Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
179_13010_1
Nivona_15_Jahre_Passion_for_Coffee_1592224262.jpg
Anzeige
Topthema: Nivona - 15 Jahre Passion for Coffee Vom Start-Up zum Mittelständler

2005 riefen drei Gründer Peter Wildner, Thomas Meier († 2015) und Hans Errmann in Nürnberg die Marke Nivona ins Leben. Zum Jubiläum bietet Nivona nun das Modell NICR 821 mit um 15 Monate verlängerter Garantie an.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Kaffeevollautomat

Einzeltest: Philips EP5335/10


Philips Series 5000 mit LatteGo

17946

Ein Kaffeevollautomat bietet viele Möglichkeiten und hat einen entsprechenden Preis. Wer weniger investieren und trotzdem leckere Kaffeespezialitäten genießen will, könnte auf die 5000er-Serie von Philips zurückgreifen – ein Kaffeevollautomat im Kleinformat.   

Die Philips EP5335/10 ist ein Kaffeevollautomat, der auf Milchgetränke spezialisiert ist. Mit sechs unterschiedlichen Kaffeevariationen bietet dieser handliche Automat die beliebtesten Sorten an. Die Bedienung der Maschine ist einfach und übersichtlich. Es gibt ein kleines Display, welches über die Tasten, die seitlich neben dem Display angebracht sind, bedient werden kann. Wasser und Kaffeebohnen können über den Deckel leicht eingefüllt werden, der Wassertank kann selbstverständlich entnommen werden. Für die Getränke mit Milch wird natürlich auch ein Milchcontainer benötigt. Dieser ist bei den LatteGo-Modellen außen an der Maschine anzubringen. Bei der EP5335/10 wird die Milch in einen kleinen Behälter gefüllt, der dann an der Maschine angebracht wird. Kleine Piktogramme zeigen an, wie viel Milch man für eine oder mehrere Tassen Kaffee benötigt. So verbleibt nur selten Milch im Milchsystem. Ist dies doch einmal der Fall, kann der Behälter mit einem Deckel verschlossen und im Kühlschrank aufbewahrt werden. Die Auswahl des Kaffees erfolgt über die Tasten neben dem Display. Hier muss der Nutzer sich kurz eingewöhnen, da die Tasten für eine Schnell-Auswahl beschriftet sind, gleichzeitig aber auch das Menü im Display bedienen. Durch eine übersichtliche Anzeige im Display findet man sich aber schnell zurecht. Für jedes Getränk können verschiedene Einstellungen gewählt werden. Auch lassen sich sowohl Kaffeestärke und Mahlgrad in fünf Stufen einstellen. Zudem können die Menge und die Temperatur des Getränkes gewählt werden – so kann jeder Nutzer seinen Kaffee individualisieren. Die persönlichen Einstellungen können gespeichert werden, sodass man immer wieder auf sein persönliches Lieblingsgetränk zurückgreifen kann. Das LatteGo-System sorgt für einen samtig-cremigen Milchschaum. Dank der Mischung von Milch und Luft unter hoher Geschwindigkeit erreicht der Milchschaum seine optimale Konsistenz, ohne dass der Nutzer eingreifen muss. Durch den kleinen Ausguss fließt der Milchschaum direkt auf den Kaffee und setzt diesem so die Krone auf. Entnimmt man den Kaffee erst nach ein paar Minuten, sorgt der integrierte Thermoblock dafür, dass das Getränk warm bleibt. Der Thermoblock heizt durch sein Gehäuse aus Aluminium und Edelstahl extrem schnell auf und hält das Getränk so auch lange warm.     


Reinigung


Der Philips EP5335/10 ist neben der einfachen Bedienung auch besonders leicht zu reinigen. Bei viele Kaffeevollautomaten ist die Reinigung der Milchschläuche ein Problem, da diese nur schlecht gespült werden können. Das LatteGo-System hingegen kommt ohne Schläuche aus und lässt sich sowohl von Hand durchspülen als auch einfach in der Spülmaschine reinigen. Auch die Brühgruppe lässt sich komplett entnehmen und kann so regelmäßig gereinigt werden. Die Maschine ist zudem mit einem AquaClean-Wasserfilter ausgestattet, der regelmäßig gewechselt werden sollte. Ist dies der Fall, zeigt die LatteGo dies an. So wird sichergestellt, dass nur hygienisch klares Wasser für den Kaffee verwendet wird.  

Fazit

Die Philips LatteGo EP5335/10 ist ein kleiner Kaffeevollautomat mit guter Leistung. Die kleine Maschine bietet viele Getränke an, die sich auch individualisieren lassen. Die Bedienung ist leicht und schnell verständlich und auch die Möglichkeit, überschüssige Milch im LatteGo-System zu verschließen und aufzubewahren, ist gut durchdacht. Wer nur gelegentlich Kaffee trinkt oder ein bestimmtes Getränk bevorzugt und gleichzeitig einen hohen Anspruch hat, ist hier gut bedient.

Preis: um 600 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Philips EP5335/10

Kaffeevollautomat Oberklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Funktion 40%

Verarbeitung/Design 20%

Handhabung/Reinigung 20%

Ausstattung 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Philips, Hamburg 
Internet www.philips.de 
Telefon 040 28990 
Technische Daten
Kapazität Milchbehälter 0.26 
Getränke Espresso, Cappuccino, heißes Wasser, Kaffee, Milchschaum, Latte Macchiato, Café au Lait, Americano 
Fassungsvermögen Kaffeesatzbehälter 15 Portionen 
Fassungsvermögen Kaffeebohnen 250 g 
Kapazität Wasserbehälter 1.8 
Frequenz 50 Hz 
max. Höhe der Tasse 150 mm 
Spannung 230 V 
Kabellänge >100 cm 
maMaße (BxHxT) 221/340/430 
Gewicht 7,2 kg 
Aromastärke-Einstellungen
Mahlgradeinstellungen
Benutzerprofile
Temperatureinstellungen
+ hygienischer Milchcontainer/einfache Reinigung 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Chefredakteur
hausgeraete-test.de
Kochen ist Leidenschaft

Liebe Leserinnen und Leser, ab sofort habe ich die große Freude, Sie an dieser Stelle als Chefredakteur von hausgeraete-test.de sowie unseres Magazins KÜCHE & HAUSHALT begrüßen zu dürfen.


>> Alles lesen

Neu im Shop:

Raumakustik, Schallabsorber: 15% Rabatt

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hifitest.de
Sophia Nigbur
Autor Sophia Nigbur
Kontakt E-Mail
Datum 23.08.2019, 08:55 Uhr