Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
197_19996_2
Die_gruene_(Putz-)Kraft_1602504714.jpg
Topthema: Die grüne (Putz-)Kraft abrazo CeraGlanz

abrazo ist das Synonym für verseifte Reinigungskissen aus Stahlwolle. Mit CeraGlanz „Die grüne Kraft“ bringt die Marke nun Putzschwämme aus nachhaltigen Materialien heraus.

>> Mehr erfahren
179_13010_1
Nivona_15_Jahre_Passion_for_Coffee_1592224262.jpg
Anzeige
Topthema: Nivona - 15 Jahre Passion for Coffee Vom Start-Up zum Mittelständler

2005 riefen drei Gründer Peter Wildner, Thomas Meier († 2015) und Hans Errmann in Nürnberg die Marke Nivona ins Leben. Zum Jubiläum bietet Nivona nun das Modell NICR 821 mit um 15 Monate verlängerter Garantie an.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Sonstige Küchengeräte

Einzeltest: Ember Ceramic Mug


Für heiße Heißgetränke

18836

Heißgetränke müssen in einer bestimmten Temperatur genossen werden. Doch häufig kühlen sie in Tassen schnell aus, gerade wenn auch die Außentemperatur niedrig ist, oder man über einem Termin das Getränk vergisst.

Der Ceramic Mug von Ember ist in den Farben Schwarz, Weiß und Kupfer erhältlich und fasst ca. 295 ml. Unter dem dezenten Ember-Schriftzug ist ein LED-Licht eingebaut. Die Verarbeitung ist hochwertig und die Tasse liegt gut in der Hand. Das Design ist geradlinig und zeitlos. Vor Nutzung der Tasse muss diese aufgeladen werden. Hierzu stöpselt man die mitgelieferte Untertasse an den Strom an und platziert die Tasse auf der Untertasse. Anhand des LED-Lichts erkennt man, ob die Tasse voll geladen ist. Der Ceramic Mug ist per App steuerbar. Die Ember-App ist im iTunes und Android-Store kostenlos verfügbar und in wenigen Sekunden auf dem Smartphone installiert.


Personalisieren und nutzen

Nach der Kopplung von Tasse und Mobiltelefon lässt sich die LED-Farbe der Tasse personalisieren. Hebt man den Ceramic Mug dann an, leuchtet die gewählte Farbe auf und man kann erkennen, ob es sich um die eigene Tasse handelt. Füllt man ein Getränk in die Tasse, steigt die Temperatur stetig an, bis die aktuelle Getränketemperatur angezeigt wird. Nun kann über eine Skala ausgewählt werden, in welcher Temperatur das Getränk warmgehalten werden soll. Die Skala reicht von 50–62,5 °C. Das Getränk sollte die gewünschte Temperatur bereits zu Beginn haben, da es sehr energieaufwendig ist, das Getränk über die Tasse zu erwärmen. Sinkt die Temperatur des Getränks, fängt Ember es bei der gewünschten Gradzahl ab und hält diese bis zu einer Stunde. Eine weiß leuchtende LED zeigt an, dass die gewünschte Temperatur erreicht ist. Für unterschiedliche Getränke können in der App bestimmte Temperaturen gespeichert werden, sodass diese direkt aufgerufen werden können. In der Testphase wurden verschiedene Getränke bei unterschiedlichen Temperaturen warmgehalten. Bei allen Getränken hielt sich die Temperatur konstant und auch nach längerer Zeit konnten sie mit der gewünschten Temperatur genossen werden.


Reinigung und Aufladen

Der Ember Ceramic Mug muss von Hand gespült werden und kann mit einem einfachen Tuch ausgewaschen werden. Durch die glatte Oberfläche ist die Reinigung einfach und problemlos. Sollte der Akku der Tasse leer sein, leuchtet die LED-Lampe rot. Sie kann dann auf der Untertasse geladen werden. Sollte die Ladestation schmutzig werden, 

darf diese lediglich mit einem feuchten Tuch abgewischt werden.

Fazit

Der Ember Ceramic Mug ist ein hochwertiges und praktisches Produkt. Die Bedienung per App ist leicht und schnell verständlich. Wer heiße Getränke über einen längeren Zeitraum ohne Temperaturverlust genießen will, ist hiermit sehr gut bedient.

Preis: um 100 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Ember Ceramic Mug

Spitzenklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Funktion: 60%

Handhabung und App: 30%

Design: 10%

Ausstattung & technische Daten 
Preis: um 100 Euro 
Hersteller: Ember, Westlake Village USA 
Internet: www.ember.com 
Technische Daten:
Füllmenge: 295 ml 
Akkulaufzeit: ca. 1 Stunde 
Akkuladezeit: ca. 2 Stunden 
Temperaturspanne: 50–62,5°C 
Gewicht: 340 g 
H x B (mit Griff) x T: 106 x 109 x 82 mm 
Material: rostfreier Stahl mit Keramikmantel 
Lieferumfang: Ember Mug, Ladestation, Ladekabel 
+ einfache Handhabung 
+ auch ohne App nutzbar 
Klasse: Spitzenklasse 
Preis/Leistung: gut 
Neu im Shop:

Schallabsorber "Art Edition"- Rabattaktion

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Chefredakteur
hausgeraete-test.de
Kochen ist Leidenschaft

Liebe Leserinnen und Leser, ab sofort habe ich die große Freude, Sie an dieser Stelle als Chefredakteur von hausgeraete-test.de sowie unseres Magazins KÜCHE & HAUSHALT begrüßen zu dürfen.


>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hifitest.de
Sophia Nigbur
Autor Sophia Nigbur
Kontakt E-Mail
Datum 04.12.2019, 08:55 Uhr