Kategorie: Kombiofen

Einzeltest: Panasonic NN-DS59NM


4-in-1-Kombiofen

Kombiofen Panasonic NN-DS59NB im Test, Bild 1
21548

Der 4-in-1-Kombiofen NN-DS59NM von Panasonic bietet Dampfgarer, Ober-Unterhitze, Grill und Mikrowelle in einem Gerät.

Durch die Ofen- und Grillfunktion kann der Panasonic übliche Einbau-Backöfen komplett ersetzen. Die Temperatur kann von 30 bis 220 °C eingestellt, der Grill in drei Stufen geregelt werden. So gelingen auch klassische Ofengerichte vom Braten über leckere Gratins und Aufläufe bis hin zu Backwaren bestens mit dem Panasonic. Die Gar- und Backzeiten sind dank schnellem Aufheizen vergleichsweise kurz.  

Dampf


Dämpfen ist die wohl schonendste und gesündeste Garmethode, da Vitamine, Nähr- und Geschmacksstoffe der Zutaten maximal erhalten bleiben. Beim Panasonic gelang in unseren Praxistests das Dämpfen von Gemüse, Kartoffeln und auch Fisch perfekt. Praktisch: Ein Wasseranschluss wird nicht benötigt, der Ofen besitzt unten rechts einen herausnehmbaren Wassertank.

Kombiofen Panasonic NN-DS59NB im Test, Bild 2Kombiofen Panasonic NN-DS59NB im Test, Bild 3Kombiofen Panasonic NN-DS59NB im Test, Bild 4Kombiofen Panasonic NN-DS59NB im Test, Bild 5Kombiofen Panasonic NN-DS59NB im Test, Bild 6Kombiofen Panasonic NN-DS59NB im Test, Bild 7
Überschüssiges Wasser wird in der abnehmbaren Abtropfrinne unten links in der Front aufgefangen.  

Mikrowelle


Panasonic ist der Pionier unter den Herstellern von Inverter-Mikrowellen, und so arbeitet auch der NN-DS59NM nach dem Inverter-Prinzip. Inverter haben gegenüber herkömmlichen Mikrowellenherden den entscheidenden Vorteil, dass sie die abgegebene Leistung analog regeln können. Normale Mikrowellen arbeiten mit einer festgelegten Leistung. Stellt man sie auf niedrigere Stufen z.B. zum Auftauen, dann arbeiten sie im Intervall- Betrieb, sprich schalten sich ständig ein und aus, um die mittlere abgegebene Leistung zu verringern. Dies kann zu ungleichmäßiger Erwärmung führen und empfi ndliche Lebensmittel wie z.B. Fisch lokal überhitzen, was zur Zerstörung der Struktur führt. Die Panasonic- Inverter-Mikrowelle hingegen erlaubt feinfühlige Leistungsregulierung und eignet sich so sogar für das Erwärmen von Fisch und das Schmelzen von Schokolade. Zudem liegt der Wirkungsgrad von Inverter-Mikrowellen höher, man spart Energie und Zeit.  

Kombifunktionen


Die Bedienung des Ofens erfolgt über Touchpanel, Drehregler und LED-Anzeige. Dort lassen sich Garmethode, Zeit und Temperatur bzw. Leistung einstellen. Dabei lassen sich bis zu drei Stufen einstellen, die dann nacheinander ablaufen. Über die Kombitaste sind verschiedene Kombinationen von Mikrowelle, Dampf, Ofen und Grill abrufbar. So ist für fast jedes Gericht die ideale Einstellung dabei. Darüber hinaus bietet der Panasonic 28 Automatikprogramme, die für etliche Anwendungen die passende Garkombination vorhalten. Einige davon sind Sensor gesteuert. Hier ist keine Zeit vorgegeben, sondern ein Sensor ermittelt die Feuchtigkeit im Innenraum und erkennt, wie lange der Garvorgang dauern muss.  

Reinigung


Neben den vielen Garprogrammen bietet der Panasonic auch vier Reinigungsprogramme. F1 pumpt Wasser durchs System und reinigt damit die Leitungen. F2 ist die zweiphasige Systemreinigung. In der ersten Phase wird eine Zitronensäure- Lösung durchgepumpt, in der zweiten mit klarem Wasser gespült. F3 dient zur Geruchsentfernung, F4 zur Garraum-Reinigung. Dieser kann hinterher ganz leicht mit einem Lappen ausgewischt werden.  

Praxis


Der Ofen kommt mit einem einzelnen, fast quadratischen Backblech. Genau genommen ist dies eher eine Grillschale, denn der Boden besitzt eine geriffelte Struktur, ähnlich wie man sie von Grillpfannen kennt. Damit liegen die Zutaten nicht direkt in eventuell anfallendem Fett und erhalten zudem ein schönes Grillmuster. Der Panasonic bietet immense Möglichkeiten, Programme und Funktionen. Da man sich diese unmöglich in kurzer Zeit alle merken kann, sollte man die Bedienungsanleitung nicht allzu weit weg legen. Hier ist alles gut dokumentiert. Praktisch für die alltägliche Bedienung ist der beiliegende, hitzebeständige Aufkleber. Dieser kann am Gerät oder an anderer geeigneter Stelle angebracht werden und gibt einen schnellen Überblick über die Automatik- und Kombiprogramme. Wir haben mit dem Kombiofen zahlreiche Gerichte fast aller Art zubereitet. Alle sind sehr gut gelungen, die meisten deutlich schneller und mindestens genauso gut wie im konventionellen Einbau-Backofen. Die Automatikprogramme funktionieren auf den Punkt. Besonders angetan hat es uns die Dampfgarfunktion. So lässt sich Gemüse kurz Dämpfen und anschließend leicht mariniert mit der Grillfunktion in kürzester Zeit in schmackhaftes Ofengemüse verwandeln.

Fazit

Mit dem Panasonic NN-DS59NM lassen sich vielfältige hochwertige und gesunde Gerichte zubereiten. Die Möglichkeiten sind mit der Kombination aus Ofen, Grill, Mikrowelle und Damfgarer nahezu unbegrenzt.

Kategorie: Kombiofen

Produkt: Panasonic NN-DS59NM

Preis: um 600 Euro


6/2022
5.0 von 5 Sternen

Kombiofen Spitzenklasse

Bewertung 
Funktion: 40%

Verarbeitung: 20%

Ausstattung: 20%

Handhabung: 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Panasonic, Hamburg 
Preis (in Euro) um 600 Euro 
Telefon 040 55558855 
Internet: www.panasonic.com 
Technische Daten:
Max. Leistungsaufnahme 1960 W 
Max. Ausgangsleistung
Mikrowelle 1000 W 
Grill 1350 W 
Ofen 1450 W 
Dampf 1100 W 
Außenmaße: 514 x 456 x 347 mm 
Innenmaße: 336 x 357 x 226 mm 
Gewicht: 16 kg 
Lieferumfang: Grill-Pfanne 
+ viele Automatik-Programme 
+ Inverter-Mikrowelle 
+/- + leichte Reinigung 
Klasse: Spitzenklasse 
Preis/Leistung: sehr gut 
Neu im Shop

Schallabsorber "Art Edition" viele Motive

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath
Autor Dipl.-Phys. Guido Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 08.06.2022, 12:33 Uhr
Unsere Partner:
Interessante Links:
  • www.hifitest.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/

/var/www/vhosts/hifitest.de/httpdocs