Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Wasserkocher

Einzeltest: Morphy Richards Evoke


Im traditionellen Design

17329

Hier eine Wärmflasche, da Wasser für den Tee – der Wasserkocher ist ein Gerät, welches in keinem Haushalt fehlen darf. Wer neben Funktionalität auch Wert auf Design legt, ist beim Morphy Richards Wasserkocher aus der Reihe Evoke an der richtigen Adresse.

Die Form des Wasserkochers ist den traditionellen Wasserkochern entlehnt, die früher genutzt wurden und kurz bevor das Wasser zu kochen begann, leise anfingen zu pfeifen. Die Technik des Evoke Wasserkochers ist wesentlich ausgereifter, doch durch das Edelstahlgehäuse erhält er ein zeitloses Design.
Unter dem Griff befindet sich eine Öffnung, in die das Wasser eingelassen werden kann. Der Griff ist so hoch angebracht, dass der Kocher mit dem Wasserhahn leicht befüllt werden kann. Anschließend wird ein kleiner Deckel aufgesetzt und der Kocher verschlossen. Der Evoke Wasserkocher fasst maximal 1,5 Liter Wasser. Auf der Rückseite des Geräts ist eine Skala angebracht, an der der aktuelle Füllstand gut abzulesen ist. Hervorzuheben ist die Einteilung an der Skala. Statt der klassischen Litereinteilung sind hier drei bzw 5 Tassen als Maßeinheiten angegeben. Ein zusätzlicher Punkt markiert ungefähr die Hälfte der Füllmenge. Durch diese Einheit wird vermieden, dass viel mehr Wasser als nötig aufgekocht wird.
Anschließend wird der Wasserkocher auf die Basis gesetzt und eingeschaltet. Der Einschaltknopf befindet sich unter der Skala und ist angenehm groß und leicht zu betätigen.
Nach kurzer Zeit kocht das Wasser dann auf und der Evoke Kocher schaltet sich automatisch ab.
Durch einen Kalkfilter, der vor dem Ausguss platziert ist, wird gewährleistet, dass reines Wasser ausgegossen wird. Sollten sich Partikel in den Wasserkocher verirrt haben, werden diese aufgefangen. Der Filter kann über die Öffnung des Wasserkochers einfach entnommen und abgespült werden.
Das Kabel des Wasserkochers ist unter dem Unterteil aufrollbar und gut zu verstecken. Auch während des Waasserkochens kann das Kabel so weit aufgerollt bleiben wie nötig. Versehentliches herunterziehen oder hängenbleiben am Kabel werden so verhindert.

Fazit

Der Wasserkocher Evoke von Morphy Richards sieht elegant aus und erfüllt seinen Dienst. Besonders praktisch ist die Füllstandsanzeige mit den Tasseneinteilungen um Wasser zu sparen.
Ganze Bewertung anzeigen
Morphy Richards Evoke

Wasserkocher unter 100 Euro

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Handhabung: 30%

Funktion: 30%

Verarbeitung: 20%

Ausstattung: 20%

Ausstattung & technische Daten 
Hersteller: Morphy Richards 
Preis (in Euro): 80 
Internet: www.bader.de 
Technische Daten:
Fassungsvermögen (in l): 1,5 
Leistung (in W): ja 
Kabelunterbringung: Kabelfach im 360° Sockel 
Füllstandsanzeige: ja 
Abschaltautomatik: ja 
Trockengehschutz: ja 
Gehäusematerial: Edelstahl 
Maße (H x Ø in cm): 28 x 18 
Gewicht (in kg): 1,8