Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
86_16792_2
Kalt_und_Warm_fuer_Unterwegs_1540285084.jpg
Topthema: Kalt und Warm für Unterwegs Dino KRAFTPAKET Thermoelektrische Kühlbox

Kühlboxen sind ein echter Klassiker im Haushalt. Doch gibt es mittlerweile mehr als die klassisch bunten Boxen, die mit Kühlakkus betrieben werden - so zum Beispiel die vielseitige Thermoelektrische Kühlbox von Dino KRAFTPAKET.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Messer

Einzeltest: Güde Synchros Kochmesser


Innovatives Messerdesign

17903

Weiterentwicklungen gibt es in allen Bereichen, so auch im Bereich Messer. Die neue Serie Synchros der Firma Güde führt die Entwicklung der Messer weiter voran.Das Kochmesser aus dieser Serie wurde von uns getestet.

Dass das Synchros Messer etwas besonderes ist, sieht man schon auf den ersten Blick. Die geschwungene Form und der sich aufwölbende Griff sind neuartig und innovativ. Durch den Schwung des Griffs erhöht sich die Schneidposition und der Nutzer kann besonders viel Druck ausüben, obwohl dies selten nötig ist, da das Messer extrem scharf ist.
Der Griff ist aus massiver Räuchereiche gefertigt und genauso hochwertig, wie die geschmiedete Klinge. Ebenfalls auffällig ist die Länge des Griffs, die zunächst ungewohnt ist. Der Griff an sich ist recht kurz und orientiert sich, im Gegensatz zu anderen Messerserien, an der menschlichen Hand. Die Griffgröße ist bei allen Messern der Synchros Serie gleich und unabhängig von der Klingenlänge. Obwohl dies zunächst gewöhnungsbedürftig erscheint, merkt man schnell, dass das Kochmesser sehr gut in der Hand liegt und optimal ausbalanciert ist. Auch der Abstand zur Schneidunterlage ist verhältnismäßig groß, was ebenfalls wieder an dem erhöhten Griff liegt.
Das scharfe Messer ist aus einem Stück geschmiedet und bietet so einen fließenden Übergang zwischen Schneide und Griff.
Im Test konnte das Güde Synchros Kochmesser vor allem durch seine gute Handhabung überzeugen. Nach einer kurzen Eingewöhnungszeit kann man den kurzen Griff gut händeln und merkt, dass sich trotz dessen ein hoher Druck auf die Klinge ausüben lässt. Das Messer schneidet Fleisch und Gemüse problemlos und ohne die Fasern zu beschädigen. Da die Schneide leicht geschwungen ist, eignet sich das Messer auch hervorragend um Kräuter zu zerkleinern. Durch die besondere Form kann das Messer beim hacken auch im Übergriff benutzt werden, ohne dass man Gefahr läuft, sich zu verletzen.

Pflege:

Wie alle Messer sollte auch das Güde Synchros Kochmesser nur von Hand gereinigt werden. Um das Messer möglichst lange scharf zu halten empfiehlt es sich, das Messer direkt nach der Benutzung abzuwaschen. Hier reicht es vollkommen aus, die Klinge unter fließendem Wasser zu reinigen. Langes einweichen im Wasserbad schadet dem hochwertigen Holzgriff. Zur optimalen Aufbewahrung des Messers empfiehlt sich ein Messerblock, da hier die Schneide am besten geschont wird.

Fazit

Die zunächst ungewohnte Form des Messers überzeugt schnell. Das Kochmesser aus der Synchros Serie ist vielseitig einsetzbar und extrem scharf. Normale Aufgaben im Haushalt erledigen sich mit dem Messer schnell und sauber. Ein Messer, das sowohl in Qualität als auch in Optik sofort überzeugt.
Ganze Bewertung anzeigen
Güde Synchros Kochmesser

Messer unter 300 Euro

4.5 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Verarbeitung: 30%

Handhabung: 30%

Schneidergebnis: 40%

Ausstattung & technische Daten 
Preis (in Euro): 229 
Hersteller: Güde, Solingen 
Internet: www.guede-solingen.de 
Technische Daten:
Messerform: Kochmesser 
Material Klinge: X50CrMoV15 eisgehärtet 
Klingenlänge (in cm): 23 
Klingenhöhe (in cm): 5,7 
Gewicht (in g): 314 
Material Griff: Eichenholz 
Griffform: symmetrisch 
Schliff: beidseitig 
Gesamtlänge (in cm): 35 
Neu im Shop:

Raumakustik, Schallabsorber: 12 neue Motive

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 17.03 MB)
Unsere Partner:
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hifitest.de
Sophia Nigbur
Autor Sophia Nigbur
Kontakt E-Mail
Datum 24.05.2019, 10:36 Uhr