Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
46_14768_2
EismaschineSteba_IC_150_1509614194.jpg
Topthema: Steba IC 150 Es ist immer Eis-Zeit

Der Sommer ist vorbei und Ihre Lieblingseisdiele hat geschlossen? Das ist noch lange kein Grund, bis zum Frühjahr auf die kühle Leckerei zu verzichten.

>> Mehr erfahren
News Kategorie: Haushaltsgeräte
Haushaltsgeräte

Ein Putz-Roboter für die Fensterscheibe: Sichler-Modell berechnet den schnellsten Weg

17.05.2016 08:25 Uhr von Jochen Wieloch

Mit dem Profi-Fensterputz-Roboter PR-041 V3 mit Fernbedienung will Sichler das mühsame Reinigen von Fensterscheiben künftig deutlich vereinfachen.

Das Gerät reinigt auch rahmenlose Fenster mit einer Geschwindigkeit von 0,41 m²/Minute. Der Druck-Sensor reagiert auf unebenen Untergrund und passt dem Hersteller zufolge sofort den Luftdruck an. So soll optimaler Halt auch bei Kacheln, strukturiertem Glas und beschichteten Fenstern ermöglicht werden.

Hindernisse werden automatisch erkannt

Ein Laser-Sensor erkennt Hindernisse und sieht, wenn es nicht mehr weitergeht. Die AI-Technologie berechnet automatisch den optimalen Putzweg und registriert Kanten. Auch Scheiben an Dachschrägen sind für den Roboter realisierbar.

Ein Anti-Absturz-Algorithmus, eine unterbrechungsfreie Stromversorgung sowie ein Hochsicherheits-Seil bis zu 150 kg sollen Abstürze des Putz-Roboters verhindern. Je drei Mikrofaser-Pads zum Reinigen und Polieren liegen dem Set bei. Die Lautstärke beträgt 64 Dezibel.

Pearl verkauft den Profi-Fensterputz-Roboter PR-041 V3 für 299,90 Euro.

Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.spielwaren-check.de
  • www.hifitest.de
Jochen Wieloch
Autor Jochen Wieloch
Kontakt E-Mail
Datum 17.05.2016, 08:25 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel