News Kategorie: Produktvorstellung
Marke: Kärcher

Gartenpflege mit Akkukraft: Kärcher-Drucksprüher für Dünger und Bewässerung

Produktvorstellung Gartenpflege mit Akkukraft: Kärcher-Drucksprüher für Dünger und Bewässerung - News, Bild 1
04.06.2022 07:06 Uhr von Jochen Wieloch

Mit dem Drucksprüher PSU 4-18 erweitert Kärcher sein Angebot an Produkten für den Garten und baut gleichzeitig seine Akkuplattform mit einem neuen Gerät in der 18-Volt-Klasse weiter aus.

Im Unterschied zu Modellen mit Handpumpe wird bei dem neuen Gerät der erforderliche Druck für das Ausbringen von Flüssigkeiten zur Gartenpflege mit Akkukraft erzeugt. Zum Einsatz kommt der Akku-Drucksprüher beispielsweise im Garten beim Ausbringen von flüssigem Dünger, gezielten Verteilen von Pflanzenschutzmitteln, Unkrautbekämpfen oder nebelfeinen Bewässern von Setzlingen und anderen zarten Pflanzen.

Vier Liter großer Tank

Der Wassertank mit einem Fassungsvolumen von vier Litern besteht aus transparentem Kunststoff und verfügt über eine Skala – so ist der Füllstand jederzeit auf einen Blick schnell zu erkennen. Durch die große Tanköffnung und den Tankdeckel, der als Messbecher nutzbar ist, fallen auch die Dosierung und das Einfüllen von Zusätzen leicht. Zwei große und einfach mit den Fingern bedienbare Klick-Schnellverschlüsse verbinden den Behälter mit dem Gehäusekopf, in dem die gesamte Pumpentechnik und Elektronik untergebracht ist. Die Akkuaufnahme befindet sich an der Rückseite des Gerätes. Das bietet einen freien Blick von oben auf das digitale LC-Display mit minutengenauer Anzeige der Restlaufzeit.

Fertig befüllt baut das Sprühgerät einen Druck von bis zu 3 bar auf. Die elektrische Pumpe sorgt dafür, dass er während der Arbeit stets konstant gehalten wird. Voll geladen kann mit dem PSU 4-18 dank 18-Volt-Akku (2,5 Ah) bis zu 400 Minuten gearbeitet werden. Flüssigkeiten können mit einem Punktstrahl oder fein zerstäubt ausgebracht werden. Die Düse an der Lanzenspitze lässt das Sprühbild durch eine Drehung an die gewünschte Anwendung anpassen. Die Lanze selbst ist in der Länge von 45 bis 74 Zentimeter verstellbar.

1,20 Meter langer Schlauch

Der Schlauch, mit dem die Lanze und das Gerät miteinander verbunden sind, ist mit 1,20 Meter so lang bemessen, dass dem Anwender stets ein ausreichend großer Aktionsradius zur Verfügung steht.

Neu im Shop

Schallabsorber "Art Edition" viele Motive

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath- Chefredakteur hausgeraete-test.de
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Chefredakteur
hausgeraete-test.de
Kochen ist Leidenschaft

Liebe Leserinnen und Leser, ab sofort habe ich die große Freude, Sie an dieser Stelle als Chefredakteur von hausgeraete-test.de sowie unseres Magazins KITCHEN COOKING begrüßen zu dürfen.


>> Alles lesen

Unsere Partner:
Interessante Links:
  • www.hifitest.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Jochen Wieloch
Autor Jochen Wieloch
Kontakt E-Mail
Datum 04.06.2022, 07:06 Uhr

/var/www/vhosts/hifitest.de/httpdocs