Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
86_16792_2
Kalt_und_Warm_fuer_Unterwegs_1540285084.jpg
Topthema: Kalt und Warm für Unterwegs Dino KRAFTPAKET Thermoelektrische Kühlbox

Kühlboxen sind ein echter Klassiker im Haushalt. Doch gibt es mittlerweile mehr als die klassisch bunten Boxen, die mit Kühlakkus betrieben werden - so zum Beispiel die vielseitige Thermoelektrische Kühlbox von Dino KRAFTPAKET.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Klimageräte

Einzeltest: Carlo Milano VT-400.trio


Ein Hauch von Hightech

16401

Der Ventilator VT-400.trio von Carlo Milano aus dem Online-Versandhaus Pearl sorgt mit seinen drei einzeln steuerbaren Rotoren an heißen Sommertagen für eine kühle Brise in der Wohnung oder im Büro.

Der Standventilator ist etwa einen Meter hoch und vollständig aus schwarzem Kunststoff gefertigt. Ein kleiner runder Standfuß sorgt für einen sicheren Stand, wobei die Verbindung mit der Rotoreinheit jedoch etwas wackelig ausfällt. Die drei Rotoren mit einem Durchmesser von je etwa 17 cm sind übereinander in einem rechteckigen Rahmen angebracht und vollständig unabhängig voneinander einstellbar. Zum einen kann ihr Neigungswinkel angepasst werden, wobei der oberste Rotor über fünf Arretierungsstufen in einem Bogen von 120 Grad verfügt, sodass er auch exakt Richtung Decke ausgerichtet werden kann, während die beiden unteren in vier verschiedenen Positionen im Bereich von 90 Grad geneigt werden können. Zum anderen lässt sich die Geschwindigkeit für jeden Rotor in drei Stufen einzeln anpassen. Auf der untersten Geschwindigkeitsstufe erzeugen die Rotoren einen seichten Luftstrom und bleiben dabei angenehm leise, sodass das Gerät auch bei Nacht im Schlafzimmer problemlos betrieben werden kann. Die zweite Stufe ist dagegen schon merklich lauter, aber immer noch absolut tauglich für die Verwendung in einer ruhigen Arbeitsumgebung. Erst bei voller Leistung aller Rotoren ist dann auch in einer Entfernung von fünf Metern noch ein deutliches Surren zu vernehmen, dafür liefert der VT-400.trio dann auch ordentlich Wind. Laut Hersteller werden auf dieser Einstellung bis zu 360 Kubikmeter Luft pro Minute bewegt. Auf Wunsch schwenkt die Oszillator-Funktion den gesamten Ventilator dabei langsam in einem Bereich von 60 Grad, sodass auch in große Räumen eine angenehme Luftbewegung entsteht.
Die Bedienung erfolgt entweder über sieben Touch-Buttons auf der Oberseite des Gerätes oder bequem über eine kleine mitgelieferte Fernbedienung.
Hierüber können auch die drei verfügbaren Betriebs-Modi "Standard", "Natur" und "Schlaf" ausgewählt werden: Im Standard-Modus belieben die Rotoren konstant bei ihren manuell eingestellten Geschwindigkeiten, sodass ein gleichbleibender Luftstrom erzeugt wird. Im Modus "Natur" dagegen, alterniert der Ventilator etwa alle fünf Sekunden zwischen verschiedenen Geschwindigkeiten, wodurch das Gefühl von natürlichem Wind entstehen soll. Dies gelingt jedoch nur sehr mäßig, da die Übergänge zwischen den Geschwindigkeiten recht hart und abrupt sind. Im Modus "Schlaf" bietet sich ein ähnliches Bild.
Zuletzt verfügt der Ventilator noch über einen Abschalt-Timer, der über eine separate Taste auf einen Wert von einer bis sieben Stunden eingestellt werden kann. Für einen einfachen Ventilator steckt also schon ganz schön viel Technik im VT-400.trio.

Fazit

Der VT-400.trio von Carlo Milano ist ein leistungsstarker Ventilator mit vielen Einstellungsmöglichkeiten, der auch in größeren Räumen Kühlung verschafft. Bei einem Preis von 100€ hätte er aber gerne etwas hochwertiger verarbeitet sein können.
Ganze Bewertung anzeigen
Carlo Milano VT-400.trio

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Ausstattung: 50%

Praxis: 50%

Ausstattung & technische Daten 
Preis (in Euro): um 100 
Vertrieb: Pearl, Buggingen 
Internet: www.pearl.de 
Technische Daten:
Luftstrom: bis zu 360 m³/Minute 
Leistung (in Watt): 100 
Lautstärke: 63 dB 
Oszillierend: Schwenkbereich von 60° 
Maße (H x B x T in cm) 99,5/27,5/26,5 
Gewicht (in kg): 6,4 
Neu im Shop:

Raumakustik, Schallabsorber: 12 neue Motive

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 17.03 MB)
Unsere Partner:
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hifitest.de
Autor Finn Brockerhoff
Kontakt E-Mail
Datum 23.08.2018, 12:17 Uhr