Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
News Kategorie: Haushaltsgeräte
Kärcher

Vibrierender Akku-Wischer von Kärcher für glatte Oberflächen

19.09.2018 07:07 Uhr von Jochen Wieloch

Kärcher bringt mit dem KV 4 den ersten vibrierenden Akku-Wischer zum Reinigen glatter Oberflächen auf den Markt.

Egal ob Spiegel, Glastische, Cerankochfelder, Fenster oder Autoscheiben: Der vibrierende KV 4 löst Schmutz und wischt feucht in einem Schritt, ganz ohne lästigen Sprühnebel, der umliegende Flächen benetzt, heißt es in der Ankündigung des Herstellers.

Wischtuch mit Klettverschluss

In den Tank des Akku-Wischers wird 20 ml Kärcher Fenster-Reinigungsmittel gegeben, der Rest mit frischem Wasser aufgefüllt. Danach wird ein Wischtuch mit Klettverschluss an dem Gerät angebracht. Es gibt zwei Knöpfe, mit denen man die Vibration und die automatische Wasserzufuhr des Gerätes betätigen kann. Durch die Vibration werden Verschmutzungen gelöst. Wenn mehr Reinigungsflüssigkeit benötigt wird, kann dies ebenfalls per Knopfdruck reguliert werden.

Der Kärcher KV 4 hat einen Lithium-Ionen-Akku und ist ab Frühjahr 2019 in zwei Versionen mit unterschiedlichem Zubehör erhältlich: Als KV 4 in Gelb für 69,99 Euro mit einem Akku-Ladegerät, einem Wischtuch und 20 ml Fensterreiniger-Konzentrat sowie als KV 4 Premium in Weiß für 79,99 Euro mit einem Akku-Ladegerät, zwei Wischtüchern und viermal 20 ml Fensterreiniger-Konzentrat.