Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Messer

Einzeltest: Horl 1993 Rollschleifer


Messer schärfen leicht gemacht

16675

Messer sind in der Küche essentiell. Ohne sie kann kein Gericht vernünftig zubereitet werden und doch kümmern sich viele, vor allem wenig ambitionierte Hobbyköche, der Pflege der Messer viel zu wenig.Denn seien wir ehrlich – ein Messer mit einem Schleifmesser korrekt zu schärfen ist eine Wissenschaft für sich und der Scherenschleifer kommt auch nur noch selten vorbei.Doch die Rettung für Ihre Messer ist nah: Das Unternehmen Horl 1993 fertigt einen Messerschleifer, den jeder bedienen kann.

Die Intention hinter dem Rollschleifer ist es, das Messerschleifen möglichst einfach zu gestalten und dabei ein hübsches Gerät zu nutzen. Die Geräte werden aus Nussbaum oder Eiche handgefertigt und machen einen hochwertigen Eindruck. Sie liegen schwer in der Hand und sind sehr sauber verarbeitet.
Das Gerät besteht aus zwei Einzelteilen: einer magnetischen Schleiflehre und dem Rollschleifer an sich. Die Schleiflehre hat zwei Seiten, an denen kleine und größere Messer angelegt werden können. An der Seite für kleinere Messer, gibt es eine Art Absatz, sodass das Messer auf der richtigen Höhe sitzt. Durch die Magneten werden die Messer in exakt dem Winkel gehalten, in dem sie geschliffen werden sollen. Ist das Messer angebracht, rollt man den Rollschleifer einfach am Messer entlang. Durch die Silikonringe lässt sich der Rollschleifer mühelos am Messer entlangrollen. Mit der gröberen diamantbeschichteten Schleifseite wird das Messer im 15° Winkel geschliffen. Ohne großen Kraftaufwand oder mühevolles Festhalten des Messers wird dieses in Form gebracht. Die erste „Behandlung“ dauert etwas länger, da das Messer erst an den Winkel angepasst werden muss. Ist dies geschehen, gehen künftige Schleifvorgänge in wenigen Sekunden von der Hand.
Nachdem das Messer scharf genug ist, wendet man den Rollschleifer und trägt mit der Edelstahlseite den Grat, also die kleinen, übriggebliebenen Partikel, von der Schneide ab. Das Messer ist dann wieder einsatzbereit.

Fazit

Der Rollschleifer ist ein durch und durch hochwertiges Produkt. Der zunächst hoch scheinende Preis ist gerechtfertigt, da das Gerät in Handarbeit gefertigt wird. Auch die Nutzung ist leicht zu lernen und das sonst lästige Schleifen geht leicht von der Hand. Dieses Produkt ist die Investition wert.
Ganze Bewertung anzeigen
Horl 1993 Rollschleifer

Messer unter 150 Euro

5.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Verarbeitung: 30%

Handhabung: 30%

Schärfergebnis: 40%

Ausstattung & technische Daten 
Preis (in Euro): 120 Euro 
Vertrieb: Horl 1993 
Internet: www.horl-1993.de 
Material: Nussbaum oder Eiche massiv, Diamant-Schleifseite, Edelstahl-Abziehseite 
Gewicht (in g): um 700 
+ handgefertigt/geeignet für alle Messerarten und -formen, auch für japanische Damatstähle oder europäischen Stahl