Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
179_13010_1
Nivona_15_Jahre_Passion_for_Coffee_1592224262.jpg
Anzeige
Topthema: Nivona - 15 Jahre Passion for Coffee Vom Start-Up zum Mittelständler

2005 riefen drei Gründer Peter Wildner, Thomas Meier († 2015) und Hans Errmann in Nürnberg die Marke Nivona ins Leben. Zum Jubiläum bietet Nivona nun das Modell NICR 821 mit um 15 Monate verlängerter Garantie an.

>> Mehr erfahren
News Kategorie: Haushaltsgeräte
Philips

Die neuen Kaffeevollautomaten-Serien 3200, 2200 und 1200 von Philips

31.05.2019 09:14 Uhr von Ilka Gebler

Kaffeespezialitäten aus frischen Bohnen durch „Touchen“, zusätzlich bei einigen Modellen mit dem LatteGo Milchsystem aus der Philips 5000.

Serie 3200

Das Top-Modell verfügt über 5 Kreation-Auswahlen: Kaffee, Espresso, Latte Macchiato, Cappuccino oder Americano. Das Milchsystem LatteGo funktioniert laut Beschreibung so, dass Milch und Luft unter hoher Geschwindigkeit in der Aufschäumkammer gemischt werden und danach der richtig temperierte Milchschaum in die Tasse fließt. Ausgewählt wird der Kaffeewunsch über eine Sensor Touch Benutzeroberfläche, bei der auch unter dem Menüpunkt „Meine Kaffeeauswahl“ die Menge von Kaffee und Milch sowie die Stärke eingestellt werden können. Ebenso lässt sich hier laut Hersteller der Mahlgrad individuell anpassen. Die Reinigung des schlauchlosen Michsystems kann unter fließendem Wasser oder in der Spülmaschine erfolgen.

Serie 2200

Diese Serie bereitet die Varianten Kaffee, Espresso und Cappuccino her. Wie auch in der 3200 Serie sind hier über den Menüpunkt „Meine Kaffeeauswahl“ Stärke, Menge und Mahlgrad einstellbar. Ebenso gibt es hier das LatteGo System. Einige Modelle dieser Serie verfügen auch über klassische Milchaufschäumer.

Serie 1200

Diese Serie bietet die Zubereitung von Kaffee und Espresso. Durch den klassischen Milchaufschäumer kann der Bediener die zwei Varianten ausbauen.

Philips bietet die Serien 3200 und 2200 in unterschiedlichen Modell- und Farb-Varianten an. Serie 3200 mit einer Preisspanne von 449,99 bis 599,99 Euro (UVP) und die Serie 2200 von 399,99 bis 529,99 Euro (UVP). Die Serie 1200 ist für 399,99 Euro (UVP)in schwarz erhältlich. Alle Modelle sind seit April im Handel.

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Chefredakteur
hausgeraete-test.de
Kochen ist Leidenschaft

Liebe Leserinnen und Leser, ab sofort habe ich die große Freude, Sie an dieser Stelle als Chefredakteur von hausgeraete-test.de sowie unseres Magazins KÜCHE & HAUSHALT begrüßen zu dürfen.


>> Alles lesen

Neu im Shop:

Raumakustik, Schallabsorber: 15% Rabatt

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hifitest.de
Autor Ilka Gebler
Kontakt E-Mail
Datum 31.05.2019, 09:14 Uhr