Kategorie: Luftbehandlung

Einzeltest: Kärcher AF 100


Kärcher Air Purifi er AF 100 · Luftreiniger

Luftbehandlung Kärcher AF 100 im Test, Bild 1
20739

Beim Kochen kann es köstlich riechen, doch viele Küchengerüche will man nicht in der Wohnung haben. Insbesondere in offenen Wohnküchen ist es unerwünscht, dass sich die unweigerlich entstehenden Stoffe in Teppichen, Polstermöbeln und Vorhängen festsetzen. Der Luftreiniger von Kärcher schafft Abhilfe.

Der AF 100 entstammt Kärchers Professional- Serie, ist also ursprünglich zum Einsatz in Gewerberäumen wie z.B. Kantinen konzipiert. Doch mit seiner gefälligen Optik kann er sich durchaus in Wohnräumen sehen lassen. Seine Leistungsdaten sprechen für sich: Der maximale Luftdurchsatz von 750 m³/h ist eine Ansage und empfiehlt ihn auch für große, offene Wohnküchen.      


Funktion


Wie die meisten Luftreiniger saugt der Kärcher die Luft durch zwei große seitliche Filter an und bläst die gefilterte Luft nach oben heraus. So ist für eine gute Umwälzung im ganzen Raum gesorgt. Die Lüftergeschwindigkeit kann manuell eingestellt werden oder – viel praktischer – man überlässt die Regelung der Automatik. Ein Lasersensor ermittelt dazu permanent die Feinstaub- Konzentration PM2.5. Diese wird auf dem Display im Klartext angezeigt, die Farbe des LED-Kranzes zeigt ebenfalls die Luftqualität an: Blau für sehr gut (PM2.5 < 60 µg/m³), Grün für mittlere Qualität (60 < PM2.5 < 160), Rot für schlecht (PM2.5 > 160). Sehr praktisch: Unter der Feinstaubkonzentration zeigt das Display die Lebensdauer der Filter in Prozent. So weiß man genau, wann es Zeit ist, diese zu wechseln.      

Filter


Ab Werk kommt der Kärcher mit Universalfltern, die gleichermaßen gegen Feinstaub, Gerüche, Allergene und sonstige Luftverschmutzungen wirken. Optional erhältlich sind zudem die Spezialfi lter Allergy Solution, Health Solution, Smog Solution und TVOC Solution (Schadstoffe). Für die ungestörte Nachtruhe bietet der AF 100 einen Nachtmodus, bei dem der Lüfter auf niedrigster Stufe läuft und das Display aus ist.

Fazit

Der Kärcher AF 100 verbessert die Luftqualität schnell und effektiv. Selbst bei hohen PM2.5-Werten von einigen Hundert dauert es nach dem Einschalten nur wenige Minuten bis die Luftqualität im blauen, sprich sehr guten Bereich liegt. Der Filterwechsel ist bei Bedarf schnell erledigt, dank gutem Automatikmodus braucht man sich um die Bedienung nicht weiter zu kümmern. Ein Profi - Gerät, das auch in großen Wohnküchen und anderswo im Haushalt stressfrei für saubere Luft sorgt.

Kategorie: Luftbehandlung

Produkt: Kärcher AF 100

Preis: um 730 Euro


7/2021
5.0 von 5 Sternen

Luftbehandlung Profiklasse

Bewertung 
Lautstärke 30%

Filterwechsel 35%

Bedienung 15%

Ausstattung 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Alfred Kärcher GmbH, Winnenden 
Internet www.kaercher.com 
Telefon 07195 9030 
Technische Daten
Leistung 80 W 
Maße 713 x 380 x 380 mm 
Gewicht 14 kg 
UV-Licht nein 
Geeignet für Raumgrößen 100 m² 
Fernbedienung nein 
Timer nein 
Gebläse-Geschwindigkeit 3 Stufen, Automatik 
Luftdurchsatz 750 m³/h 
+ sehr gute Wirkung • Anzeige der Luftqualität • Anzeige des Filterzustands 
Klasse Profiklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Neu im Shop

Schallabsorber "Art Edition" viele Motive

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath
Autor Dipl.-Phys. Guido Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 21.07.2021, 08:55 Uhr
Unsere Partner:
Interessante Links:
  • www.hifitest.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/

/var/www/vhosts/hifitest.de/httpdocs