467_23134_2
Lotus_Vita_Kendra_1712067955.jpg
Topthema: Lotus Vita Kendra Optimierte Filterwirkung

Wie wichtig es ist, täglich genug zu trinken, sollte wohl jedem bekannt und bewusst sein. Doch nicht nur die Quantität der Flüssigkeitszufuhr spielt eine Rolle, auch die Qualität von Wasser kann sehr unterschiedlich sein.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Staubsauger

Einzeltest: Ecovacs Deebot D76


Saugroboter Deebot von Ecovacs

Staubsauger Ecovacs Deebot D76 im Test, Bild 1
7366

Roboter finden immer öfter den Weg in unseren Alltag. Nachdem wir schon einige Rasenmäheroboter getestet haben, haben wir nun einen Roboter für die Indoor-Anwendung im Test.

Moderne Robotertechnik ist faszinierend. Die Maschinen erledigen zuverlässig die ihnen übertragenen Aufgaben. Ihre Störanfälligkeit ist in den letzten Jahren sehr gering geworden.

Ausstattung


Der D76 besitzt eine Rundum-glücklich- Ausstattung. Zum Lieferumfang gehört neben dem Roboter und der Ladestation ein großer Zubehörkoffer. In ihm befindet sich das Material, um den Roboter zu warten und die Absaugeinheit der Ladestation in einen mobilen Staubsauger zu verwandeln.

Aufstellungsort und Inbetriebnahme


Damit der Deebot seine Arbeit zuverlässig verrichten kann, benötigt er etwas Platz. Um seine Ladestation wiederzufinden, braucht er ca. 1,5 Meter Platz nach vorn und ca. 50 Zentimeter zu jeder Seite.

Staubsauger Ecovacs Deebot D76 im Test, Bild 2Staubsauger Ecovacs Deebot D76 im Test, Bild 3Staubsauger Ecovacs Deebot D76 im Test, Bild 4Staubsauger Ecovacs Deebot D76 im Test, Bild 5Staubsauger Ecovacs Deebot D76 im Test, Bild 6
Bei der ersten Ladung werden die Batterien ca. 12 Stunden geladen, nach ca. 3 bis 4 Ladezyklen benötigt der Roboter nur noch 3 Stunden, bis die Akkus voll sind. Mit einer vollen Ladung kann die Maschine ca. 60 min arbeiten. Die Inbetriebnahme des Roboters ist leicht: Einfach den Hauptschalter betätigen, und nach dem Begrüßungston kann der Sauger mit der Play-Taste gestartet werden. Je nachdem in welchem Modus er sich befindet, reinigt er vollautomatisch den ganzen Raum, widmet sich besonders Ecken und Rändern oder kümmert sich um besonders verschmutzte Stellen. Auch die Intensivreinigung des ganzen Raums ist möglich. Um den Modus zu wechseln, wird der Roboter mit der Pausen-Taste gestoppt und mit der Menü-Taste umgeschaltet. Außerdem kann er mit dieser Taste auch zur Ladestation zurückgeschickt werden. Zum Lieferumfang gehört eine Fernbedienung, mit der diese Funktionen deutlich bequemer aufgerufen werden können Lediglich die Timer-Programmierung des Roboters muss am Gerät vorgenommen werden. Eine ganz besondere Fähigkeit ist die Sprachunterstützung der Maschine. Sie bestätigt alle Befehle mit einem netten Spruch. Wird zum Beispiel die Reinigung gestartet, sagt die Maschine: „Ich arbeite hart“ oder bei der Pausenfunktion: „Wenn Sie möchten, mache ich eine Pause.“ Beim Test haben wir nicht herausgefunden, wie diese Funktion abgeschaltet wird.

Bei der Arbeit


Ist der Roboter programmiert, kann er seine Arbeit selbstständig ausführen. Dabei sind seine Arbeitsergebnisse ohne Beanstandung. Zum Lieferumfang gehört auch ein magnetisches Klebeband. Es kann benutzt werden, um Bereiche der Saugfläche auszuschließen und wird unter dem Bodenbelag versteckt. Fährt der Roboter über diese „Markierung“ dreht er ab, als wäre er auf ein Hindernis getroffen.

Fazit

Eine tolle Unterstützung im Alltag. Wie die berühmten Heinzelmännchen aus dem Märchen reinigt der Roboter selbstständig, zuverlässig und auch in Ihrer Abwesenheit Hartböden, Kurzhaarteppiche sowie Parkett und Laminat. Seine Inbetriebnahme und die Programmierung sind einfach und für jeden zu schaffen.

Kategorie: Staubsauger

Produkt: Ecovacs Deebot D76

Preis: um 500 Euro

Ganze Bewertung anzeigen


9/2015
3.5 von 5 Sternen

Staubsauger bis 600 Euro
Ecovacs Deebot D76

Bewertung 
Funktion: 40%

Bedienung: 40%

Ausstattung: 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb: Ecovacs, Düsseldorf 
Preis: um 500 Euro 
Hotline: 0211 15921840 
Internet: www.ecovacs.com 
Technische Daten:
Ladestation:
Betriebspannung: 240 V 
Leistungsaufnahme: 30 W 
Ausgangsspannung: 14,5 V DC 
Roboter-Staubsauger:
Arbeitsspannung: 12 V DC 
Nennleistung Motor: 30 W 
Arbeitszeit: ca. 60 min 
Gewicht: 3,4 kg 
Geräteabmessungen: 330 x 330 x 100 mm 
+ Reinigungsergebnis / einfache Programmierung / Laufruhe 
- Nein 
Klasse: Oberklasse 
Preis/Leistung: gut - sehr gut 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Heimkino

ePaper Jahres-Archive, z.B. Heimkino
>> mehr erfahren
Dipl.-Ing. Olaf Thelen
Autor Dipl.-Ing. Olaf Thelen
Kontakt E-Mail
Datum 20.11.2016, 17:05 Uhr
Unsere Partner:
Interessante Links:
  • www.hifitest.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/

/var/www/vhosts/hifitest.de/httpdocs