News Kategorie: Ratgeber
Marke:

Rezeptidee: Pikanter Paprika-Tomaten-Dip

Ratgeber Rezeptidee: Pikanter Paprika-Tomaten-Dip - News, Bild 1
16.05.2022 09:56 Uhr von Dipl.-Phys. Guido Randerath

Das Rezept für einen Pikanten Paprika-Tomaten-Dip passt gut in die Grillsaison, schmeckt aber auch lecker auf Brot.

Zutaten:

  • Paprika
  • Zwiebeln
  • Knoblauch
  • Gemüsebrühenpulver
  • getrocknete Tomaten
  • geräuchertes Paprikapulver
  • Honig
  • Weißwein
  • passierte Tomaten
  • scharfes Chilipulver
  • scharfes Currypulver

Zubereitung

  • Zwiebeln und Paprika schneiden und heiß anbraten.
  • Hitze etwas runterregeln und Knoblauch, Gemüsebrühenpulver, getrocknete Tomaten in Stücken, geräuchertes Paprikapulver und etwas Honig hinzufügen.
  • Mit Weißwein ablöschen, köcheln lassen und stark reduzieren.
  • Passierte Tomaten hinzu und mit Chili- und Currypulver ordentlich aufpeppen.
  • Bei schwacher Hitze ziehen lassen.
  • Im vierflügeligen Messereinsatz der Graef CM 102 pürieren.
  • Im Kühlschrank lagern.

Tipp

  • Falls zu viel Chili oder Curry hineingeraten und der Dip zu scharf geworden sein sollte, so kann man ihn mit etwas Sahne, Creme Fraiche oder Frischkäse abmildern.
  • Passt z.B. hervorragend zu Rindfleisch

Neu im Shop

Schallabsorber "Art Edition" viele Motive

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath- Chefredakteur hausgeraete-test.de
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Chefredakteur
hausgeraete-test.de
Kochen ist Leidenschaft

Liebe Leserinnen und Leser, ab sofort habe ich die große Freude, Sie an dieser Stelle als Chefredakteur von hausgeraete-test.de sowie unseres Magazins KITCHEN COOKING begrüßen zu dürfen.


>> Alles lesen

Unsere Partner:
Interessante Links:
  • www.hifitest.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Dipl.-Phys. Guido Randerath
Autor Dipl.-Phys. Guido Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 16.05.2022, 09:56 Uhr

/var/www/vhosts/hifitest.de/httpdocs