Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
86_16792_2
Kalt_und_Warm_fuer_Unterwegs_1540285084.jpg
Topthema: Kalt und Warm für Unterwegs Dino KRAFTPAKET Thermoelektrische Kühlbox

Kühlboxen sind ein echter Klassiker im Haushalt. Doch gibt es mittlerweile mehr als die klassisch bunten Boxen, die mit Kühlakkus betrieben werden - so zum Beispiel die vielseitige Thermoelektrische Kühlbox von Dino KRAFTPAKET.

>> Mehr erfahren
News Kategorie: Haushaltsgroßgeräte
Siemens

IFA 2019: Siemens zeigt den „komfortabelsten Trockner der Welt“

09.08.2019 07:31 Uhr von Jochen Wieloch

Mit dem iQ800 stellt Siemens auf der IFA in Berlin Anfang September den nach eigenen Angaben komfortabelsten Wäschetrockner der Welt vor.

Denn dank der Kombination aus intelligentDry, intelligentCleaning System und smartFinish Programmen geht das A+++ Gerät so rücksichtsvoll mit der Zeit seiner Besitzer um wie kein anderer Trockner zuvor, verspricht der Hersteller.

Clevere Sensoren

Über die intelligentDry Funktion gibt die Waschmaschine ihre Sensorik-Informationen komplett an den Trockner weiter. Der weiß so beispielsweise, wie viel Wäsche gewaschen und mit welcher Umdrehungszahl sie geschleudert wurde. Und er wählt auf Basis dieser Informationen automatisch das perfekt passende Trockenprogramm. Daneben ermöglicht intelligentDry eine genauere Anzeige der Trocknungsdauer. Die Verbindung läuft dabei komplett über das neue Home Connect 2.0 - ohne Umweg über eine App, das Internet oder den Anwender.

Das Siemens-Gerät spült nach jedem Programmdurchlauf sowohl seinen Kondensator als auch sein Flusensieb automatisch durch. Die Flusen wandern direkt in ein Depot, das sie zu einem kompakten Pad verdichtet. Nur etwa alle 20 Trocknungsgänge muss es entsorgt werden. Mit Wasserdampf werden trockene Textilien von Knitterfalten befreit. Das können ein Anzug oder ein Kostüm sein, fünf Blusen auf einmal oder ein Hemd, das schnell wieder einsatzbereit sein soll.

Bis zu neun Kilogramm

Wie die dazu passende Waschmaschine passt sich der iQ800 Trockner der Wäschemenge an. Bei Bedarf trocknet er bis zu neun Kilogramm. Aber auch auf geringere Beladungen stellt er sich dank Mengenautomatik stufenlos ein.

Einen Termin für die Markteinführung und einen Preis hat Siemens noch nicht mitgeteilt.

Neu im Shop:

Uhren aus Holz, verschiedene Modelle

>> Mehr erfahren
Unsere Partner:
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hifitest.de
Jochen Wieloch
Autor Jochen Wieloch
Kontakt E-Mail
Datum 09.08.2019, 07:31 Uhr