Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Beleuchtung

Einzeltest: LUNARTEC Solar-LED-Wandleuchte


Ein Licht geht auf

16944

Wenn man im Winter nach Hause kommt, voll beladen mit Einkäufen wäre es schön, wenn vor der Haustür ein Licht angehen würde. Aus dem Hause Pearl gibt es nun eine Solar-LED-Wandleuchte, die für genau diesen Einsatz gedacht ist.

An der Oberseite der Lampe sind Solar-Panele angebracht, die im besten Fall bis zu 6 Stunden täglich der Sonne ausgesetzt sind um den eingebauten Akku aufzuladen. Am unteren Teil der Lampe ist ein Passiv-Infrarot-Sensor (PIR-Sensor) angebracht, der auf dynamische Wärmestrahlung reagiert.
Tagsüber lädt die Lampe also den internen Akku auf, sobald es dann dämmert, schaltet die LED-Lampe sich gedimmt ein. Wird dann eine Bewegung, zum Beispiel von einem Menschen oder einem Tier, vom PIR-Sensor registriert, leuchtet das Licht hell auf. Einige Sekunden nachdem die Bewegung aufgehört hat, schaltet sich das Licht in den gedimmtem Modus zurück.
Je intensiver das Sonnenlicht tagsüber war, desto länger leuchtet die Lampe.
Auch die Anbringung ist leicht. Am oberen Ende der Lampe, über dem Solar-Panel befinden sich drei Löcher. Mit den mitgelieferten Schrauben und Dübeln lässt die Solar-LED-Wandleuchte sich so am gewünschten Ort anbringen.

Fazit

Die handliche Solar-LED-Wandleuchte ist einfach zu handhaben, leuchtet intensiv und weist einem den Weg.
Ganze Bewertung anzeigen
LUNARTEC Solar-LED-Wandleuchte

4.5 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Funktion: 50%

Handhabung: 30%

Verarbeitung: 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb: Pearl, Buggingen 
Preis (in Euro): um 10 Euro 
Internet: www.pearl.de 
Technische Daten:
Li-Ion-Akku: 3,7 V; 400 mAh 
Ladezeit: 6-8 Stunden 
Leuchtzeit: 15 Sekunden 
LEDs:
Helligkeit: 180 lm (Bewegung), 6 lm (Dauerlicht) 
Maße Solar-Panel (in cm): 8,8 x 4,3 
Material: Kunststoff 
Maße (BxHxT in cm): 10,4 x 13 x 4,6 
Gewicht (in g): 130 
Lieferumfang: Solar-LED-Wandleuchte, 2x Dübel, 2x Schraube