Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
86_16792_2
Kalt_und_Warm_fuer_Unterwegs_1540285084.jpg
Topthema: Kalt und Warm für Unterwegs Dino KRAFTPAKET Thermoelektrische Kühlbox

Kühlboxen sind ein echter Klassiker im Haushalt. Doch gibt es mittlerweile mehr als die klassisch bunten Boxen, die mit Kühlakkus betrieben werden - so zum Beispiel die vielseitige Thermoelektrische Kühlbox von Dino KRAFTPAKET.

>> Mehr erfahren
96_16941_2
Kleine_Box_mit_viel_Leistung_1542271242.jpg
Topthema: Kleine Box mit viel Leistung Dino KRAFTPAKET Thermoelektrische Kühlbox 32 Liter

Auf längeren Autofahrten gehört eine Kühlbox einfach dazu. Denn ein frisches Getränk, je nach Jahreszeit gerne auch mal warm – verkürzt jede Autofahrt. Passend für jedes Auto ist die Dino KRAFTPAKET thermoelektrische Kühlbox mit 32 Litern Fassungsvermögen.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Grill

Einzeltest: Rösle Holzkohle-Kugelgrill No.1 F60 Air


Klassischer Kugelgrill

17912

Holzkohlegrills sind die Klassiker unter den Grills – der Kugelgrill von Rösle ist ein klassisches Modell mit einigen praktischen Extras. 

Kugelgrills sieht man im Sommer immer wieder – ob groß, ob klein, dieser Klassiker kommt immer wieder und er kann mehr als nur Steaks und Würstchen. Der F60 Air von Rösle ist schnell aufgebaut und gut verarbeitet, die Nutzung erklärt sich von alleine. Auf der Vorderseite gibt es einen Schalter, der das Air-Control- System regelt. Hier kann leicht eingestellt werden, wie weit die Lüftung an der Unterseite des Grills geöffnet werden soll. An der Oberseite wird der Luftablass über einen Handgriff und Lüftungsschlitze geregelt. Das Entzünden des Feuers im Grill ist also kein Problem. Das Thermometer im Deckel des Grills zeigt die aktuelle Temperatur im Kugelgrill an. Auch dies ist sehr übersichtlich und nutzerfreundlich gestaltet. Stellt man die Lüftung richtig ein, erreicht der Grill in kurzer Zeit eine gute Temperatur. Auch das Grillen an sich auf dem großen, knapp 60 cm messenden Funktionsteil des Grills funktioniert gut. Hier wäre es zwar schön, wenn sich der Grillrost in der Höhe verstellen ließe, so muss empfindliches Grillgut an den Außenseiten gelagert werden. Angenehm ist, dass der Grillrost zweigeteilt ist, sodass das Nachlegen von Kohle leicht möglich ist.     

Gourmetring und Pizzastein


Neben dem Grill an sich wurden zudem der Gourmetring No. 1 F60 und der Pizzastein Vario Ø 30 cm getestet. Der Deckel des Kugelgrills fällt grundsätzlich positiv auf. Der Griff ist seitlich angebracht, sodass der Arm beim Öffnen seitlich am Grill vorbeigeht und keine Verbrennungsgefahr besteht. Dank eines Scharniers bleibt der Deckel selbstständig offen stehen. Soll nun der Gourmetring installiert werden, muss der Deckel zunächst abgenommen werden. Dies ist auf jeder Seite ein Handgriff. Der Gourmetring kann dann auf den unteren Teil des Grills aufgesetzt werden, anschließend wird der Deckel auf den Edelstahlring gesetzt und dort wieder befestigt. Im Grill selber entsteht und ein größerer Garraum, der sich optimal zur Zubereitung von Pizza oder großem Geflügel eignet. Um auf dem Rösle- Kugelgrill Pizza zu backen, muss dann noch der Pizzastein eingesetzt werden. Dieser kann sowohl auf dem Vario- Grillrostsystem oder einfach im Backofen verwendet werden. Der Schamottstein sollte sich im Grill auf ca. 300 °C erhitzen. Diese Wärme speichert er und gibt sie dann auch wieder ab. Der Grill erreicht diese Temperatur schon nach kurzer Zeit, bis der Stein ebenfalls eine solche Temperatur erreicht, dauert es ein wenig länger. Durch eine kleine Öffnung im Gourmetring kann dann die Pizza auf den Stein geschoben werden. Dadurch, dass der Deckel geschlossen bleibt, entweicht wenig Hitze und die Pizza ist innerhalb von wenigen Minuten gar. Die Anwendung des Pizzasteins erfordert ein wenig Übung, da es sich zunächst etwas kompliziert gestaltet, die richtige Dicke des Teigs zu finden, damit der Boden eine knusprige Konsistenz erhält. Nach wenigen Anwendungen klappt dies jedoch sehr gut und die Pizza aus dem Grill schmeckt hervorragend.     

Reinigung


Der Pizzastein muss von Hand gereinigt werden. Mit warmem Wasser und etwas Spülmittel lässt er sich aber ohne Schwierigkeiten reinigen und ist schnell wieder einsatzbereit. Auch die anderen Teile des Rösle-Kugelgrills sind gut zu reinigen. Schmutzreste lösen sich gut vom Grillrost, der Gourmetring muss lediglich abgewaschen werden, da er in keinem direkten Kontakt zu Lebensmittel steht. Auch das Entsorgen der Grillkohle geht leicht und sauber von der Hand. Hinter dem Regler für das Air-Control-System kann ein Korb entnommen werden, in dem sich die Kohle gesammelt hat. Dieser Korb kann dann einfach entleert und abgewaschen werden.     

Fazit

Der Rösle-Kugelgrill ist ein sehr nutzerfreundlicher Grill. Er bietet eine angenehme Arbeitshöhe, ist durch seine Rollen einfach zu transportieren und bietet weitere Features, die das Grillen äußerst angenehm gestalten. Der Einbau von Zubehör wie dem Gourmetring ist einfach vorzunehmen und auch das Zubehör überzeugt durch seine gute Qualität. Der Rösle Holzkohle- Kugelgrill No.1 F60 AIR eignet sich sowohl für Würstchen und Steak als auch für experimentierfreudige Griller, die sich mit weiterem Zubehör ausstatten möchten.

Preis: um 400 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Rösle Holzkohle-Kugelgrill No.1 F60 Air

Grill Oberklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Funktion 50%

Handhabung 30%

Verarbeitung 20%

Ausstattung & technische Daten 
Preis Grill um 400 Euro 
Gourmetring um 130 Euro 
Pizzastein um 30 Euro 
Hersteller Rösle, Marktoberdorf 
Internet www.roesle.com 
Telefon 08342 9120 
Technische Daten
Material Stahl, Stahl emailliert 
Oberfläche hochglänzend, pulverbeschichtet 
Beschaffenheit Stahl emailliert hochglänzend schwarz, Stahl pulverbeschichtet silber 
Funktionsteil Durchmesser 59,5 cm 
Material Grillrost Edelstahl 
Maße Grill (LxBxH) 83 x 73 x 111,8 cm 
Gewicht 27,7 kg 
Deckelthermometer Ja 
+ leichte Handhabung 
- Grillrost nicht verstellbar 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Neu im Shop:

Raumakustik, Schallabsorber: 12 neue Motive

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 48.62 MB)
Unsere Partner:
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hifitest.de
Sophia Nigbur
Autor Sophia Nigbur
Kontakt E-Mail
Datum 02.08.2019, 08:55 Uhr