Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
News Kategorie: Haushaltsgeräte
Haushaltsgeräte

Kühlen, heizen, entfeuchten und belüften: Neue Raumklimageräte von Blaupunkt

23.03.2017 07:54 Uhr von Jochen Wieloch

Blaupunkt hat neue Raumklimageräte im Sortiment. Je nach Modelltyp warten Moby Blue 0909 oder 1012 mit einer Fernbedienung auf oder lassen sich per Smartphone und Tablet-PC steuern.

Die Namensergänzung „B“ steht bei einem Gerät des Quartetts für „Black“ und damit für einen besonders stilvollen Look in glänzendem Piano-Schwarz. Allen gemeinsam sind Kühl-, Heiz-, Trocken- und Ventilationsleistungen.

Leistung bis 3,5 kW

Alle steckerfertigen Modelle verfügen jeweils über ein Kühl-, Heiz-, Entfeuchtungs- und Belüftungsprogramm. Während des Kühlprozesses ist bei den Geräten eine Leistung von 2,8 beziehungsweise 3,5 kW abrufbar, die im Rahmen der Energieeffizienzklasse A erbracht wird. Je nach Modell und Programm bewegt sich der Schalldruckpegel zwischen 40 und 45 Dezibel. Außerdem verfügen die Neuen unter anderem über einen waschbaren Filter, 24-Stunden-Timer, ein LC-Display, Nachtmodus sowie Smart-Funktionen, mit denen die Heiz- beziehungsweise Kühltechnik den zuvor definierten Status beibehalten oder mit zeitlichem Ziel anstreben.

Wer das Raumklima in seinen Geschäftsräumen oder innerhalb der heimischen vier Wände über Smartphone oder Tablet-PC regulieren möchte, kann dies mit dem Moby Blue 1012W via Wi-Fi-Schnittstelle tun. Hierzu stellt Blaupunkt eine App zur Verfügung, die sowohl mit Android- als auch iOS-Endgeräten nutzbar ist. Von überall in der Welt aus lässt sich damit der Betriebsmodus des Moby Blue 1012W bedarfsgerecht verändern: Auf die Minute ist das Büro klimatisch bereit für den Kundentermin oder das Wohnzimmer für den spontanen Fußballabend mit Freunden.

Blaupunkt verlangt für seine Raumklimageräte zwischen 569 und 669 Euro.