Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
179_13010_1
Nivona_15_Jahre_Passion_for_Coffee_1592224262.jpg
Anzeige
Topthema: Nivona - 15 Jahre Passion for Coffee Vom Start-Up zum Mittelständler

2005 riefen drei Gründer Peter Wildner, Thomas Meier († 2015) und Hans Errmann in Nürnberg die Marke Nivona ins Leben. Zum Jubiläum bietet Nivona nun das Modell NICR 821 mit um 15 Monate verlängerter Garantie an.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Dampfgarer

Einzeltest: Klarstein Steam Spa


Geschmacksecht

13111

Dampfgaren oder dämpfen ist eine uralte Form der Essenszubereitung. In der traditionellen chinesischen Küche beispielsweise wurden und werden Bambuskörbchen mit den Speisen über kochendes Wasser gehangen. Und auch Omis Turmkocher, der sich in den 70er Jahren großer Beliebtheit erfreute, funktioniert nach dem gleichen Prinzip. Heute erfreuen sich Dampfgargeräte in der professionellen Gastronomie steigender Beliebtheit und auch im privaten Bereich halten zunehmend Kombi-Backöfen Einzug, die auch eine Dampf-Funktion bieten. 

Schonend gegart 


Nun möchte man nicht unbedingt gleich einen neuen, kostspieligen Kombi-Backofen anschaffen, um in den Genuss gedämpfter Speisen zu kommen. Zum Glück bietet Klarstein mit dem Steam Spa einen preisgünstigen Dampfspezialisten an. Der Steam Spa funktioniert im Prinzip ganz ähnlich wie eine herkömmliche Kaffeemaschine. Das Wasser aus dem Tank wird unten in der Maschine stark erhitzt und verdampft. Im Gegensatz zur Kaffemaschine tritt hier der Dampf direkt von unten in den Garraum und erhitzt dort das Gargut. Der Vorteil dieser Garmethode ist, dass das Essen vom 100 Grad heißen Dampf gleichmäßig umschlossen und so schonend gegart wird, ohne dass Inhaltsstoffe in nennenswerten Mengen herausgelöst werden. Vitamine und Geschmacksstoffe bleiben so in hohem Maße erhalten. 

Durchdacht 


Der Tank des Steam Spa fasst ausreichend Wasser für Garzeiten bis zu 60 Minuten. Eine seitliche Skala zeigt an, wieviel Wasser für welche Garzeit mindestens eingefüllt werden muss. Mehr Wasser schadet freilich nicht, ein Nachfüllen während des laufenden Betriebs ist problemlos möglich. Der Garraum bietet zwei Ebenen mit jeweils 24 x 24 cm Fläche. Durch die transparente Abdeckung ist der Blick auf das Essen freigegeben. Wird der Steam Spa nicht verwendet, kann er zusammengeklappt werden und passt mit dann gerade mal knapp 10 cm Tiefe auch in die kleinste Küche. Eingeschaltet wird der Dampfgarer einfach durch Drehen der Zeituhr. Eine LED unterhalb des Wassertanks zeigt den Betrieb an. Zunächst leuchtet diese in der Aufheizphase rot, bei Erreichen der Betriebstemperatur wechselt die Farbe auf blau. Der Aufheizvorgang ist dabei in wenigen Sekunden erledigt, schon nach kürzester Zeit steigt der Dampf auf. 

Ergebnisse


Im ersten Testdurchgang haben wir den Garraum mit allerlei Gemüse von der Paprika über Möhren, Kohlrabi und rote Beete bis hin zu Kartoffeln gefüllt. Zunächst bewusst völlig ungewürzt, um zu erfahren, wie sich der Geschmack der puren Zutaten im Dampf entwickelt. In weiteren Durchgängen haben wir dann dezent gewürzt und zum Gemüse frischen Fisch mit ein paar Spritzern Zitrone gedämpft. In allen Fällen haben unsere Testesser im Alter von 12 bis 48 Jahren die Ergebnisse mit Freude genossen. So schnell wie die Teller leer waren, hat es offensichtlich hervorragend geschmeckt. Der große Pluspunkt des Steam Spa ist, dass er den Eigengeschmack der Zutaten optimal erhält. Lachs schmeckt nach Lachs, Kohlrabi nach Kohlrabi und rote Rüben nach roten Rüben. Entscheidend bei der Zubereitung ist die Wahl der jeweiligen Garzeit. Hier gilt es anfangs etwas zu experimentieren, doch schnell hat man die richtige Zeitdauer raus, zumal die Symbole rund um die Zeituhr gute Anhaltspunkte für etliche Zutaten liefern. Da im Dampfgarer nichts anbackt oder festkocht, ist die anschließende Reinigung in wenigen Handgriffen erledigt. Einfach kurz mit dem Spültuch über Tropfschale, Einsätze und Abdeckung wischen und alles ist wieder sauber.

Fazit

Der Steam Spa von Klarstein erhält mit seiner schonenden Garmethode Vitamine und Geschmacksstoffe frischer Zutaten optimal. Wer beispielsweise einmal Kohlrabi aus dem Dampfgarer genossen hat, wird kein Tiefkühl- oder gar Dosengemüse mehr anrühren wollen. Es gibt wohl kaum eine bessere Art der Zubereitung, um den ursprünglichen Geschmack der Zutaten zu erhalten. Dabei sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt, um die Aromen beliebig zu kombinieren, zu verfeinern oder die Zutaten nach dem Angaren im Dampfgarer weiter zu verarbeiten. Probieren Sie beispielsweise einmal aus, das Gemüse hinterher in der Pfanne kurz mit Anisschnaps zu flambieren. Lecker!

Preis: um 75 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Klarstein Steam Spa

Dampfgarer bis 80 Euro

4.5 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Verarbeitung/Design: 20%

Funktion: 40%

Ausstattung: 20%

Handhabung und Reinigung: 20%

Ausstattung & technische Daten 
Preis (in Euro): um 75 Euro 
Vertrieb: Chal-Tec GmbH; Berlin 
Telefon: 030 408173810 
Technische Daten:
Heizleistung (in Watt): 1500 
Garfläche: 2x 24 cm x 24 cm 
Abmessungen zusammengeklappt (B x H x T in cm): 31 x 43 x 9,5 
Abmessungen aufgeklappt (B x H x T in cm): 31 x 43 x 47,5 
Internet: www.klarstein.de 
Gewicht: ca. 5 kg 
Neu im Shop:

Raumakustik, Schallabsorber: 15% Rabatt

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Chefredakteur
hausgeraete-test.de
Kochen ist Leidenschaft

Liebe Leserinnen und Leser, ab sofort habe ich die große Freude, Sie an dieser Stelle als Chefredakteur von hausgeraete-test.de sowie unseres Magazins KÜCHE & HAUSHALT begrüßen zu dürfen.


>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hifitest.de
Dipl.-Phys. Guido Randerath
Autor Dipl.-Phys. Guido Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 13.06.2017, 17:05 Uhr