Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
63_15398_2
Staub_ad1523446648.jpg
Topthema: Staub adé Dirt Devil Rebel26

Gab es früher nur eine Art von Staubsaugern, gibt es heute verschiedenste Geräte im Angebot. Handsauger, Geräte mit oder ohne Beutel oder Staubsauger-Roboter. Im Bereich große Reichweite und Umweltfreundlichkeit präsentiert sich heute der Dirt Devil Rebel26 Reach.

>> Mehr erfahren
46_14768_2
EismaschineSteba_IC_150_1509614194.jpg
Topthema: Steba IC 150 Es ist immer Eis-Zeit

Der Sommer ist vorbei und Ihre Lieblingseisdiele hat geschlossen? Das ist noch lange kein Grund, bis zum Frühjahr auf die kühle Leckerei zu verzichten.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Staubsauger

Einzeltest: Fakir Prestige TS 2400


Saugstark und sparsam

14880

Seit dem 1. September 2017 ist eine EU-Verordnung in Kraft, die die Leistungsaufnahme von neuen Staubsaugern auf 900 Watt und ihren Jahresverbrauch auf 43 kWh limitiert. Der Fakir Prestige TS 2400 unterbietet diese Werte deutlich. 

Früher zeichneten einen vermeintlich guten Staubsauger zwei Dinge aus: Eine große Wattzahl möglichst jenseits der 2000 und ein lautes Betriebsgeräusch. Beides galt als Indiz für eine hohe Saugleistung. Doch man kann Staubsauger auch mit deutlich niedrigerem Energieverbrauch und wesentlich leiser konzipieren, ohne dass sie deswegen schlechter saugen würden. So hat die EU-Kommission den Energieverbrauch bereits 2013 mit der Verordnung Nr. 666/2013 limitiert, deren Verschärfung 2017 in Kraft getreten ist. 

Air Wave

 
Die Nennleistung des Fakirs liegt bei lediglich 500 Watt und sein Jahresverbrauch nach EU-Norm bei 17,4 kWh. Und auch bei der Geräuschentwicklung liegt er mit 70 Dezibel deutlich unter dem EU-Grenzwert von 80 dB (A). Dass er dennoch beachtliche Saugleistungen zeigt – dazu später mehr – liegt an der patentierten Luftführung namens „Air Wave“. Durch die spezielle Form der Düse, das mit 38 mm Durchmesser recht dicke Saugrohr und den konischen Schlauch wird die Luft in wellenförmiger Bewegung beschleunigt und so die Motorleistung effektiv genutzt. 

Allergiker-geeignet 


Der Prestige TS 2400 verfügt neben dem wechselbaren Filterbeutel am Luftauslass über einen Schwebstofffilter, der die Norm ULPA – U 15 erfüllt. ULPA steht für Ultra Low Penetration Air Filter und die Stufe 15 bedeutet, dass mindestens 99,9995 % der Partikel im kritischen Zehntel-Mikrometer-Bereich zurückgehalten werden. Damit ist eine effektive Ausfilterung von z.B. Bakterien, Viren, Pollen, Milbeneiern und -kot, Stäuben, Aerosolen und Rauchpartikeln aus der Abluft garantiert. 

Durchdacht 


Der Fakir besitzt den Aufbau eines klassischen Bodenstaubsaugers: Vorne zwei kleine drehbare Rollen, hinten zwei große feststehende, Tragegriff vorne und oben, Ein-Aus-Fußschalter, Fußschalter zur Kabelaufwicklung sowie Leistungsregler. Darüberhinaus besitzt er einige sehr praktische Details. Insbesondere das satte 13 Meter lange Stromkabel lernt man schnell zu schätzen, da der resultierende große Aktionsradius das lästige Umstöpseln je nach Wohnungsgröße selten bis überflüssig macht. Ebenso durchdacht ist die hintere Halterung für das Saugrohr. Parkt man das Rohr hier, so schaltet sich der Sauger ab. Nimmt man es wieder heraus, so legt er direkt wieder mit der vorher eingestellten Saugleistung los. Sehr praktisch wenn z.B. das Telefon klingelt oder man aus anderen Gründen eine kurze Saugpause einlegt. Nettes Detail: Der LED-Ring rund um den Leistungsregler zeigt mit seiner Farbe den jeweiligen Leistungsbereich an: Blau blinkend bedeutet Stand by; gelb blinkend: Bodendüse in Parkposition; grün leuchtend: niedrige Leistung; gelb leuchtend: mittlere Leistung; Orange leuchtend: hohe Leistung. Blinkt der LED-Ring rot, so ist der Staubbeutel voll und sollte gewechselt werden. 

Saugleistung

 
Wer denkt, ein Sauger mit „nur“ 500 Watt wäre lediglich etwas für leichteren Schmutz, der wird vom Fakir schnell eines besseren belehrt. Voll aufgedreht saugt er sich quasi am Boden fest und zieht alles, was nicht niet- und nagelfest ist, in seinen Schlund. Für die normale Wohnungsreinigung reicht es in der Regel völlig, ihn bei niedriger Leistung zu betreiben. Bereits so werden sowohl glatte Böden als auch Teppiche und Polstermöbel effektiv von Staub, Haaren und anderem losen Schmutz befreit.  Dank seines ULPA-Filters erspart der Fakir einem unangenehme Gerüche, die sonst schnell beim Staubsaugen entstehen. Das werden insbesondere Haustierbesitzer zu schätzen wissen. Sehr angenehm und dem Hausfrieden zuträglich ist zudem das angenehm leise Arbeitsgeräusch. Neben den bereits oben beschriebenen praktischen Details zeigt sich das lang ausziehbare Teleskoprohr von Vorteil: Damit lassen sich auch in hohen Räumen problemlos die Spinnweben von der Decke einsaugen.

Fazit

Der Fakir Prestige TS 2400 überzeugt mit hoher Saugleistung bei niedrigem Energieverbrauch. Durchdachte Details wie das außergewöhnlich lange Kabel und die automatische Standby-Schaltung machen ihn zum sehr praktischen Helfer bei der Hausarbeit.

Preis: um 280 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Fakir Prestige TS 2400

Staubsauger bis 300 Euro

5.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Verarbeitung 20%

Ausstattung 20%

Saugergebnis 40%

Handhabung 20%

Ausstattung & technische Daten 
Preis (in Euro): 280 
Vertrieb: Fakir Hausgeräte GmbH, Vaihingen/Enz 
Telefon: 07042 9120 
Internet: www.fakir.de 
Neu im Shop:

MUSIC AND AUDIO (Buch + BluRay mit HD Musik und Testsignalen)

>>Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hifitest.de
Guido Randerath
Autor Guido Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 30.03.2018, 17:05 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel