Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
63_15398_2
Staub_ad1523446648.jpg
Topthema: Staub adé Dirt Devil Rebel26

Gab es früher nur eine Art von Staubsaugern, gibt es heute verschiedenste Geräte im Angebot. Handsauger, Geräte mit oder ohne Beutel oder Staubsauger-Roboter. Im Bereich große Reichweite und Umweltfreundlichkeit präsentiert sich heute der Dirt Devil Rebel26 Reach.

>> Mehr erfahren
46_14768_2
EismaschineSteba_IC_150_1509614194.jpg
Topthema: Steba IC 150 Es ist immer Eis-Zeit

Der Sommer ist vorbei und Ihre Lieblingseisdiele hat geschlossen? Das ist noch lange kein Grund, bis zum Frühjahr auf die kühle Leckerei zu verzichten.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Töpfe und Bräter

Einzeltest: BAF Viereckbräter


Vielseitiger Bräter für Herd und Ofen!

15875

Schweinebraten, Rinderbraten und Aufläufe sind nach wie vor sehr beliebte Gerichte in unseren Küchen. Um das alles möglichst köstlich zubereiten zu können, benötigt man entsprechendes Equipment. Dieses sollte natürlich gut zu händeln und am besten vielseitig einsetzbar sein. So etwas ist jedoch schwerer zu finden als man denkt.Ein Bräter eignet sich für vielseitige Aufgaben im Herd und im Ofen – so auch der Viereckbräter aus der Gigant NewLine Serie von BAF.

Der Bräter überzeugt von der ersten Sekunde durch sein imposantes Gewicht. Mit gut 2,5 kg ist er definitiv kein Leichtgewicht, jedoch ist er mit vier Litern Fassungsvermögen auch entsprechend groß.
Der Viereckbräter wurde im Alu-Guss-Verfahren handgegossen und somit qualitativ hochwertig hergestellt. Auch in der Beschichtung aus BAF-microCERAMIC® setzt sich die hohe Qualität fort. Dank der speziellen Schutzschicht haftet kaum etwas im Bräter an. Die Hitzeverteilung ist optimal, sodass der Braten schön knusprig wird, ohne zu verbrennen oder anzukokeln.
Auch anbraten funktioniert im Gigant NewLine Bräter ohne Probleme. Soll zum Beispiel ein Auflauf hergestellt werden, können Fleisch und Gemüse im Viereckbräter angebraten werden, anschließend kann der gesamte Bräter in den Ofen gestellt werden, um den Auflauf zu überbacken. Sowohl Bräter als auch die Griffe aus einer Edelstahl-Kunststoff-Kombination vertragen die Wärme von bis zu 260° C ohne Schwierigkeiten.
Das Gerät wird grundsätzlich ohne Deckel geliefert. Dieser kann jedoch bei Bedarf nachbestellt werden. Auch die Herdart sollte beim Kauf beachtet werden. Der Gigant NewLine Viereckbräter eignet sich für Ceran-, Keramik- und Gasherde. Es gibt jedoch auch ein spezielles Modell für Induktionsfelder. Dieses ist auf der Website von BAF deutlich gekennzeichnet, sodass jeder Koch den passenden Bräter findet.

Reinigung:

Durch die spezielle Beschichtung aus dem Hause BAF ist der Bräter spülmaschinenfest. Während andere beschichtete Pfannen und Töpfe oft von Hand gereinigt werden müssen, kann der Bräter einfach in den Geschirrspüler gestellt werden. Oftmals reicht es jedoch, ihn einfach auszuwischen oder mit Wasser durchzuspülen. Dank der BAF-microCERAMIC® Beschichtung sind keine Fette oder Öle zum kochen nötig und es hinterbleiben auch keine Brandspuren im Viereckbräter. Die Reinigung ist also denkbar einfach.

Fazit

Der Gigant NewLine Viereckbräter von BAF ist ein vielseitiges Gerät. Sowohl auf dem Herd als auch im Ofen zeigt er sich von seiner besten Seite. Die verarbeitete Qualität spürt man zu jeder Zeit! Klassische Ofengerichte gelingen so ohne großes Zutun noch besser!
Ganze Bewertung anzeigen
BAF Viereckbräter

5.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Verarbeitung: 45%

Handhabung: 35%

Kochergebnis: 20%

Ausstattung & technische Daten 
Preis (in Euro): ab 85 Euro 
Vertrieb: BAF 
Internet: www.baf-produkte.de 
Technische Daten:
Maße (in cm): 26x26 oder 28x28 
Fassungsvermögen: 2,8 l (kleiner Bräter); 4,4 l (großer Bräter) 
Gewicht (in kg): um 2,6 
Material: Alu-Guss (Bräter); Edelstahl-Kunststoff (Handgriffe) 
Beschichtung: BAF-microCERAMIC® 
geeignet für: Gas, Elektro, Ceran; Induktion muss extra ausgewählt werden 
Neu im Shop:

Akustikelemente verbessern die Raumakustik

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hifitest.de
Sophia Nigbur
Autor Sophia Nigbur
Kontakt E-Mail
Datum 11.06.2018, 13:55 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel