Kategorie: Allesschneider

Vergleichstest: Jupiter Retro-Allesschneider


Jupiter - Retro-Allesschneider

Allesschneider Jupiter Retro-Allesschneider im Test, Bild 1
17925

Jupiter schickt den Retro-Allesschneider ins Rennen, der in einem ansprechenden Rot daherkommt. Das Gerät ist solide verarbeitet und besticht durch seinen Retro-Charme. Im Gegensatz zu den meisten aktuellen Allesschneidern ist hier nämlich Handarbeit gefragt. Der Retro-Allesschneider wird manuell betrieben. Eine seitlich angebrachte Kurbel muss bedient werden, damit das Messer sich bewegt. Doch die Retro-Maschine ist keinesfalls altbacken: Eine stufenlose Einstellung ermöglicht es, Brote, feste Salami oder Schinken genau so zu schneiden, wie es gewünscht wird. Damit der Allesschneider von Jupiter einen festen Stand hat, sollte er mit der mitgelieferten Tischzwinge an der Arbeitsplatte oder einem Tisch befestigt werden.

Fazit


Preis: um 130 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

Allesschneider

Jupiter Retro-Allesschneider

Allesschneider Einsteigerklasse

4.0 von 5 Sternen

08/2019 - Sophia Nigbur

Bewertung 
Schneidergebnis 50%

Handhabung 20%

Sicherheit 10%

Verarbeitung 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Jupiter, Wernau 
Internet www.my-jupiter.de 
Hotline 07153 55930-0 
Technische Daten
Maße 18,5 x 27 x 30 cm 
Gewicht 0,2 kg 
Schnittstärkeneinstellung: 0–20 mm 
Leistung: manuell 
Messer Ø 17 cm, rostfreies Wellenschliffmesser 
Lieferumfang Allesschneider, Tischzwinge 
Preis/Leistung gut 
Klasse Einstiegsklasse 
Neu im Shop

Schallabsorber "Art Edition" viele Motive

>> Mehr erfahren
Sophia Nigbur
Autor Sophia Nigbur
Kontakt E-Mail
Datum 13.08.2019, 09:03 Uhr
Unsere Partner:
Interessante Links:
  • www.hifitest.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/

/var/www/vhosts/hifitest.de/httpdocs