Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
News Kategorie: Haushaltsgeräte
Kärcher

Für die flexible Reinigung außer Haus: Kärcher-Cleaner mit Akku und Wassertank

27.01.2017 07:38 Uhr von Jochen Wieloch

Mit dem Mobile Outdoor Cleaner bringt Kärcher ein neuartiges Gerät zur schnellen Reinigung unterwegs auf den Markt.

Akkubetrieben und mit eigenem Wassertank ist der Niederdruckreiniger autark überall nutzbar und dabei gerade mal so groß wie ein Fahrradkorb. Die Düse ist speziell für den niedrigen Druck konstruiert und sorgt für eine sehr gute Reinigungsleistung, heißt es in der Ankündigung.

Für Fahrrad, Kinderwagen und Co.

Der Wasserstrahl ist für das schnelle Saubermachen von Fahrrad, Kinderwagen und Co. ausgelegt: Die Outdoor-Ausrüstung wird noch vor Ort gereinigt, beispielsweise auf dem Waldparkplatz. So kann alles sauber verstaut werden.

Für 15 Minuten Reinigungszeit ohne Unterbrechung sorgt ein Lithium-Ionen-Akku. Der 2,5 kg schwere Mobile Outdoor Cleaner passt in fast jeden Kofferraum. Das Handstück und der 2,8 m lange Spiralschlauch werden platzsparend unter dem abnehmbaren Tank verstaut. Dieser fasst 4 Liter Wasser. Reicht die Menge nicht aus, kann über einen Ansaugschlauch auch Wasser aus alternativen Quellen genutzt werden.

Umfangreiches Zubehör

Der Ansaugschlauch ist Teil des Zubehörangebots, das den Mobile Outdoor Cleaner vielseitig einsetzbar macht. Dazu gehören unter anderem Reinigungsmittel, ein Mikrofaserhandtuch, eine Kegelstrahldüse und verschiedene Bürsten. Die drei verschiedenen Zubehörboxen („Bike“, „Adventure“ und „Pet“) bieten alles, was man für den jeweiligen Einsatzzweck benötigt, und können unter dem Gerät angebracht werden.

Der Mobile Outdoor Cleaner von Kärcher ist ab Februar im Handel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 159,99 Euro.