oder kaltes Wasser gewünscht wird, kann auf der Rückseite der jeweilige Schalter umgelegt werden. Nach der Wahl der Wassertemperatur leuchtet auf der Vorderseite das jeweilige Licht auf. Anschließend kann über den Auslass das Wasser entnommen werden. Während gekühltes Wasser nach wenigen Sekunden zur Verfügung steht, benötigt der Acopino Wasserspender einige Minuten um das warme Wasser zuzubereiten. Nach kurzer Zeit fließt dann jedoch heißes Wasser aus dem Auslass. Dieses eignet sich zum Beispiel dazu, Tee oder kleine Snacks zuzubereiten. Die Nutzung eines Wasserkochers für kleine Mengen warmes Wasser entfällt.
Auch die Reinigung des Acopino „Cool&Hot“ ist einfach. Der äußere Teil des Geräts kann mit einem feuchten Lappen abgewischt werden, intern muss keine Reinigung erfolgen. Der innere Wassertank ist aus Edelstahl und garantiert so einen geringen Wasserverlust und eine lange Nutzungsdauer. Besonders praktisch ist auch ein kleiner Aufbewahrungsbereich unter dem Auslass des Spenders. Dort können beispielsweise kleine Flaschen aufbewahrt werden, die dann am Wasserspender aufgefüllt werden können, falls ein Ausflug ansteht. So ist man auch unterwegs gut ausgerüstet.

Fazit

Der Acopino „Cool&Hot“ WS12 ist ein eleganter, praktischer Wasserspender. Die Zubereitung von heißem und kaltem Wasser erfolgt schnell, sodass auf beides nahezu direkt zugegriffen werden kann. Das Wasser schmeckt zudem gut und versorgt einen so mit ausreichend Flüssigkeit.
Ganze Bewertung anzeigen
Acopino Cool&Hot WS12

4.5 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Funktion: 50%

Verarbeitung/Design: 25%

Handhabung: 25%

Ausstattung & technische Daten 
Preis (in Euro): 220 Euro 
Hersteller: Acopino 
Internet: www.acopino.de 
Technische Daten:
Stromversorgung (in V): 220-240 
Heizfunktion (in W): 500 
Kühlelement (in A): 0,7 
Heizkapazität: 85 - 95°C 5l/h 
Kühlkapazität: 4-12 °C 2l/h 
Maße (in cm): 36x35x99 
Gewicht (in kg): 14 
Neu im Shop:

Akustikelemente verbessern die Raumakustik

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 48.3 MB)
Unsere Partner:
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hifitest.de
Sophia Nigbur
Autor Sophia Nigbur
Kontakt E-Mail
Datum 14.03.2019, 10:17 Uhr