Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
86_16792_2
Kalt_und_Warm_fuer_Unterwegs_1540285084.jpg
Topthema: Kalt und Warm für Unterwegs Dino KRAFTPAKET Thermoelektrische Kühlbox

Kühlboxen sind ein echter Klassiker im Haushalt. Doch gibt es mittlerweile mehr als die klassisch bunten Boxen, die mit Kühlakkus betrieben werden - so zum Beispiel die vielseitige Thermoelektrische Kühlbox von Dino KRAFTPAKET.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Grillzubehör

Einzeltest: Steinel GrillyBilly


Grillanzünder im Wildwest-Look

18240

Glühende Holzkohle gehört zum Grillen dazu – doch oft ist man lange Zeit damit beschäftigt, die Kohle auf die richtige Temperatur anzuheizen.

GrillyBilly sieht aus wie eine Mischung aus Haartrockner und Pistole und eignet sich zum Entzünden von Holzkohle und Briketts. Jeder Stoff hat hier seine Vorteile. Während Holzkohle schneller die geeignete Grilltemperatur erreicht, halten Briketts die Wärme länger. Je nach Bedarf kann man jedoch auch Briketts und Holzkohle mischen, um möglichst lange grillen zu können. Der GrillyBilly eignet sich in jedem Fall zum Entzünden beider Materialien. Das handliche Gerät muss an eine Steckdose angeschlossen werden und kann dann an einem Schalter an der Vorderseite des Handgriffs eingeschaltet werden. Schon strömt Luft aus dem „Lauf“ des GrillyBillys. Durch die zwei unterschiedlichen Temperatureinstellungen kann auf die Menge der Kohle eingegangen werden oder die Hitzezufuhr leicht reguliert werden. Dies hilft auch dann, wenn die Kohle während des Grillens noch einmal angefacht werden soll. Damit Kohle ordentlich entfacht werden kann, sollte sie zu einem kleinen Haufen gestapelt werden. So kann sich die Wärme am besten verteilen und die Kohle glüht gleichmäßig durch. Ist der Kohlehaufen gebildet und beginnt langsam zu glühen, kann der Lauf des GrillyBillys in den Stapel gesteckt und eingeschaltet werden. Durch die 300-500 Grad C heiße Luft, die aus dem Lauf des GrillyBillys strömt, beginnt die Kohle innerhalb kürzester Zeit zu glühen. Im Test wurde der GrillyBilly nur kurz verwendet und zeigte direkt sehr gute Ergebnisse. Ohne großen Aufwand oder Änderungen zum sonstigen Verwenden der Kohle konnte das Grillen innerhalb von 2–3 Minuten beginnen. Auch wer einen Anzündkamin benutzt, kann den GrillyBilly verwenden. Da die Flamme im unteren Bereich des Anzündkamins lodert, kann der Anzünder im oberen Bereich guten Gewissens in die Briketts gehalten werden und zeigt auch hier, dass durch die heiße Luft eine eindeutige Beschleunigung des Anzündvorgangs erreicht wird. Bei der Verwendung des GrillyBillys muss natürlich zu jeder Zeit darauf geachtet werden, dass der Abstand vom Kabel zur Kohle groß genug bleibt. Da der Lauf des GrillyBilly jedoch recht lang ist, besteht hier keine direkte Gefahr. Der Vorteil am Prinzip der Heißluft ist, dass der Grill ohne chemische Hilfsmittel angeheizt werden kann. So wird die Gefahr durch eine Stichflamme ausgeschlossen und das Grillen wesentlich sicherer.

Fazit

Der GrillyBilly-Grillanzünder ist ein witziges, jedoch sehr hilfreiches Gerät. Durch die Heißluft werden Kohle und Grillbriketts innerhalb weniger Minuten auf immense Temperaturen angeheizt und der Grillspaß kann nahezu sofort beginnen. Das Design im Wildwest-Pistolenlook ist ein witziger Nebeneffekt und sorgt bei jedem Grillabend für Spaß.

Preis: um 35 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Steinel GrillyBilly

Grillzubehör Oberklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Ausstattung & technische Daten 
Preis: um 35 Euro 
Hersteller: Steinel, Herzebrock-Clarholz 
Telefon: 05245 4480 
Internet: www.steinel.de 
Technische Daten
Leistung: 1400 W 
Netzanschluss: 230 V 
Temperatureinstellung: 2-stufig 
Heizelement: Mikanitheizung 
Thermosicherung: ja 
Thermoschutzabschaltung: nein 
Heizelement austauschbar: nein 
Maße (LxBxH): 23, 7,5 x 19,5 cm 
Gewicht: 0,8 kg 
+/- + liefert schnelle Ergebnisse 
+/- - Stromanschluss wird benötigt 
Funktion:
Verarbeitung: 1,1 
Handhabung: 1,1 
Klasse: Oberklasse 
Preis/Leistung: gut 
Neu im Shop:

Akustikelemente verbessern die Raumakustik

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 17.03 MB)
Unsere Partner:
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hifitest.de
Sophia Nigbur
Autor Sophia Nigbur
Kontakt E-Mail
Datum 20.09.2019, 08:55 Uhr