Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
46_14768_2
EismaschineSteba_IC_150_1509614194.jpg
Topthema: Steba IC 150 Es ist immer Eis-Zeit

Der Sommer ist vorbei und Ihre Lieblingseisdiele hat geschlossen? Das ist noch lange kein Grund, bis zum Frühjahr auf die kühle Leckerei zu verzichten.

>> Mehr erfahren
63_15398_2
Staub_ad1523446648.jpg
Topthema: Staub adé Dirt Devil Rebel26

Gab es früher nur eine Art von Staubsaugern, gibt es heute verschiedenste Geräte im Angebot. Handsauger, Geräte mit oder ohne Beutel oder Staubsauger-Roboter. Im Bereich große Reichweite und Umweltfreundlichkeit präsentiert sich heute der Dirt Devil Rebel26 Reach.

>> Mehr erfahren
News Kategorie: Körperpflege
Panasonic

Neu: Zwei Nass/Trocken-Rasierer von Panasonic mit 5-Klingensystem

16.04.2018 07:11 Uhr von Jochen Wieloch

Panasonic hat zwei Nass/Trocken-Rasierer auf den Markt gebracht.

Die Modelle ES-LV9Q und ES-LV6Q wollen mit der erstmals eingesetzten Smart-Lock-Technologie, einem flexiblen Multi-Flex 5D-Scherkopf-System und der Panasonic-Linearmotortechnologie überzeugen.

Reisesicherung wird automatisch deaktiviert

Der Smart-Lock-Sensor registriert, wenn der Rasierer in der Hand gehalten wird und deaktiviert automatisch die Reisesicherung. Wird der Rasierer wieder aus der Hand gelegt, schaltet sich die Sicherung nach 30 Sekunden wieder ein. Ein „Ausversehen-Anschalten“ ist bei den neuen Geräten somit ausgeschlossen. Der integrierte Bartdichten-Sensor ermittelt die individuelle Bartstruktur in Echtzeit und passt die Leistung des Scherkopfes entsprechend an. Bereits rasierte Stellen werden erkannt und die Leistung wird reduziert, um unnötige Hautreizungen zu vermeiden.

Das Multi-Flex 5D-Scherkopf-System lässt sich in fünf Dimensionen und somit in zehn Richtungen frei bewegen und passt sich den Gesichtskonturen individuell an. Für die perfekte Konturenrasur können Anwender den Scherkopf nun sogar rotieren lassen. Durch zwei Soft-Gleitrollen im Scherkopf gleitet der Rasierer besonders sanft über die Haut. Ein System von drei verschiedenen Folienstrukturen erfasst Haare verschiedener Wuchsrichtungen und garantiert eine gründliche Rasur auch an den schwierigen Stellen wie am Kinn oder Hals, verspricht der Hersteller. Der verbesserte Integralschneider trimmt längere Haare vor, die von den äußeren Klingen anschließend vollständig rasiert werden. Die Ultrakontakt-Scherfolie trimmt anliegende und die Feinschliff-Scherfolie auch widerspenstige Barthaare.

Die von Panasonic patentierte Linearmotortechnologie überträgt völlig ohne Reibung die Kraft vom Motor zum Schermesser. Unabhängig vom Ladezustand des Akkus steht so immer die volle Schnittleistung zur Verfügung. Unangenehmes Ziepen und Ziehen aufgrund geringer Schneidekraft ist somit kein Thema mehr, heißt es. Das 5-Klingensystem arbeitet mit bis zu 70.000 Schneidebewegungen pro Minute und steuert seine Leistung flexibel je nach Haarstand.

Je nach persönlicher Vorliebe können die neuen Rasiergeräte für eine pflegende Nassrasur mit Schaum und Gel oder auch für eine schnelle und praktische Trockenrasur verwendet werden. Beide Rasierer sind komplett wasserdicht und lassen sich unter fließendem Wasser reinigen. Der LV9Q verfügt zusätzlich über eine automatische Lade- und Reinigungsstation.

Modelle und Preise

Panasonic verkauft die neuen Nass/Trocken-Rasierer für 399 Euro (ES-LV9Q) und 349 Euro (ES-LV6Q).

Neu im Shop:

Akustikelemente verbessern die Raumakustik

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hifitest.de
Jochen Wieloch
Autor Jochen Wieloch
Kontakt E-Mail
Datum 16.04.2018, 07:11 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel