Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
86_16792_2
Kalt_und_Warm_fuer_Unterwegs_1540285084.jpg
Topthema: Kalt und Warm für Unterwegs Dino KRAFTPAKET Thermoelektrische Kühlbox

Kühlboxen sind ein echter Klassiker im Haushalt. Doch gibt es mittlerweile mehr als die klassisch bunten Boxen, die mit Kühlakkus betrieben werden - so zum Beispiel die vielseitige Thermoelektrische Kühlbox von Dino KRAFTPAKET.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Staubsauger

Einzeltest: Bissell Crosswave Cordless


Nass und trocken saugen

18915

Wenn im morgendlichen Chaos einmal die Kaffeetasse herunterfällt, ist der Zeitplan oft zerstört, denn Scherben aufsaugen oder einsammeln und wischen bedeutet einigen Zeitaufwand. Doch nur saugen oder nur wischen ist keine Lösung. Der Bissell Crosswave Cordless saugt, wischt und trocknet den Boden in einem.

Als Mehrflächenreiniger kann der Crosswave sowohl auf Hartholz als auch auf Fliesen und Teppichen angewendet werden. Dabei kann zu jeder Zeit derselbe Aufsatz genommen werden, was sauberes Arbeiten ermöglicht. Der Aufbau des Reinigers ist kaum der Rede wert, da lediglich der Stab in den Gerätekorpus eingesetzt werden muss. Anschließend muss der Crosswave Cordless auf der Ladestation seine Akkus laden, wofür er ungefähr drei bis vier Stunden benötigt. Dann kann der Wassertank befüllt werden. Hierfür kann natürlich reines Wasser benutzt werden oder die beiliegende Reinigungsflüssigkeit. Der Wassertank wird an der Rückseite eingesetzt und ist sicher verschlossen.

Handhabung


Der Crosswave Cordless ist recht schwer, liegt aber trotzdem gut in der Hand. Das Gelenk zum Saugkopf ist großzügig, sodass dieser in viele Ecken und unter Möbel geführt werden kann. Er verfügt am Griff über drei Tasten. Zwei der Tasten, die an der Oberseite des Griffs angebracht sind, schalten das Gerät ein oder aus und unterscheiden zwischen einem Hartboden und einem Teppich. Wird lediglich eine dieser Tasten betätigt, läuft der Sauger im normalen Saugmodus und funktioniert wie jeder andere Staubsauger auch. Betätigt man den Knopf an der Unterseite des Griffs für ca. zehn Sekunden, wird die Bürstenrolle angefeuchtet. Die Bürstenrolle wird bei jeder Umdrehung abgefangen und das Schmutzwasser wird im Schmutzwassertank aufgefangen. So wird gewährleistet, dass jederzeit mit frischem Wasser gereinigt wird. Für den Test wurde der Crosswave in verschiedenen Situationen und auf mehreren Böden eingesetzt. Die grundsätzliche Saugkraft ist wirklich gut, eine klassische Reinigung geht schnell vonstatten und es bleiben keine Krümel oder Ähnliches übrig. Als besonders praktisch erweist sich, dass der Crosswave auch Flüssigkeiten einsaugen kann: ein feuchtes Badezimmer mit kleinen Pfützen auf dem Boden kann problemlos gesaugt werden. Auch bei größeren Verschmutzungen, wie einer heruntergefallenen Kaffeetasse sorgt der Bissell 3-in-1-Sauger schnell für Ordnung. Größere Scherben sollten selbstverständlich vorsichtig per Hand eingesammelt werden, kleinere Partikel und die Flüssigkeit sammelt der Crosswave problemlos auf. In solchen Situationen kann dann auch direkt die Wischfunktion zum Einsatz kommen, denn oft hinterlassen Flüssigkeiten klebrige Rückstände nach dem Aufwischen. Durch einen Knopfdruck strömt genug Wasser aus dem Tank, dass der Boden zwar feucht wird, aber keine Überschwemmung entsteht. Auch das durchgängige Wischen mit dem Bissell Crosswave führt zu guten Ergebnissen. Der Boden wird schnell und zuverlässig gereinigt und zudem noch getrocknet. Je nachdem, wie viel Wasser auf den Boden aufgetragen wurde, wird der Boden nur teilweise getrocknet, lange Wartezeiten wie bei der Nutzung eines Wischmopps bleiben dem Anwender jedoch in jedem Fall erspart. Bei der Anwendung auf Teppichen ist die Saugleistung des Crosswave Cordless zu spüren. Kleine Vorleger können angesaugt werden, sodass hier Vorsicht geboten ist. Größere Teppiche oder Teppichböden können mit dem Produkt aber zuverlässig gereinigt werden. Auch hier kann die Nassfunktion eingesetzt werden, jedoch sollte getestet werden, ob der Teppich sich bei einer Behandlung mit der Reinigungsflüssigkeit verfärbt. Wird lediglich reines Wasser verwendet, können die Teppiche durch die Flüssigkeit besonders intensiv und gründlich gereinigt werden.


Akkuleistung und Reinigung


Der Akku des Bissell Crosswave Cordless hält für ungefähr 25 Minuten. Dies reicht für die Reinigung eines durchschnittlichen 140-m²-Hauses vollkommen aus. Sollte eine intensivere Reinigung nötig sein, oder das Haus wesentlich größer sein, müsste der Akku zwischendurch geladen werden. Die Entleerung des Schmutzbehälters ist eine saubere Sache. Er wird an der Vorderseite des Reinigers entnommen und kann an einem Griff bis zur Spüle getragen und dort entleert werden. Spült man den Behälter mit klarem Wasser kurz aus, ist er wieder wie neu. Um auch die Bürstenrolle reinigen zu können, wird nach der Nutzung ein wenig Wasser in eine spezielle Öffnung an der Ladestation gefüllt. Betätigt man den Knopf am oberen Ende des Körpers des Crosswaves, reinigt sich die Bürste mit dem klaren Wasser.

Fazit

Der Bissell Crosswave Cordless ist ein angenehmer 3-in-1-Bodenreiniger. Saugen und Wischen klappen problemlos, die Trockenfunktion ist etwas abhängig von der Intensität, der er ausgesetzt wird. Bei kleineren Pfützen funktioniert jedoch auch diese Funktion zufriedenstellend. Die Anwendung ist intuitiv und einfach, die Handhabung während des Saugens durchaus angenehm, auch wenn das Gerät verhältnismäßig schwer ist.

Preis: um 430 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Bissell Crosswave Cordless

Staubsauger Spitzenklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Ausstattung & technische Daten 
Preis: um 430 Euro 
Hersteller. Bissell 
Telefon: 04102 2143005 
Internet: www.bissellgermany.de 
Technische Daten
Kapazität Schmutzbehälter: 0,6 l 
Kapazität Frischwasserbehälter: 0,8 l 
H x B x T: 118 x 35 x 33 
Gewicht: ca. 9 kg 
Akkulaufzeit: ca. 25 Minuten 
Akkuladezeit: ca. 4 Stunden 
geeignet für: Hartböden, Fliesen, Holzböden, Teppiche 
+ kabellos 
- liegt schwer in der Hand 
Saugergebnis: 1,1 
Wischergebnis: 1,1 
Trockenergebnis: 1,2 
Handhabung: 1,2 
Ausstattung: 1,1 
Klasse: Spitzenklasse 
Preis/Leistung: gut 
Neu im Shop:

Raumakustik, Schallabsorber: 12 neue Motive

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hifitest.de
Sophia Nigbur
Autor Sophia Nigbur
Kontakt E-Mail
Datum 20.01.2020, 08:55 Uhr