Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
179_13010_1
Nivona_15_Jahre_Passion_for_Coffee_1592224262.jpg
Anzeige
Topthema: Nivona - 15 Jahre Passion for Coffee Vom Start-Up zum Mittelständler

2005 riefen drei Gründer Peter Wildner, Thomas Meier († 2015) und Hans Errmann in Nürnberg die Marke Nivona ins Leben. Zum Jubiläum bietet Nivona nun das Modell NICR 821 mit um 15 Monate verlängerter Garantie an.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Zubehör Haustechnik

Einzeltest: Activa Flammenheizer Canton Tower


Flammenturm im Garten

19107

Der Garten oder die Terrasse spielen als Wohnbereich eine immer größere Rolle. Von Sofas über Tische bis hin zur passenden Dekoration bieten sich immer mehr Möglichkeiten, den Außenbereich wohnlich zu gestalten.

Der Activa Flammenheizer Canton Tower reiht sich bei den Heizgeräten für den Außenbereich ein. Der Terrassenheizer darf ausschließlich in offenen Bereichen genutzt werden, zudem muss ein sicherer Abstand von mindestens zwei Metern zu brennbaren Stoffen und Materialien eingehalten werden. Er wird mit Butan- oder Propangas aus der Flasche betrieben, die im Inneren des Geräts untergebracht werden kann.

Aufbau


Der Aufbau des Activa-Produktes ist einigermaßen zeitintensiv. Der Flammenheizer besteht aus mehreren Einzelteilen, die zunächst der Anleitung nach verschraubt werden müssen. Die Anleitung erklärt den Ablauf bildlich, sodass die einzelnen Schritte gut nachvollziehbar sind. Einzelteile, hier vor allem der Unterbau der Brennereinheit, sind verhältnismäßig scharf, sodass Vorsicht geboten ist. Die übrigen Teile sind gut verarbeitet und lassen sich gut verschrauben. Da der Heizer letztlich eine Höhe von 220 cm erreicht, empfiehlt sich ein Aufbau mit zwei Personen. Die allgemeine Verarbeitung des Canton Tower ist gut, die Teile wirken stabil und halten auch kleinere Missgeschicke kratzerfrei aus. Besondere Vorsicht ist geboten, wenn die Glasröhre eingesetzt wird. Durch einen Gummiring, der am unteren Ende angebracht wird, bleibt auch die Glasröhre frei von Kratzern und kann rutschfest eingesetzt werden. Steht der Canton Tower dann vollständig aufgebaut da, macht er einen hochwertigen Eindruck.

Bedienung


Um die Flammen zu entfachen, benötigt der Activa Canton Tower eine Gasflasche. Größere Gasflaschen können genau so platziert werden, dass sie mit dem Gerät verschoben werden können. Da kleinere Gasflaschen durch das Bodenloch hindurchfallen, müssen sie entfernt werden, bevor der Flammenheizer verschoben wird. Die Piezozündung wird mit einer Batterie betrieben, die im Lieferumfang enthalten ist. Um die Gasflasche anzuschließen, liegt ein Druckminderer bei, der schon mit dem Schlauch am Canton Tower angebracht ist. Anschließend wird der Druckminderer mit der Gasflasche verbunden, sodass die Gaszufuhr geregelt werden kann. Sind alle Verbindungen dicht, kann der Terrassenheizer in Betrieb genommen werden. Zunächst wird das Ventil der Flasche geöffnet, anschließend wird der Regulierknopf gedrückt und gegen den Uhrzeigersinn Richtung Flamme gedreht. Gleichzeitig wird dann der Zünder der Piezozündung gedrückt, bis eine Flamme entfacht wird. Dies kann einige Minuten dauern, da sich das Glasrohr zunächst mit Gas füllen muss, welches dann entzündet wird. Ist das Feuer entfacht, kann die Flamme mithilfe des Regulierknopfes geregelt werden. Die Bedienschalter befinden sich innerhalb des Körpers des Canton Towers, sodass sie nur dann zu sehen wird, wenn eine Seite geöffnet wird. Die Abdeckung, hinter der sich die Knöpfe verbergen, ist lediglich eingehängt und wird mit einem Magneten gesichert. Dieser Magnet ist sehr stark, versehentliches Öffnen der Tür während des Transports ist also ausgeschlossen.


Leistung


Der Activa Flammenheizer Canton Tower sorgt für ein angenehmes Flair. Die Flamme brennt sicher innerhalb der Glasröhre, die zusätzlich durch eine Art Gitter geschützt ist. So können auch Kinder in der Nähe des Heizers spielen, ohne dass direkte Verbrennungsgefahr besteht. Auch nach längerem Gebrauch im Test wärmten sich die Schutzgitter nur wenig auf, sodass auch hier Schutz gegeben ist. Die Heizleistung des Activa-Geräts ist mäßig. Da die Flamme innerhalb des Glases brennt, kann keine große Hitze nach außen dringen. Geht man sehr nahe an den Flammenheizer heran, merkt man einen Temperaturunterschied, der jedoch kaum ausreicht, um eine Terrasse oder einen Balkon zu heizen. Dies schmälert den optischen Eindruck des Flammenheizers jedoch kaum.

Fazit

Der Activa Flammenheizer Canton Tower ist ein optisch sehr ansprechendes Produkt. Es ist gut verarbeitet und kann dank zweier Rollen trotz seiner Größe problemlos bewegt werden. Die Heizleistung ist zwar nur minimal, wer ein optisches Highlight für den Außenbereich sucht, kann hier jedoch auf ein ansprechendes Produkt zurückgreifen.

Preis: um 300 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Activa Flammenheizer Canton Tower

Zubehör Haustechnik Oberklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Ausstattung & technische Daten 
Preis: um 300 Euro 
Vertrieb: Activa Grillküche, Selb 
Telefon: 09287 72890 
Internet: www.activa-grills.de 
Technische Daten:
Wärmeleistung: 11 kw 
Zündung: elektrische Piezozündung 
Glasröhre: hitzeresistent 125 x 9,5 cm 
geeignet für: Gasfl aschen bis 11 kg 
Anzahl Brenner: 1 Hauptbrenner 
Gasart: Butan/Propan 
Gasverbrauch Butan: 630 g/h 
Gasverbrauch Propan: 615 g/h 
Gasverbrauch G30-Gasgemisch: 30 g/h 
Kippsicherung: ja 
Maße (H x B x T): 220 x 50 x 50 cm 
+ fahrbar 
- leicht aufwendiger Aufbau 
Funktion: 1,2 
Handhabung: 1,1 
Verarbeitung: 1,4 
Heizleistung: 1,4 
Klasse: Oberklasse 
Preis/Leistung: gut 
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Chefredakteur
hausgeraete-test.de
Kochen ist Leidenschaft

Liebe Leserinnen und Leser, ab sofort habe ich die große Freude, Sie an dieser Stelle als Chefredakteur von hausgeraete-test.de sowie unseres Magazins KÜCHE & HAUSHALT begrüßen zu dürfen.


>> Alles lesen

Neu im Shop:

Akustikelemente 15% Rabatt

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hifitest.de
Sophia Nigbur
Autor Sophia Nigbur
Kontakt E-Mail
Datum 24.02.2020, 08:55 Uhr