Kategorie: Klimageräte

Einzeltest: Sichler Mini-Steckdosen Heizlüfter


Klein aber Oho!

Klimageräte Sichler Mini-Steckdosen Heizlüfter im Test, Bild 1
17560

Hält man sich in kleinen Räumen im Winter nur kurz auf, lohnt es sich selten, die Heizung einzuschalten. Wer dennoch im Hauswirtschaftsraum, einem kleinen Büro oder einer Gästetoilette ein bisschen Wärme benötigt, der kann auf einen Mini-Steckdosen Heizlüfter zurückgreifen. Sichler bietet solch ein Modell mit Fernbedienung und Timer.

Der kleine Heizlüfter wird einfach an die Steckdose angeschlossen und kann direkt verwendet werden. Seitlich befindet sich ein roter Schalter, an dem das Gerät ein- oder ausgeschaltet werden kann. Die Fernbedienung kann erst dann eingesetzt werden, wenn der Steckdosen Heizlüfter an diesem Schalter eingeschaltet wurde.
Nach dem Einschalten können verschiedene Optionen gewählt werden. So verfügt der Heizlüfter über zwei Geschwindigkeitsstufen und einen Temperaturbereich von 15-32°C.
Das Gerät erreichte die verschiedenen Temperaturen in den Tests recht zügig.

Klimageräte Sichler Mini-Steckdosen Heizlüfter im Test, Bild 2Klimageräte Sichler Mini-Steckdosen Heizlüfter im Test, Bild 3Klimageräte Sichler Mini-Steckdosen Heizlüfter im Test, Bild 4
Möchte man die hohen Temperaturen erreichen, muss man jedoch aufpassen, da das Abdeckungsgitter sehr warm wird. Kinderhände oder neugierige Haustiere sollten dem Heizlüfter also fern bleiben.
Hier kommt es gelegen, dass der Steckdosenanschluss drehbar ist. Das Gerät kann also auch waagerecht oder kopfüber an der Steckdose platziert werden.
Die Temperatur kann über eine + und – Taste auf der Oberseite des Mini-Steckdosen Heizlüfters ausgewählt werden. In einem gut lesbaren Display leuchtet die gewählte Temperatur auf.
Auch der Timer kann am Gerät eingestellt werden. Läuft die gewählte Zeit ab, schaltet sich das Gerät automatisch aus.
An der Fernbedienung lassen sich sowohl die Intensität des Gebläses, als auch die Temperatur und der Timer einschalten. Die Fernbedienung ermöglicht es ebenfalls, den Heizlüfter auf Standby zu stellen. Um das Gerät komplett auszuschalten, muss jedoch der Knopf betätigt werden.

Fazit

Der Mini-Steckdosen Heizlüfter ist auf Räumen bis 10 m² sehr effektiv. Durch die Einstellungsmöglichkeiten kann der Nutzer seine kleinen Räume nach Wunsch schnell und präzise aufwärmen. Durch seine handliche Größe bietet er sich auch auf Reisen an.
Ganze Bewertung anzeigen

Klimageräte

Sichler Mini-Steckdosen Heizlüfter

4.0 von 5 Sternen

02/2019 - Sophia Nigbur

Bewertung 
Heizleistung: 40%

Verarbeitung: 20%

Ausstattung: 20%

Handhabung: 20%

Ausstattung & technische Daten 
Preis (in Euro): um 20 
Vertrieb: Pearl, Buggingen 
Internet: www.pearl.de 
Technische Daten:
Timer (in h): 1-2 Stunden 
Stromversorgung (in V): 230 V 
Maße Gerät(HxBxT in cm): 16,5 x 9 x 11,5 
Maße Fernbedienung (BxLxH in cm): 4 x 8 x 0,6 
Gewicht Heizlüfter (in g): 440 
Gewicht Fernbedienung (in g): 13 
Temperaturbereich (in °C): 15-32 
Heizstufen:
Neu im Shop

Schallabsorber "Art Edition" viele Motive

>> Mehr erfahren
Sophia Nigbur
Autor Sophia Nigbur
Kontakt E-Mail
Datum 14.02.2019, 13:44 Uhr
Dipl.-Phys. Guido Randerath- Chefredakteur hausgeraete-test.de
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Chefredakteur
hausgeraete-test.de
Kochen ist Leidenschaft

Liebe Leserinnen und Leser, ab sofort habe ich die große Freude, Sie an dieser Stelle als Chefredakteur von hausgeraete-test.de sowie unseres Magazins KITCHEN COOKING begrüßen zu dürfen.


>> Alles lesen

Unsere Partner:
Interessante Links:
  • www.hifitest.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/

/var/www/vhosts/hifitest.de/httpdocs