Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Töpfe und Bräter

Einzeltest: Rosenstein und Söhne Dutch Oven


Feuerkessel · Rosenstein & Söhne Dutch Oven

20733

Draußen kochen liegt voll im Trend. Egal, ob zuhause oder auf dem Grillplatz, rustikal auf dem Feuer gekocht schmeckt’s doppelt so gut. Diesmal stellen wir mit dem Dutch Oven von Rosenstein & Söhne einen unverzichtbaren Begleiter vor.

Ein Dutch Oven oder Feuerkessel ist ein Gusseisentopf, der für die Verwendung unter rauhen Outdoorbedingungen gemacht ist. Daher ist es unerlässlich, dass er eine Menge wegsteckt und unempfindlich gegenüber Hitze oder mechanischer Belastung ist. Es gibt keine Kunststoffteile oder Verschraubungen. Die Griffe sind angegossen und der Henkel ist nichts anderes als ein dicker Draht mit den entsprechenden Ösen und Aussparungen. Die wichtigsten Kriterien zum Kauf eines Dutch Ovens sind natürlich die Größe und die angestrebte Verwendung. Im Klartext heißt dies: Füße ja oder nein. Die Füße ermöglichen die Aufstellung direkt in Feuer oder auf Holzkohle, während ein glatter Boden die Verwendung auf dem Herd oder einer Grillplatte ermöglicht. Unser Dutch Oven von Rosenstein & Söhne hat angegossene Füße, übrigens auch auf dem Deckel, der sich so auch solo als Pfanne verwenden lässt. Der eigentliche Gusstopf misst 25 Zentimeter im Durchmesser und 10 Zentimeter in der Höhe, er ist also für einen Küchenbräter eher klein. Mit 3 Litern Fassungsvermögen ist er allerdings groß genug, um einige Leute satt zu bekommen.       


Vielseitig verwendbar


Im Prinzip lässt sich im Dutch Oven alles zubereiten, was in der Küche im Bräter gekocht wird. Rouladen, ein ganzer Braten, Suppen und Eintöpfe – der Dutch Oven kann alles und noch viel mehr. Klassiker der Outdoorküche sind langsame Rezepte wie Schichtfleisch oder generell geschichtete Gerichte, doch auch Spare Ribs lassen sich nicht nur im Smoker zubereiten, sondern auch im Dutch Oven. Dabei prädestiniert den Dutch Oven sein schweres Gusseisen auch zum scharfen Anbraten, so dass niemand vor Steaks aus dem Oven zurückschrecken muss. Gerade unterwegs am Lagerfeuer erweist sich der Topf als vielseitiger Helfer für die verschiedensten Rezepte. Die ansehnliche Menge Gusseisen mit einer entsprechenden Wärmekapazität sorgt zudem dafür, dass die Speisen lange warm bleiben.      

Praxistest


Grundsätzlich lässt sich der Dutch Oven auf zwei verschiedene Arten einsetzen. Entweder auf einer feuerfesten Unterlage oder im offenen Feuer hängend. Für letzteres benötigt man ein Dreibein wie es für Schwenkgrills verwendet wird, so lässt sich der Dutch Oven am Henkel aufhängen und ins Feuer herablassen. Die zweite Methode erfordert eine Feuerschale oder eine andere stabile, feuerfeste Unterlage, auf der dann Grillbriketts verteilt werden. Der Dutch Oven steht dann mit seinen Füßen in den Kohlen und es kann losgehen. Unser einfaches Paprikahähnchen war so keine Herausforderung für den Oven von Rosenstein & Söhne. Das scharfe Anbraten der Hühnerbrust gelang ebenso problemlos wie das Anbraten von Zwiebeln und Paprika. Dank der bereits ab Werk durchs Voreinbrennen vorhandenen Patina gab es am Bratprozess nichts zu bemängeln. Das Garen mit geschlossenem Deckel verlief ebenso perfekt. 

Fazit

Der Dutch Oven von Rosenstein & Söhne ist ein hervorragend funktionierender Helfer für die Outdoorküche. Die Verarbeitung und das Material sind überaus solide. Dafür ist der Preis geldbeutelschonend am unteren Ende des Markts angesiedelt, wenn man Fassungsvermögen, Füße und den Deckelheber, den man anderswo zukaufen muss, berücksichtigt. Dicke Empfehlung.

Preis: um 46 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Rosenstein und Söhne Dutch Oven

Töpfe und Bräter Oberklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Funktion 40%

Handhabung/Reinigung 40%

Verarbeitung/Design 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Pearl, Buggingen 
Telefon 0180 55582 
Internet www.pearl.de 
Technische Daten
Maße Gerät (B x T x H) 30,5 x 25 x 14 cm 
Inhalt 3 l 
Gewicht 5,4 kg 
Lieferumfang Topf, Deckel, Deckelheber 
+ Solide Ausführung / Bereits eingebrannt 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Neu im Shop

Raumakustik verbessern durch Schallabsorber

>> Mehr erfahren
Elmar Michels
Autor Elmar Michels
Kontakt E-Mail
Datum 16.07.2021, 08:55 Uhr
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Chefredakteur
hausgeraete-test.de
Kochen ist Leidenschaft

Liebe Leserinnen und Leser, ab sofort habe ich die große Freude, Sie an dieser Stelle als Chefredakteur von hausgeraete-test.de sowie unseres Magazins KÜCHE & HAUSHALT begrüßen zu dürfen.


>> Alles lesen

Interessante Links:
  • www.hifitest.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/